info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Spirent Communications |

Alcatel-Lucent testet ersten 400G Netzwerkprozessor mit Spirent

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Spirent TestCenter HyperMetrics validiert Performance des neuen FP3-Prozessors


Das Testen neuer Hochgeschwindigkeitsprozessoren für Netzwerkanwendungen bedarf einer Testumgebung, die in der Lage ist, Belastungen unter echten Bedingungen nachzubilden.

Alcatel-Lucent hat die Performance des neuen FP3 400G Netzwerkprozessors vor der kommerziellen Markteinführung mittels des Spirent TestCenter HyperMetrics mX 40/100G getestet. Die Spirent-Lösung ermöglichte die Prüfung des auf dem FP3-Prozessor basierenden Service-Router-Moduls unter echten Einsatzbedingungen und mit höchstem Datendurchsatz.

Die von Spirent bereitgestellten Funktionen umfassten das Multiprotokoll-Testing bei hoher Belastung auf Basis der Cloud-Core-Technologie sowie Echtzeit-Routing mit dynamischen Szenarios, wie sie in Service-Provider-Netzwerken gefordert werden. Geprüft wurde zudem die höchstmögliche Dichte bei den Ports mit einem Ein-zu-Eins-Verhältnis zwischen Test-Ports und geprüftem Gerät, um eine optimale Nutzung der Hardware sowie des Energiebedarfs sicherzustellen.

"Der FP3-Prozessor liefert die vierfache Leistung im Vergleich zu den heute führenden NPU-Chips", erläutert Kevin Macaluso, Vice President und General Manager der Service-Router-Gruppe von Alcatel-Lucent. Um sicherzustellen, dass wir die Anforderungen von IP-Netzwerken der nächsten Generation erfüllen können, war es notwendig, die Lösung unter echten Einsatzbedingungen zu testen, wie sie Service-Provider bei der Nutzung der 100GE-Technologie vorfinden. Spirent war in der Lage, eine robuste Testumgebung bereitzustellen, die uns bestätigte, dass die High-Density-Module für 100GE für den kommerziellen Einsatz bereit sind."

Firmenkontakt
Spirent Communications
Michael Vollert
Hanauer Str. 30

80992 München
Deutschland

E-Mail: Michael.Vollert@spirent.com
Homepage: http://spirent.com
Telefon: +49 (0) 89 15927510


Pressekontakt
Zonicgroup
Uwe Scholz
Albrechtstr. 119

12167 Berlin
Deutschland

E-Mail: uscholz@zonicgroup.com
Homepage: www.zonicgroup.com
Telefon: 01723988114


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Vollert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 187 Wörter, 1837 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Spirent Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Spirent Communications lesen:

Spirent Communications | 30.08.2012

Spirent verbessert Testen von Netzwerk-Virtualisierung und VDI-Infrastruktur

Spirent Communications, Spezialist für das Testen von Netzwerken, Services und Geräten, bietet nun IT-Managern und Netzwerk-Systementwicklern die Möglichkeit, die Leistung und Sicherheit ihrer Netzwerk-Virtualisierungs- und Virtual-Desktop-Infrast...
Spirent Communications | 20.01.2012

Crossbeam und Spirent kooperieren bei Security-Test von mobilen Netzwerken

Crossbeam und Spirent Communications haben die Ergebnisse des weltweit ersten Sicherheitstests von mobilen Netzwerken veröffentlicht, bei dem mehr als eine Million simultane Nutzer von Smartphones und Tablets emuliert wurden. Der Test wurde vom unab...
Spirent Communications | 21.12.2011

Frost & Sullivan Report: Spirent ist Marktführer bei Ethernet und Cloud-Infrastruktur Test-Equipment

Das Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan hat in einem kürzlich veröffentlichten Report das Angebot von Herstellern für 1/10/40/100G-Ethernet- sowie Cloud-Infrastruktur-Testequipment untersucht. Dabei wurde Spirent Communications mit einem M...