info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG |

sysob und M86 gegen einkalkulierte Malware-Akzeptanz in Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sicherheits-Experte stellt aktuelles Portfolio an Secure Web Gateways auf der it-sa vor


Jüngste Malware-Angriffe sowohl auf kleine als auch auf große Unternehmen oder sogar Konzerne zeigen: Die Kreativität und Gerissenheit der Cybergangster kennt keine Grenzen. Einer aktuellen Studie zufolge scheinen sich viele Firmen jedoch mit der Gefahr...

Schorndorf, 27.09.2011 - Jüngste Malware-Angriffe sowohl auf kleine als auch auf große Unternehmen oder sogar Konzerne zeigen: Die Kreativität und Gerissenheit der Cybergangster kennt keine Grenzen. Einer aktuellen Studie zufolge scheinen sich viele Firmen jedoch mit der Gefahr abzufinden und kalkulieren daraus folgende wirtschaftliche Verluste sogar ein. Dass diese "einkalkulierte Malware-Akzeptanz" nicht notwendig ist, zeigen M86 Security und die sysob IT-Distribution (www.sysob.com) auf der it-sa 2011. Am Stand 235 in Halle 12 präsentiert der Branchenführer im Bereich Secure Web Gateways seine aktuellen als Appliances, Software oder Software as a Service (SaaS) einsetzbaren Lösungen für die Internet- und E-Mail-Sicherheit in Unternehmen.

Erst kürzlich veröffentlichte M86 die Ergebnisse einer eigens durchgeführten Studie mit dem Titel "The Global Malware Problem" (in Zusammenarbeit mit Osterman Research). Hier gaben 78 Prozent der befragten Unternehmen an, bereits Opfer von Malware-Attacken gewesen zu sein. Überraschenderweise erklärten 49 Prozent jedoch, das Risiko der Sicherheitslücken als Geschäftsrisiko einzukalkulieren.

SWG akzeptiert keine Schwachstellen

M86 und sysob zeigen auf der it-sa, dass man diese Schwachstellen nicht akzeptieren muss, sondern mit einer professionellen Lösung verhindern kann. Secure Web Gateways (SWG) von M86 Security sind über sysob als Appliances, Software oder SaaS erhältlich. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie bekannte wie neu auftretende Malware-Arten - von Viren, über Trojaner bis Rootkits etc. - in Echtzeit erkennen. Dies geschieht auf Basis einer von M86 entwickelten und patentierten Code-Analyse. Sie verhindern, dass digitale Bedrohungen über Sicherheitslücken ins Firmennetzwerk eindringen und sensible unternehmenskritische Daten abhandenkommen.

Sicherheitslösungen von M86 analysieren jedes einzelne Fragment eines Webinhalts und blockieren bösartige Angriffe, selbst wenn diese innerhalb des SSL-Datentransfers versteckt sind. Den individuellen Anforderungen verschiedener Unternehmensgrößen entsprechend sind die M86 SWG-Appliances in mehreren Ausführungen erhältlich. Ausnahmslos alle Lösungen zeichnen sich jedoch durch Features wie URL-Filtering, Web 2.0-Security, Anti-Malware, Anti-Virus, SSL-Inspection, Data Leakage Prevention, Content Caching und Application Control aus.

Sicherer E-Mail- und Web-Verkehr mit dem M86-Marshal

Messebesucher erhalten zudem einen umfassenden Live-Einblick in die Marshal-Lösungen von M86. Mittlerweile belaufen sich die durch Malware, Crimeware oder Spyware verursachten Schäden auf zweistellige Milliardenbeträge. Hier gilt es, mit professionellen Sicherheitslösungen wie MailMarshal und WebMarshal vorzubeugen. MailMarshal schützt den E-Mail-Anwender vor Gefahren, die beim Versand und Empfang von elektronischen Nachrichten auftreten können. WebMarshal gewährleistet zuverlässige Schutzfunktionen während des Zugriffs auf Internetseiten. Beide Lösungen sind insbesondere für den Schutz kleinerer und mittlerer Unternehmen mit bis zu 500 Anwendern konzipiert. Die Produkte arbeiten regelbasierend und bieten überdies die Integration zusätzlicher Security-Lösungen wie beispielsweise URL-Filter oder Antiviren-Software an.

Interessant für den Fachhandel wie den Endanwender gleichermaßen sind die von M86 neu angebotenen Marshal-Bundles: Der Endanwender erhält eine Best-of-Breed Lösung, die vor aktuellen Attacken aus dem Internet nachhaltig schützt, während der Fachhändler die Möglichkeit hat, sich mit neuen zukunftsträchtigen Security-Lösungen langfristig Vorteile gegenüber dem Wettbewerb zu verschaffen.

Weitere Informationen unter www.sysob.com/produkte/herstelleruebersicht. Besuchen Sie sysob auf der it-sa in Nürnberg in Halle 12, Stand 235. Ab sofort können sich interessierte Besucher unter www.sysob.com/unternehmen/messen-events bereits im Vorfeld der it-sa einen Gesprächstermin sichern. Dadurch reservieren sie sich außerdem eine kostenlose Eintrittskarte zur Messe.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 484 Wörter, 4112 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG lesen:

sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG | 14.10.2014

sysob und Tenable ermöglichen verteilte Schwachstellen-Scans mit Nessus Enterprise

Schorndorf, 14.10.2014 - Mit mehr als einer Millionen Downloads weltweit gehört der Nessus Vulnerability Scanner von Tenable zur ersten Riege der Netzwerkschwachstellen-Scanner. Auch der Value-Added-Distributor (VAD) sysob bietet seinen Kunden diese...
sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG | 02.10.2014

sysob und Clavister (ver)sichern, dass es funkt

Schorndorf, 02.10.2014 - Besucher von Stadionveranstaltungen oder Hallenevents setzen ein funktionierendes und sicheres öffentliches WLAN mittlerweile voraus. Doch die Realität sieht oft anders aus und meldet sich mit den Worten: "Verbindung fehlge...
sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG | 30.09.2014

Warum IT-Sicherheit made in Germany wieder Qualitätsmerkmal ist

Schorndorf, 30.09.2014 - "Vielseitigkeit" ist das Stichwort beim gemeinsamen it-sa-Messeauftritt von Value Added-Distributor (VAD) sysob und IT-Sicherheitsspezialist gateprotect. Denn auf die vielseitigen Cyberbedrohungen von heute sollten Unternehme...