info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Spotfire, TIBCO Software |

Analytics wird zentrales Thema auf der TUCON 2011

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Führende Unternehmen und Branchen-Vordenker zeigen Best Practices für den optimalen Einsatz von TIBCO Spotfire Analytics


TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBX) wird auf der TUCON®, der jährlich stattfindenden Kunden- und Partnerveranstaltung des Unternehmens, mit speziell auf Analytics fokussierten Keynotes, Case Studies und Gesprächsrunden aufwarten. Damit bedient TIBCO das...

Somerville, München, 23.09.2011 - TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBX) wird auf der TUCON®, der jährlich stattfindenden Kunden- und Partnerveranstaltung des Unternehmens, mit speziell auf Analytics fokussierten Keynotes, Case Studies und Gesprächsrunden aufwarten. Damit bedient TIBCO das stetig steigende Interesse an diesem Thema. Die Veranstaltung, die vom 26. bis zum 29. September 2011 in Las Vegas stattfindet, untersucht, in welchem Umfang Effizienzsteigerungen möglich sind, wenn Informationen dem Anwender genau zur richtigen Zeit innerhalb des passenden Kontexts zur Verfügung stehen.

"Big Ideas" und Praxisbezug Seite an Seite

Das Thema "Analytics" steht auf der TUCON im Mittelpunkt des Geschehens. Keynotes von Kunden, Gesprächsrunden unter dem Motto "Big Ideas", die zukunftsweisende Gedanken von Branchenvordenkern thematisieren, sowie Anwendungsfälle aus der Praxis, Case Studies und Beiträge von Branchenkennern stehen auf dem Programm.

Die Konferenz-Highlights

Top-Führungskräfte von AstraZeneca und Severstal North America werden darüber sprechen, wie jedes Unternehmen Wert aus Analytics schöpfen kann. So führen etwa der Vice President Strategy Portfolio and Performance bei AstraZeneca, Stephen P. Thomas sowie Cameron Williams, Director Information Technology bei Severstal North America die Liste der Keynote-Sprecher an.

Sponsor der "Big Ideas"-Analytics-Gesprächsrunden ist Ernst & Young. Unter der Überschrift "Mit Analytics Geschäftsabläufe und Risk Management optimieren" thematisiert eine Session die Risikominimierung durch Analytics. Sie wird von Michael Flynn, Principal des Financial Services Office bei Ernst & Young LLP und Simon Remordina, Head of Reporting für Markt- und Kreditrisiko-Technologie bei der Royal Bank of Scotland (RBS) moderiert. Weitere Gesprächsrunden werden von Chevron Energy Technology Company, Cisco Systems, GE Aviation und Netapp geleitet. Sie tauchen tief in die Analytics-Welt ein und untersuchen, wie Unternehmen schnell Erkenntnisse gewinnen können, um bessere Entscheidungen zu treffen, ihre Risiken zu verringern und bislang unbekannte Zusammenhänge aufzudecken. Weitere Highlights der Session sind ein Blick auf die Innovationen und die Zukunft der Analytics-Branche sowie ein Kunden-Forum mit Rita Sallam, Research Director bei Gartner.

Von Branchenkennern geleitete Technologie-Gesprächsrunden, etwa zu dem von Sallam moderierten Thema "A Look at the Value Provided by Visualisation-Based Data Discovery Tools" werden die Wertschöpfung und Marktakzeptanz von Werkzeugen beleuchten, die intensiv mit Visualisierungen arbeiten und dabei keine umfangreiche Installation erfordern. Die Session "What can Mobile, Collaborative, and Cloud-Based Analytics Do for You?", moderiert von Shawn Rogers, Vice President Research, Business Intelligence bei Enterprise Management Associates, wird die Erzeugung und Veröffentlichung leistungsstarker Dashboards untersuchen und dabei Cloud-basierte Lösungen und "klassische" Anwendungen, die eine lokale Installation erfordern, gegenüberstellen.

Zum Thema Analytics Technology werden Kundensessions unter der Moderation von Experten aus den Unternehmen Ingram Micro, L&T Info Tech, Shell Canada Energy, SL Corporation und TriQuint Semiconductor angeboten. In diesen Runden können Teilnehmer lernen, wie sie sich in der bestehenden Datenflut zurechtfinden und konkret anwendbare Einblicke gewinnen, um Chancen zu nutzen und Risiken abzuwenden. Ein Highlight dieser Runden ist ein Blick in die Zukunft bei TIBCO Spotfire® und ein Technologie-Roundtable. Besonders hier wird sich den Teilnehmern viel Gelegenheit zur Diskussion mit dem Expertenteam von TIBCO Spotfire bieten.

Weitere Informationen über die Konferenz sind auf http://tucon.tibco.com erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 479 Wörter, 3844 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Spotfire, TIBCO Software lesen:

Spotfire, TIBCO Software | 25.09.2012

Spotfire 5 - Mit Big Data umgehen und von den Analysen profitieren

München, 25.09.2012 - TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBX) stellt heute auf der TUCON 2012 in Las Vegas TIBCO Spotfire 5.0 vor. Die Business-Intelligence-Plattform wurde von Grund auf neu überarbeitet und ist dadurch nun wesentlich schneller und effi...
Spotfire, TIBCO Software | 25.07.2012

TIBCO zweifach Leader im Magic Quadrant

Palo Alto (USA) / München, 25.07.2012 - TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TBX) wurde von Gartner, Inc. als Leader eingestuft - sowohl im Magic Quadrant für Application Infrastructure für systematische SOA-Infrastrukturprojekte als auch im Magic Quadran...
Spotfire, TIBCO Software | 20.06.2012

Analystenhaus attestiert TIBCO Spotfire Führungsposition bei Self-Service Business Intelligence

München, 20.06.2012 - TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBX) wird von Forrester Research Inc. eine Führungsrolle im Bereich Self-Service Business Intelligence (BI) zugeschrieben. Von den zwölf berücksichtigten Anbietern erhält die TIBCO Spotfire® A...