info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
atech system solutions Ltd. |

Biotechnologie-Portal cellexis.com lanciert – Vermarktung innovativer Zellkulturtechnologie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die atech system solutions Ltd. lanciert den Online-Dienst www.cellexis.com zur Vermarktung von innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Zellkulturtechnologie. Der Online-Dienst www.cellexis.com ist das Portal für die Vermarktung der Bioreaktorsysteme, welche unter der Bezeichnung „cellexis one“ vermarktet werden, sowie für professionelle Dienstleistungen wie die Lieferung von Herstellprozessen von Zellkulturprodukten nach internationalen Standards.

Die in Wiesbaden und London ansässige atech system solutions Ltd. („atech“) etabliert mit dem Online-Dienst www.cellexis.com den wichtigsten globalen Vertriebskanal für die eigenständig entwickelte Bioprozesstechnologie, zu der die Bioreaktor-Plattform cellexis one ebenso zählt, wie die modulare Prozesstechnologie. atech setzt damit konsequent auf den Direktvertrieb von Equipment und Know-how ohne Distributionspartnerschaften.

„Verfahren im Bereich der Zellkulturtechnik, vor allem unter Verwendung von Säugetierzellen, sind sehr komplex und normalerweise schwer zu standardisieren“, erklärt Dr. Sohéil Asgari, Entwicklungsvorstand der atech. „Mit der Cellexis-Technologie, d.h. unseren Bioreaktoren, ist nun eine bislang nicht gekannte Standardisierung der Produktionsprozesse möglich. Da unsere Systeme dem „Plug and Play“-Prinzip sehr nahe kommen, haben wir uns bewusst für den Direktvertrieb entschieden.“ atech sieht insbesondere im Direktvertrieb einen erheblichen Wettbewerbsvorteil, da die geringeren Transaktionskosten an die Kunden weitergegeben werden.

Bioreaktoren mit Cellexis-Technologie senken per se den Investitionsbedarf in Produktionstechnik, da sie mit geringeren Hardware- und Infrastrukturkosten verbunden sind. Zudem liegen die Einsparungen im Bereich der direkten operativen Kosten bei bis zu 70% gegenüber herkömmlichen Produktionsmethoden. „Voraussetzung für die Nutzung der Cellexis-Technologie ist die Verwendung von so genannten adhärenten oder semi-adhärenten Zelllinien, also solchen Zellkulturen, welche anhaftend auf Oberflächen wachsen. Mit dem Online-Dienst www.cellexis.com stellen wir nicht nur die Hardware zur Verfügung, sondern auch das gesamte Know-how für die Implementierung, Prozessentwicklung und Produktion im Industriemaßstab“, ergänzt Dr. Sohéil Asgari.

Über den Online-Dienst www.cellexis.com wickelt die atech neben dem Hardware-Vertrieb der Bioreaktorsysteme und Einwegreaktoren die Ersatzteilversorgung und den technischen Service inklusive der Beratungsleistungen für die Prozessentwicklung ab. Zudem wird die Lizenzierung der Cellexis-Technologie auf der Basis von Standard-Lizenzverträgen über das Online-Portal elektronisch unterstützt und abgewickelt. atech sieht in der Standardisierung von Lizenzvereinbarungen weitere erhebliche Potentiale, Transaktionskosten zu senken, aber vor allem Lebenszykluskosten und die Zeit bis zur Markteinführung (Time-to-Market) erheblich zu reduzieren. Weitere Informationen sind unter http://www.cellexis.com verfügbar.

Über cellexis.com

www.cellexis.com ist das Online-Portal für die Vermarktung und Distribution der innovativen Bioreaktor-Technologie und des Know-hows, welche unter dem Namen Cellexis-Technologie bekannt ist. Über den Online-Service werden hauptsächlich Bioreaktorsysteme des Typs „cellexis one“, Einwegreaktorgefäße und Ersatzteile, aber auch validierte Prozessmodule für die schnelle Implementierung von zellkulturbasierten Prozessen im Labor, Pilot- und Industriemaßstab bezogen.

Darüber hinaus erfolgt über das Online-Portal auch das gesamte Lizenz-Management für die Nutzung der Bioreaktortechnologie und des gesamten Know-hows auf der Grundlage standardisierter Lizenzverträge.
cellexis one ist eine revolutionäre Bioreaktorplattform für standardisierte, schnelle Prozessentwicklung und –Implementierung unter cGMP-Bedingungen.
cellexis one repräsentiert die neueste Generation von Bioreaktoren für zellkulturbasierte Prozesse unter Verwendung adhärenter oder semi-adhärenter Zelllinien und Primärzellen.
cellexis one vereinigt die Vorteile der Suspensions- mit denen der adhärenten Zellkultivierung und definiert damit einen neuen Standard für qualitätsgesicherte Bioprozesse im Labor-, Pilot- und Industriemaßstab.

Über die atech system solutions Ltd.

atech system solutions entwickelt und vermarktet Technologien und Technologie-Dienstleistungen für den Aufbau und die Sicherung technologiebasierter Vermögenswerte. atech konzipiert, entwickelt und liefert neue oder bestehende Produkttechnologien, Geschäftsmodelle oder Geschäftsprozesse für Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU).

atech bündelt das Leistungsspektrum in drei Geschäftsbereichen: (i) Consulting (siehe http://www.atech-partners.com/de/consulting) für strategische Beratungsleistungen im Zusammenhang mit Technologiestrategie, Geschäftsprozessen und M&A, (ii) Technology (siehe http://www.atech-partners.com/de/technologie) für Technologie-Dienstleitungen wie Auftragsentwicklung, Design von Qualitätssystemen, Technologie-Marketing und Informationsdiensten sowie (iii) Operations (siehe http://www.atech-partners.com/de/operations) für Dienstleistungen im Zusammenhang mit operativer FuE, Qualitätsprozessen und Distribution.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Sohéil Asgari, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 513 Wörter, 4826 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: atech system solutions Ltd.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von atech system solutions Ltd. lesen:

atech system solutions Ltd. | 16.09.2011

atech system solutions entwickelt neue Bioreaktor-Systemplattform für zellkulturbasierte Produktionsverfahren

Mit der neuentwickelten Bioreaktortechnologie treibt die in London und Wiesbaden ansässige atech system solutions Ltd. die Miniaturisierung und Standardisierung im Bereich der zellkulturbasierten Produktionsverfahren erheblich voran. Herzstück der ...