info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DATA MART Consulting GmbH |

Auf dem Weg zur analytischen Datenbank mit MPP-Technologie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Komplettpaket DWH-RetroFIT erleichtert die Einführung

Hamburg/Neu-Isenburg, 22. September 2011 – DATA MART Consulting GmbH mit Niederlassungen in Hamburg und Neu-Isenburg hat mit dem Komplettpaket DWH-RetroFIT eine durchdachte Methodik zur Ablösung eines bestehenden DWH-Systems durch eine leistungsfähige und kostengünstigere MPP-Alternative auf der Basis der IBM-Netezza-Technologie einschließlich Consulting-Unterstützung entwickelt. Die Lösung eignet sich für große, aber auch kleinere und mittelständische Unternehmen (KMUs) jeder Branche und kann sinnvoll ab etwa 50 Anwendern und einem Datenumfang von rund 4 TB eingesetzt werden.

Ziele von DWH-RetroFIT sind die Steigerung der System-Performance, die Senkung der Betriebskosten und die Erweiterung der Kapazitäten unter gleichzeitiger Beibehaltung der vorhandenen ETL-Prozesse und BI-Systeme, inklusive der bestehenden Auswertungen.

„In vielen Unternehmen sind die vorhandenen Data-Warehouse-BI-Systeme (DWH-BI) in die Jahre gekommen und weisen technische oder ökonomische Schwächen auf, die nicht nur Performance-Probleme, höhere Betriebskosten oder immer aufwendigere Entwicklungsprozesse, sondern auch unzufriedene Anwender zur Folge haben. Eine nachhaltige Abhilfe für diese Problematik schafft ein Transfer der vorhandenen DWH-Funktionen auf eine moderne Plattform, die über genügend Leistungs- und Kapazitätsreserven für die nächsten drei bis fünf Jahre verfügt. Massive-Parallel-Processing-Datenbanken (MPP) sind ohne Zweifel die zukunftsweisende Technologie im Data Warehousing und werden in Zukunft ein unverzichtbarer Bestandteil der Data-Warehouse-Landschaft und Informationslogistik von Großunternehmen, aber auch von KMUs sein“, erläutert Wolfgang Dähler, Geschäftsführer von DATA MART Consulting.

Das gesamte Paket besteht aus drei Teilen, die auch einzeln geordert werden können:

1. Health-Check: Eine grobe Untersuchung des bestehenden DWH- Systems deckt Systemschwächen auf und prüft die Möglichkeit, ein DWH-RetroFIT umzusetzen. Dieser Teil ist mit Kosten in Höhe von 6.000 Euro verbunden, die Kosten der weiteren Teile gestalten sich entsprechend und nach Aufwand.

2. POC: Im Rahmen eines Proof-Of-Concept beim Auftraggeber vor Ort werden auf einem produktionsnahen DWH-System Tests durchgeführt, die aufzeigen, wie Systemschwächen beseitigt und eine grundsätzliche Verbesserung der System-Performance und -Ökonomie erreicht werden können.

3. Migration: Bei der eigentlichen Ablösung des Systems wird eine neue DWH-Plattform in den Räumlichkeiten des Auftraggebers aufgebaut, die bestehenden Daten werden auf diese Plattform transferiert und alle notwendigen Schnittstellen (wie ETL und BI) umgestellt. Die Migration umfasst ebenfalls alle notwendigen Tests sowie die Übergabe an die betriebsführenden Organisationen.

Geeignet ist DWH-RetroFIT für die DWH-Plattformen Oracle, Teradata, DB2, MS SQL Server und SAP/BW (unter bestimmten Voraussetzungen).

DATA MART Consulting GmbH
Die DATA MART Consulting GmbH mit Sitz in Hamburg und Neu-Isenburg hat sich seit ihrer Gründung 1997 auf Business Intelligence (BI), Data Warehouse (DWH) und Informationslogistik ausgerichtet. Mit der Erfahrung von 240 Projektmannjahren und ihrer Kundenbasis ist sie heute eines der bedeutendsten unabhängigen Beratungsunternehmen in diesem Segment. Höchste betriebswirtschaftliche Kompetenz, die Beherrschung aller wichtigen BI/DWH-Technologien, eine praxiserprobte Projektmethodik, hohe Qualitätsstandards, eigene schlüsselfertige BI/DWH-Applikationspakete, Partnerschaften mit allen namhaften Technologieanbietern (Kontakt bis hin zu den Entwicklungsabteilungen) und ein Netzwerk zu anderen Beratungshäusern sichern den Kunden den maximalen Erfolg in gemeinsamen Projekten. Weitere Informationen unter: www.datamart.de

Kontakt:

DATA MART Consulting GmbH
Behringstraße 16b
22765 Hamburg
Tel.: 040 / 359 66 11 20
Fax: 040 / 359 66 11 99
E-Mail: kontakt@datamart.de
www.datamart.de

DATA MART Consulting GmbH
Martin-Behaim-Str. 12
63263 Neu-Isenburg
Tel.: 0 61 02 / 73 16-0
Fax: 0 61 02 / 73 16-22
E-Mail: kontakt@datamart.de
www.datamart.de

Agenturkontakt:

IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Richard T. Lane oder Katrin Striegel
Zeppelinstraße 25
D-55131 Mainz
Tel.: +49 61 31 / 89 13 89
E-Mail: info@imc-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katrin Striegel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 517 Wörter, 4401 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DATA MART Consulting GmbH

Die DATA MART Consulting GmbH mit Sitz in Hamburg und Neu-Isenburg hat sich seit ihrer Gründung 1997 auf Business Intelligence (BI), Data Warehouse (DWH) und Informationslogistik ausgerichtet.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DATA MART Consulting GmbH lesen:

DATA MART Consulting GmbH | 30.09.2015

Die Zukunft des Handels

    Auf dem 15. Spitzentreffen des Handels diskutieren in diesem Jahr über 100 Top-Referenten unter dem Motto „Handel 4.0 – Vom Kunden inspiriert“ die aktuellen Themen und Herausforderungen der Branche. Insbesondere die Digitalisierung sorgt...
DATA MART Consulting GmbH | 26.02.2015

Planung, Steuerung und Umsetzung der Migration

  Hamburg/Neu-Isenburg, 26. Februar 2015 ? Das Beratungsunternehmen DATA MART Consulting mit Sitz in Hamburg und Neu-Isenburg stellt auf der 10. Oracle BI-/Data-Warehouse-Konferenz 2015 in Hannover am 10./11. März sein neues Lösungspaket ?OWB-2-OD...
DATA MART Consulting GmbH | 24.02.2015

STANDPUNKTE von DATA MART Consulting geht in die vierte Runde

Die halbtätige Veranstaltung wendet sich speziell an Unternehmen, die vor wichtigen Entscheidungen bezüglich ihrer Data-Warehouse- und/oder Business-Intelligence-Strategie stehen und eine ähnliche Ausgangslage haben. In Form einer Gesprächs- und ...