info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KUKA Controls |

KUKA's CeWin 3.3 ab sofort verfügbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Multiprozessor- und APIC-Funktionalität, verbesserte Speicherpartitionierung, Support neuester Microsoft Entwicklungsumgebungen


KUKA Controls, weltweiter Anbieter von führender Echtzeit-Erweiterungstechnologie, kündigt die neue Version 3.3 von CeWin an: Sie ermöglicht Applikationen die volle Nutzung fortschrittlicher Multiprozessorsysteme von Intel und AMD. Eine verbesserte Speicherpartitionierung sorgt für mehr Flexibilität bei der Zuweisung des geschützten Windows CE-Speicherbereichs. Microsoft Windows CE 5.0 sowie das Windows XP Service Pack 2 werden unterstützt, wobei Entwickler die neuesten Microsoft Entwicklungsumgebungen und eine verbesserte CeWin-API nutzen können. CeWin Version 3.3 ist ab sofort über das weltweite Vertriebs- und Supportnetz von KUKA Controls erhältlich.

Dank des in CeWin 3.3 implementierten verbesserten Verfahrens zur Speicherpartitionierung ist die Verwendung des MAXMEM-Parameters nicht mehr erforderlich und die Zuweisung des RTOS-Speichers im RAM frei konfigurierbar. Der Einsatz der x86 MMU gewährleistet eine zuverlässige Trennung der Speicherbereiche sowie Speicherintegrität und Systemstabilität. Die API-Erweiterungen ermöglichen u.a. nicht nur eine Synchronisierung von Datum und Uhrzeit zwischen Windows CE und Windows XP, sondern auch die Zuweisung von Prozessorzeit für Windows CE, um eine festlegbare minimale Ausführung von Windows XP sicherzustellen. In der Version 3.3 kann CeWin dank der Funktion „Start als Service“ als Dienst gestartet werden - so kann eine Anwendung ohne Benutzeranmeldung mit der Echtzeitverarbeitung beginnen.

Die Microsoft Target Designer-Unterstützung erlaubt den Entwicklern die Integration von CeWin in kundenspezifische Windows XP Embedded-Images. Mit dem Windows XP Embedded Service Pack 2 lässt sich die „Hibernate once, resume many“-Funktion in CeWin-Anwendungen einsetzen. Ein „hartes Ausschalten“ des Systems ist damit jederzeit möglich, wobei in kürzester Zeit ein werksseitig konfigurierter Zustand wiederhergestellt wird. Das klassifiziert CeWin zur idealen Lösung für Anwendungen, die rasche Neustarts erfordern.

CeWin realisiert die Koexistenz von zwei Betriebssystemen auf einem Prozessor, indem es den Speicherplatz des PCs aufteilt, so dass Windows CE und Windows XP jeweils in separaten und geschützten Speicherbereichen ausgeführt werden. Dabei erfolgen an den Betriebssystemen keinerlei Veränderungen, so dass die Entwickler bei maximaler Flexibilität auf bestehendes Know-how und vorhandenen Code zurückgreifen können. Eine Evaluierungsversion von CeWin 3.3 steht auf der Website von KUKA Controls unter www.kuka-controls.com zum kostenlosen Download zur Verfügung. Sie bietet für einen Zeitraum von 30 Tagen sämtliche Funktionalitäten der Vollversion zum Test.

Die Echtzeit-Erweiterungen von KUKA Controls werden in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automatisierung, Medizintechnik sowie Test- und Messtechnik eingesetzt. Das Unternehmen ist ein Microsoft Gold Level Windows Embedded Partner (WEP). Diese langfristige Zusammenarbeit gewährleistet eine nahtlose Integration der neuesten Betriebssystem-Updates sowie die notwendige Plattformstabilität. KUKA Controls zertifiziert außerdem die Kompatibilität für Hardware von Drittanbietern, um die Entwicklung neuer Echtzeit-Anwendungen zu erleichtern.

# # #

Über KUKA Controls GmbH / www.kuka-controls.de
Die KUKA Controls GmbH, Weingarten, ist eine hundertprozentige Tochter der KUKA Roboter GmbH, Augsburg. Die KUKA Roboter GmbH ist ein Unternehmen der IWKA Aktiengesellschaft und gilt als weltweit führender Anbieter von Industrierobotern. Die Kernkompetenzen der KUKA Controls GmbH liegen in den Bereichen Betriebssysteme, Echtzeitapplikationen, Steuerungshardware und Schaltschrankentwicklung. Tätigkeitsschwerpunkt ist der weitere Ausbau der Technologieführerschaft der KUKA Roboter GmbH in PC basierten Echtzeitsteuerungen. Gleichzeitig sollen die Produkte der KUKA Controls GmbH im Bereich Echtzeitbetriebssystem-Erweiterungen für unterschiedlichste Anwendungsgebiete anderen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden.

Über KUKA Roboter GmbH
Die KUKA Roboter, Augsburg, ist ein Unternehmen der IWKA Aktiengesellschaft (Karlsruhe) und gilt als weltweit führender Anbieter von Industrierobotern. Die Kernkompetenzen liegen in der Entwicklung und Produktion sowie im Vertrieb von Industrierobotern, Steuerungen, Software und Lineareinheiten. Das Unternehmen ist Marktführer in Deutschland und Europa, weltweit an dritter Stelle. Die KUKA Robot Group beschäftigt weltweit etwa 2.000 Mitarbeiter. Davon sind für die KUKA Roboter Gruppe Deutschland bundesweit 1.100 Beschäftigte im Headquarter in Augsburg sowie in Niederlassungen und Tochtergesellschaften tätig. In 2004 wurde ein Umsatz von 430 Mio. Euro (vorläufige Zahlen) erwirtschaftet. Das Unternehmen ist mit mehr als 20 Tochterunternehmen in Europa, USA und Asien vertreten. Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Jürgen Schulze, PR Manager. Tel.: +49 (0)821-4533–3473 oder juergenschulze@kuka-roboter.de oder unter www.kuka.de

Pressekontakt:
KUKA Controls GmbH, Gerd Lammers
Direktor Vertrieb und Marketing
Tel.: +49 (0) 751/56122-55; Mobile: +49 (0) 174/3167904
gerdlammers@kuka-controls.de,www.kuka-controls.de

Web: http://www.kuka-controls.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 629 Wörter, 5200 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KUKA Controls lesen:

KUKA Controls | 11.01.2006

KUKA Controls auf der Embedded World: Stand 121/Halle 11

KUKA Controls legt den Fokus seines Embedded World Auftritts auf Realtime Ethernet und die Standardisierung von Schnittstellen. Neben der Anbindung von EtherCAT, ProfiNet und PowerLink bietet KUKA für seine Echtzeit-Technologie nun auch eine softwar...
KUKA Controls | 24.11.2005

KUKA Controls: EtherCAT Treiber für CeWin und VxWIn

KUKA Controls und sein Partner acontis technologies, Mitglieder der EtherCAT Technology Group, präsentieren mit AT-ECAT/embedded einen portierbaren EtherCAT Master Stack für embedded Betriebssysteme. Das ermöglicht KUKA Controls seine Stellung als...
KUKA Controls | 15.11.2005

KUKA Controls: Technologieprojekt mit Schleicher Electronic

Seine Kompetenz in der Industrieautomatisierung untermauert KUKA Controls, Anbieter von führender Echtzeit-Erweiterungstechnologie für Windows XP, mit einem Technologie-Projekt mit Schleicher Electronic. Das traditionsreiche Automatisierungsuntern...