info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MyHammer |

Handwerker sicher beauftragen: WDR „Servicezeit” erklärt, wie es mit MyHammer richtig geht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


• Handwerksaufträge immer direkt über MyHammer Plattform vergeben
• Auftraggeber profitieren vom auftragsgebundenen Bewertungssystem
• Zusätzlicher Schutz durch den MyHammer Schutzbrief

Berlin, den 26. September 2011 – Der WDR zeigte in seiner Sendung „Servicezeit“*, wie man mit Hilfe von MyHammer Handwerker richtig beauftragt und sich ganz einfach vor unseriösen Anbietern schützen kann. Der zu erledigende Auftrag wird bei MyHammer eingestellt, der von MyHammer geprüfte Handwerker ausgewählt und direkt durch den Klick auf den Button „Anbieter auswählen“ über das Portal beauftragt. WDR „Servicezeit“ betont: „Anwälte warnen davor, Handwerkerverträge nicht über das Onlineportal abzuschließen.“ Der Auftrag sollte über MyHammer vergeben werden, denn nur so kann der Auftraggeber das auftragsgebundene MyHammer Bewertungssystem nutzen. Dieses ist ein Kontrollinstrument auf Seiten des Auftraggebers, denn es ist ein zusätzlicher Anreiz für den Handwerker, alle MyHammer Aufträge zu höchster Kundenzufriedenheit durchzuführen.

Wer seinen Auftrag direkt über MyHammer vergibt, hat weitere Vorteile: Im Schadensfall ist er durch den MyHammer Schutzbrief abgesichert. Er hat damit Anspruch auf eine Prüfung durch einen Gutachter und gegebenenfalls auf Mängelbeseitigung oder eine Entschädigung.

„Über MyHammer können Auftraggeber einen Handwerker so sicher finden und beauftragen wie sonst nirgendwo. Die auftragsgebundenen Bewertungen eines Handwerkers geben nicht nur Auskunft über bisherige Leistungen jedes Anbieters, nach der Umsetzung der vergebenen Dienstleistung kann jeder Auftraggeber den Handwerker auch selbst für die geleistete Arbeit bewerten“, erklärt Markus Berger-de León, Vorstandsvorsitzender der MY-HAMMER AG, und führt weiter aus: „Bei allen Verträgen, die über das Portal entstanden sind, ist im Schadensfall eine Absicherung für den Auftraggeber durch der MyHammer Schutzbrief gewährleistet. Wer einen Handwerker an MyHammer vorbei beauftragt, läuft Gefahr schlechte Leistungen zu bekommen und Mehrkosten zu haben, wie WDR ‚Servicezeit‘ eindrucksvoll zeigt.“

* Die TV-Sendung „WDR „Servicezeit“ vom 21.09.11 kann hier angesehen werden http://www.wdr.de/tv/servicezeit/sendungsbeitraege/2011/kw38/0921/00_handwerkerportale.jsp


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Niels Genzmer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2319 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MyHammer lesen:

MyHammer | 25.10.2012

Studie: MyHammer verbessert sein Image bei Handwerkern

• 42 Prozent würden MyHammer weiterempfehlen • Markenbekanntheit liegt bei 94 Prozent • Handwerker nutzen MyHammer mehr als doppelt so häufig wie gelbeseiten.de Berlin, den 25. Oktober 2012 – „MyHammer, das ist Preisdumping“, dachten fr...
MyHammer | 02.08.2012

Aufruf: MyHammer sucht die Handwerkerseite des Jahres 2012

• Jetzt auf www.handwerkerseite-des-jahres.de Webseiten nominieren und abstimmen • Hochkarätige Experten-Jury aus Handwerk und Internetwirtschaft • Preise im Gesamtwert von über 21.000 Euro zu gewinnen Berlin, den 2. August 2012 – MyHammer...
MyHammer | 25.10.2011

Noch eine Woche: Handwerker-Seite des Jahres wählen

• Noch bis zum 31. Oktober Handwerker-Webseiten vorschlagen und abstimmen • 99 Preise im Gesamtwert von 20.000 Euro zu gewinnen • Bisher 750 nominierte Handwerker-Webseiten Berlin, den 25. Oktober 2011 – Noch eine knappe Woche Zeit haben Int...