info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verein für internationale Automobilkultur e.V. |

Förderer mit dem Sinn für die neue Medienlandschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gut aufgestellt im Internet


Nur mit starken Partnern ist es heutzutage möglich, in der schnelllebigen und bunten Medienwelt eine breite Öffentlichkeit zu erreichen. Von Beginn an stark aufgestellt ist hier der gemeinnützige Verein für internationale Automobilkultur e.V. kurz VIA.

Kassel, 20.09.2011 "Wir sind begeistert, dass unsere Suche nach Unterstützern und Förderen so schnell Erfolge zeigt?, sagt Dietmar Fuleda, Präsident von VIA e.V., "denn nun können wir wesentlich einfacher und effektiver die Ideen und Visionen unseres Vereins verbreiten?.

Mit dem Google-Grants-Programm ist es VIA e.V. nun möglich, in Form von kostenfreier Werbung innerhalb der Google-Internseiten noch mehr Aufmerksamkeit auf die Arbeit des Vereins zu lenken.
Gleichzeitig unterstützt prmaximus die Vereins-Pressearbeit, indem Mitteilungen veröffentlicht und gezielt an die Medien weiter geleitet werden.

"Ohne die prominente Unterstützung der beiden Unternehmen ist eine erfolgreiche Arbeit im Internet und mit den Medien kaum denkbar, denn es handelt sich hier schnell um monatliche Kosten im 5-stelligen Eurobereich?, gibt Herr Holger Paletschek, Vize-Präsident, zu bedenken, "aber es sind auch viele kleine Hilfen, die uns den Start in die Projektarbeit vereinfachen?.

Während auch ganz praktische Dinge wie ein kostenloses Girokonto der Kasseler Bank eine willkomme Hilfe sind, ist die Abwicklung von Spendenzahlungen über sichere Wege im Internet unabdingabr. Ein starker Partner ist hier die Spendenplattform betterplace.org. Hier werden über 2.000 gemeinnützige Organisationen mit weit mehr als 3.000 Spendenprojekten betreut. Das Wichtigste: hier kommen auch wirklich 100% der Spenden bei den Vereinen an.

Firmenkontakt
Verein für internationale Automobilkultur e.V.
Dietmar Fuleda
Hohefeldstraße 3

34132 Kassel
Deutschland

E-Mail: fuleda@automobilkultur.org
Homepage: http://www.automobilkultur.org
Telefon: 056145 06 8335


Pressekontakt
Verein für internationale Automobilkultur e.V.
Holger Paletschek
Hohefeldstraße 3

34132 Kassel
Deutschland

E-Mail: info@automobilkultur.org
Homepage: http://www.automobilkultur.org
Telefon: 0561 45 06 8335


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dietmar Fuleda, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 217 Wörter, 1914 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Verein für internationale Automobilkultur e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema