info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Andrä AG |

ontram auf der tekom: Die Andrä AG präsentiert ontram auf der tekom Jahrestagung in Wiesbaden vom 18. - 20. Oktober 2011

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Berlin, 27. September 2011 – Mit einem Stand, einer Toolpräsentation, einem Fachvortrag und der Beteiligung an einem Symposium ist die Andrä AG gleich vierfach auf der diesjährigen tekom in Wiesbaden vertreten. Die tekom Jahrestagung ist die größte Veranstaltung für den Bereich der technischen Kommunikation auf deutschem Boden und bietet eine breite Plattform zum gegenseitigen Kennenlernen sowie zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch zwischen Toolherstellern und Anwendern.

Die Andrä AG ist bereits zum vierten Male vertreten und damit ein etablierter Aussteller dieser internationalen Tagung mit angeschlossener Messe. Das Team der Andrä AG möchte Ihnen die neueste Version von ontram vorstellen.
Wir freuen uns, Sie an unserem Stand in Halle 3, Standnummer 307, begrüßen zu dürfen.
Besuchen Sie auch unsere Beiträge von Annika Neumann, Stefan Pries und Oliver Collmann:
Toolpräsentation von Annika Neumann – 19.10.2011, 12.00 Uhr, Raum 2B1
Titel: ontram. Die nächste Generation im webbasierten Übersetzungsmanagement.
Stefan Pries – 19.10.2011, 15.00 Uhr, Raum 6.2
Titel: OTS5 Software- und Formatvielfalt im Übersetzungsprozess - Ist XLIFF die Lösung für das Chaos?
Kann der offene Standard XLIFF den bunten Mix aus verschiedenen Formaten, Systemen und Tools vereinheitlichen und was müssen Unternehmen beachten, wenn Sie auf XLIFF setzen? Wohin muss sich XLIFF entwickeln, wenn es dem Anspruch, das Austauschformat für Übersetzungen zu sein, gerecht werden will?
Der Vortrag wird diese Fragen behandeln, den aktuellen XLIFF-Standard genauer unter die Lupe nehmen und Anregungen für die Weiterentwicklung von XLIFF 2.0 geben. Dabei werden vor allem die Aspekte Interoperabilität und Anbieterunabhängigkeit im Vordergrund stehen.
Podiumsdiskussion mit Fischer Computertechnik, der acrolinx GmbH und der
Andrä AG –19.10.2011, 14:30 - 15:15, Raum 2C
Titel: Alle Produktdokumentationen einheitlich, termingerecht, hochwertig und multilingual erzeugen – ein Wunschtraum?


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Luise Wallner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 200 Wörter, 1533 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Andrä AG

Übersetzungsprozesse nachhaltig, einfach und schnell gestalten.

ONTRAM ist die führende web-basierte Plattform, die Dokumente übersetzbar macht und Kunden eine zuverlässige Kontrolle über den gesamten Lebenszyklus von Übersetzungen gibt.

Das Translation Management System ONTRAM wird schnell implementiert und an individuelle Bedürfnisse angepasst, damit Über­setzungen in kürzester Zeit einfach und flexibel gemanagt werden können:

Übersetzungs­manangement auf den Punkt gebracht.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Andrä AG lesen:

Andrä AG | 13.01.2016

New Communication steuert mit ONTRAM erfolgreich die Katalogübersetzung für ihren Kunden Hobby-Wohnwagenwerk

Mit der Kieler Werbeagentur konnte die Andrä AG im Sommer 2015 einen strategisch wichtigen Partner gewinnen. „Der Anwendungsfall bei New Communication ist ein schönes und spannendes Beispiel für den Mehrwert unserer TMS-Lösung für kreative Die...
Andrä AG | 11.09.2015

ONTRAM im neuen Gewand

Berlin, 11.09.2015 - Mit dem neuen Logo und dem Claim „hello world“ begrüßt ONTRAM die Welt und öffnet sich noch weiter dem internationalen Markt. Die zwei gegeneinander verdrehten Sprechblasen des neuen Logos bilden den führenden Buchstaben ...
Andrä AG | 04.03.2015

Ohne digitale Helfer geht es nicht mehr: 85% der LSP-Agenturen arbeiten mit Unterstützung von CAT-Tools

Software für computerunterstützte Übersetzung ist weit verbreitet im Einsatz. Dieses Ergebnis brachte eine von der Andrä AG durchgeführte Umfrage unter Übersetzungsdienstleistern. Die meisten der befragten Teilnehmer gaben an, auf die Hilfe von...