info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eurolaser GmbH |

Revolution in der Automatisierung des Laserschneidens

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


OptiSCOUT Touch&Go setzt neue Maßstäbe


Automatisierung beim Laserschnitt

Die Kooperation zweier Spezialisten zeigt der Branche, was möglich ist. Komplexe Prozesse so einfach wie möglich zu gestalten und die Laserbearbeitung möglichst vollständig zu automatisieren, das war die Aufgabe, der sich eurolaser und Eurosystems S.à r.l. gestellt haben.

- Individuell gestaltbare Softwareoberfläche
- Einfache, bildgeführte Bedienung
- Reduzierung auf wesentliche Auswahlmöglichkeiten
- Schritt-für-Schritt werden Sie durch das Menü geführt

Das Ergebnis ist "Touch&Go". eurolaser und das luxemburgische Software Systemhaus Eurosystems haben mit dem neuen OptiSCOUT Produkt Touch&Go, bei der Automatisierung in der industriellen Laser-Fertigung, ein Stück Zukunft in die Gegenwart geholt.

In enger Kooperation haben eurolaser und Eurosystems auf der Basis von OptiSCOUT 7 mit dem Produkt Touch&Go eine kundenindividuell gestaltbare Software-Oberfläche zur Bedienung von automatisierten Lasersystemen erstellt.

Obwohl bei High-Tech Lasersystemen komplexe Daten verarbeitet werden, ist die Bedienung der Software spielend einfach. "Touch & Go" - eine Revolution, die in der Prozess-Automatisierung neue Maßstäbe setzt.

Mit der neuen Version OptiSCOUT 7 wurde 2011 bereits eine völlig überarbeitete Variante der Software für konturgenaue Finishing-Prozesse (Print and Cut) auf den Markt gebracht. Die spezielle Variante „Touch&Go“ kann individuell auf die Bedürfnisse des Kunden eingestellt werden und bietet vor allem Serien- und Massenfertigern außergewöhnliche Möglichkeiten.

Der vollständig automatische Prozessablauf senkt die Stückkosten damit auf ein Minimum. Außer Material nachzulegen und die geschnittenen Werkstücke zu entnehmen bleibt für den Maschinenbediener nichts zu tun. Vor allem für die Serien- und Massenfertigung in der Industrie ist diese Lösung bares Geld wert. Prozessinformationen zu einzelnen Jobs können bspw. für die Produktionsleitung zentral abgerufen werden. So lassen sich alle wichtigen Informationen zu der laufenden Laserbearbeitung sofort erkennen. Der Bediener hat alles im Blick und kann parallel mehrere Maschinen bedienen.

OptiSCOUT Touch&Go ist bildgeführt und auf die wesentlichen Auswahlmöglichkeiten reduziert. Sie kann sowohl anwenderfreundlich über Touchscreens als auch standardmäßig über eine Maus bedient werden. Der Maschinen-Bediener wird Schritt für Schritt durch das Menü geführt, wobei ihm alle Auswahlmöglichkeiten als grafischer Button dargestellt werden. Nicht benötigte Details werden einfach weggelassen, ganz so wie man es von gut organisierten Online-Shops kennt. So können keine Schritte vergessen werden und der Bediener greift auf voreingestellte Parameter zurück. Die Fehlerquote wird minimiert und die Bedienung kinderleicht. Die Touchscreen-Oberfläche kann genau entsprechend der Kundenanforderungen gestaltet werden.
Weitere Information zu OptiSCOUT unter www.eurolaser.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, S. Wölkl (Tel.:   +49 (0) 4131 / 9697-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 362 Wörter, 2936 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: eurolaser GmbH

eurolaser wurde im September 1994 u.a. von Dipl.-Ing. Matthias Kluczinski und Dipl.-Ing. Holger Hasse gegründet mit dem Ziel, die Lasertechnik in der Materialbearbeitung industriell und im Handwerk weiter voran zu treiben.

Das Unternehmen entwickelt und konstruiert Bearbeitungsmaschinen die mit etablierter Lasertechnologie ausgestattet den unterschiedlichsten Kunden- und Anwenderapplikationen entsprechen. Neben der Entwicklung von speziellen Systemvarianten liegt dem Maschinenbau ein durchgängig modulares Konzept zu Grunde, welches eine in diesem Marktsegment unvergleichliche Anwendungsvarianz garantiert.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eurolaser GmbH lesen:

eurolaser GmbH | 11.11.2011

LED Backlight Panels – Lasergraviert!

Gleichmäßige Flächenbeleuchtung durch LEDs Großflächige, flache Hintergrundbeleuchtungen werden in zahlreichen Bereichen eingesetzt und die Nachfrage nach leuchtstarken Lösungen steigt stetig. LEDs (lichtemittierende Diode) sind kostengüns...
eurolaser GmbH | 28.10.2011

Die Laser-Lüge

Die Laserleistung für Materialbearbeitungslaser wird üblicherweise in W [Watt = Energie pro Zeit] angegeben. Die Angabe der Nutzleistung ist jedoch nicht genormt und somit bei Angeboten unterschiedlicher Systemhersteller oft nicht direkt vergleichb...
eurolaser GmbH | 14.10.2011

Anwenderbericht aus der Acrylbranche

Der Spezialist für die Herstellung, Weiterverarbeitung und Gestaltung von Kunststoff- produkten für Industrie und Handel wurde vor einem knappen halben Jahrhundert in Manchester (UK) gegründet. Dabei kamen alle Fertigungs- und Bearbeitungsarten, w...