info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IKK e.V. |

Hans Peter Wollseifer neuer Vorstandsvorsitzender des IKK e.V.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Großer Dank an Andreas Fabri


(ddp direct) Hans Peter Wollseifer ist auf der heutigen Mitgliederversammlung des IKK e.V. zum neuen arbeitgeberseitigen Vorstandsvorsitzenden des IKK e.V. gewählt worden. Der 56-jährige Präsident der Handwerkskammer zu Köln und Mitglied des Verwaltungsrates der IKK classic steht nun gemeinsam mit dem versichertenseitigen Vorstandsvorsitzenden, Hans-Jürgen Müller, Vorsitzender des Verwaltungsrates der IKK gesund plus, an der Spitze der Gemein-samen Vertretung der Innungskrankenkassen. ...

(ddp direct) Hans Peter Wollseifer ist auf der heutigen Mitgliederversammlung des IKK e.V. zum neuen arbeitgeberseitigen Vorstandsvorsitzenden des IKK e.V. gewählt worden. Der 56-jährige Präsident der Handwerkskammer zu Köln und Mitglied des Verwaltungsrates der IKK classic steht nun gemeinsam mit dem versichertenseitigen Vorstandsvorsitzenden, Hans-Jürgen Müller, Vorsitzender des Verwaltungsrates der IKK gesund plus, an der Spitze der Gemein-samen Vertretung der Innungskrankenkassen.

Unser Ziel ist es, den Innungskrankenkassen mit ihren mehr als 5,4 Millionen Versicherten bundesweit Gehör zu verschaffen, so die Vorstandsvorsitzenden. Die Innungskrankenkassen seien dabei besonders dem Mittelstand sowie dem Handwerk und seinen Mitarbeitern verpflichtet, so Wollseifer und Müller.

Dank für seine bisherige Arbeit als Vorstandsvorsitzender richtete die Mitgliederversammlung an Andreas Fabri, der aufgrund der Fusion der Vereinigten IKK mit der IKK classic nicht mehr dem Vorstand angehört. Seit Gründung der gemeinsamen Vertretung vor drei Jahren setzte sich Fabri dafür ein, dass sich der IKK e. V. als Interessenvertretung der Innungskran-kenkassen in Berlin fest etabliert, würdigte Wollseifer die Arbeit seines Vorgängers. Er sei froh, hier nahtlos anknüpfen zu können.

Hans Peter Wollseifer ist Maler- und Lackierermeister, dessen Betrieb im nordrhein-westfälischen Hürth ansässig ist. Er ist Präsident der Handwerkskammer zu Köln. Wollseifer war zuletzt Verwaltungsratsvorsitzender der IKK Nordrhein und ist jetzt Mitglied im Verwaltungsrat der IKK classic. Seit 2007 vertritt er als ordentliches Mitglied des Verwaltungsrates des GKV-Spitzenverbandes die Interessen der Innungskrankenkassen.

Über den IKK e.V.:
Der IKK e.V. ist die Interessenvertretung von Innungskrankenkassen auf Bundesebene. Der Verein wurde 2008 gegründet mit dem Ziel, die Interessen seiner Mitglieder und deren mehr als 4,5 Millionen Versicherten gegenüber allen wesentlichen Beteiligten des Gesundheitswe-sens zu vertreten. Dem IKK e.V. gehören die BIG direkt gesund, die IKK Brandenburg und Berlin, die IKK classic sowie die IKK gesund plus an.

- Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Internet unter www.ikkev.de -


Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/jzqbv7

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheitspolitik/hans-peter-wollseifer-neuer-vorstandsvorsitzender-des-ikk-e-v-16071

Firmenkontakt
IKK e.V.
Fina Geschonneck
Hegelplatz 1

10117 Berlin
-

E-Mail: fina.geschonneck@ikkev.de
Homepage: www.ikkev.de
Telefon: 030-202491-11


Pressekontakt
IKK e.V.
Fina Geschonneck
Hegelplatz 1

10117 Berlin
-

E-Mail: fina.geschonneck@ikkev.de
Homepage:
Telefon: 030-202491-11


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Fina Geschonneck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 312 Wörter, 2799 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IKK e.V.

Der IKK e.V. ist die Interessenvertretung von Innungskrankenkassen auf Bundesebene. Der Verein wurde 2008 gegründet mit dem Ziel, die Interessen seiner Mitglieder und deren rund 5,5 Millionen Versicherten gegenüber allen wesentlichen Beteiligten des Gesundheitswesens zu vertreten. Dem IKK e.V. gehören die BIG direkt gesund, die IKK Brandenburg und Berlin, die IKK classic, die IKK gesund plus, die IKK Nord sowie die IKK Südwest an.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IKK e.V. lesen:

IKK e.V. | 12.01.2012

IKK e.V. mit größerer Schlagkraft für Belange der Versicherten und Arbeitgeber

(ddp direct)Mitgliederzuwachs beim IKK e.V. Seit Januar 2012 sind auch die IKK Südwest und die IKK Nord in der Interessenvertretung der Innungskrankenkassen auf Bundesebene vertreten. Damit schließen wir den Kreis. Wir sind außerordentlich erf...
IKK e.V. | 28.09.2011

Ausweitung des Finanzausgleiches würde Finanzprobleme bedrohter Kassen verschärfen

(ddp direct) Der wissenschaftliche Beirat des Bundesversicherungsamts kommt in seinem Gutachten zu dem Ergebnis, dass der Morbi-RSA trotz der Beschränkung auf 80 Krankheiten bereits heute als vollständiger Krankheitsausgleich wirkt. Das zeigen auch...
IKK e.V. | 06.07.2011

IKK e.V. begrüßt Fusion zwischen IKK classic und der Vereinigten IKK

(ddp direct) Die Innungskrankenkassen sind als Kassenart finanziell gut aufgestellt. Deshalb ist es folgerichtig und gut, dass vor dem Hintergrund eines konkreten Finanzbedarfs der Vereinigten IKK eine kassenarteninterne Lösung im Sinne der Versiche...