info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aluthermic |

Energiesparend und Kosteneffizient

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Fassadensanierung vom Profi


Frankfurt am Main: Das Unternehmen ALUTERMIC ist der Spezialist für die nachträgliche Dämmung von thermischen nicht entkoppelten Aluminiumfenster-Profilen und Alufassaden ohne Austausch oder Abriss

In unserer heutigen Gesellschaft geht der Trend immer weiter hin zum Energiesparen. Dies schützt nicht nur die Umwelt, sondern auch den eigenen Geldbeutel. Und dies in einem nicht unerheblichen Maß. Gerade alte Aluminium- und Stahlfassaden weisen hohe Energieverluste, Wassereintritt und Luftzug auf. Darüber hinaus ist ihre Optik oftmals auch überholt und verwittert. Dies sind natürlich alles Aspekte die das Wohnen für die Bewohner eines Hauses oder einer Wohnung eher unattraktiv macht. Ebenfalls ist dies weder für den Eigentümer noch für den Mieter sehr kosteneffizient. Hier ist Handlungsbedarf mit einer Fensterisolierung (http://www.alu-therm.de) gefragt.

Das Unternehmen ALUTHERMIC bietet hier die Lösung der wichtigsten Probleme die die alten Stahl- und Aluminiumfassaden aufweisen. Diese alten Fassaden lassen sich, eingehend auf die jeweiligen Bedingungen die vorliegen, ganz ohne einen Austausch und eine Beschränkung in der Nutzung, den heutigen Anforderungen anpassen. Die verschiedenen Ausführungen sind völlig ungebunden, damit also auch hinsichtlich der Isolierdicke, der Profilierung und der Farbgebung. Neben der thermischen Aufwertung kann so auch das Erscheinungsbild ganz entsprechend der Wünsche der Kunden variiert werden. Auf diese Weise ist die Fassade an die heutigen Anforderungen angepasst, ganz ohne Austausch oder Abriss.

Das Unternehmen ALUTHERMIC ist auf die nachträgliche Dämmung von thermischen nicht entkoppelten Aluminiumfenster-Profilen und Alufassaden spezialisiert. Die Vorteile mit diesem Spezialisten an der Seite liegen darin, dass Fassaden saniert werden können, ohne Austausch, wobei der U-Wert der Rahmen in Alufenster (http://www.alu-therm.de) auf die Werte eines neuen Fensters sinkt. Dies gilt ebenfalls auch für die Schalldämmung an Fenstern und Türen. Wobei die Fenster dabei absolut winddicht werden. Auf Wunsch erhalten Kunden auch den Passivhausstandard.

Unter der Adresse www.alu-therm.de (http://www.alu-therm.de) sind alle wichtigen Informationen rund um das Unternehmen und deren angebotenen Leistungen einsehbar.

Weitere Angaben zum Unternehmen:
ALUTHERMIC
Anselm Lischka Dipl.Ing.
Stroofstr. 50
65933 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 - 38 98 01 70
Fax: +49 (0)69 - 38 98 01 71
E-Mail: info@alu-therm.de
Internet: www.alu-therm.de (http://www.alu-therm.de)

Verantwortlich für Texteinstellung:
DieWebAG
Email: presse@diewebag.de
Internet: www.diewebag.de/suchmaschinenmarketing.php (http://www.diewebag.de/suchmaschinenmarketing.php)

Firmenkontakt
Aluthermic
Anselm Lischka
Stroofstr. 50

65933 Frankfurt
Deutschland

E-Mail: anselm.lischka@alu-therm.de
Homepage: http://www.alu-therm.de
Telefon: 069/38980170


Pressekontakt
Aluthermic
Anselm Lischka
Stroofstr. 50

65933 Frankfurt
Deutschland

E-Mail: anselm.lischka@alu-therm.de
Homepage: http://www.alu-therm.de
Telefon: 069/38980170


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anselm Lischka, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2927 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Aluthermic


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aluthermic lesen:

Aluthermic | 30.01.2012

Energiefressende alte Alufenster können jetzt einfach, günstig und vor allem ohne großen Umbau ausgetauscht werden

In den letzten Jahren ist der Energieverbrauch eines Gebäudes von immer größerer Bedeutung geworden. Hausbesitzer, egal ob für Gewerbe- oder Privatimmobilien müssen mittlerweile auch einen Energiepass des Gebäudes vorlegen. Verbraucht das Gebä...
Aluthermic | 23.12.2011

Nachträglich dämmen, dort wo der Wärmeverlust entsteht

Frankfurt am Main: Das Einbauen von neuen Fenstern ist sehr kosten- und zeitaufwendig. Doch gerade hier können Kältebrücken sein und negative Auswirkungen, wie Zugluft, hohe Heizkosten und ähnliches müssen in Kauf genommen werden. Wer in seinem...
Aluthermic | 25.11.2011

Alufenster richtig dämmen mit Alutherm

Fensterrahmen aus Aluminium, das war vor Jahrzehnten der Standard bei der Renovierung von Gebäuden, bzw. bei Neubau. Steigende Heizölpreise spielten dabei noch keine große Rolle, es ging in erster Linie bei Alurahmen um die Haltbarkeit des Rahmens...