info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KOMET GROUP GmbH |

Erweiterungen im DIHART Reamax® TS plug´n ream Baukasten zum Reiben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Noch individuellere Werkzeugauslegungen


Das Tooling-System DIHART Reamax® TS ist modular aufgebaut und ermöglicht mit hoher Flexibilität individuelle Werkzeugauslegungen. Mit erweiterter Beschichtungsauswahl und auf Wunsch auch mit KOMET ABS® Anbindung, lassen sich die Hochleistungsreibsysteme noch individueller an Applikationen anpassen.

DIHART Reamax® TS Reibköpfe können in Ausführung und Durchmesser für sämtliche Anwendungen aus dem plug´n ream Baukasten heraus ausgelegt werden. Sie sind auf ihrem Grundhalter schnell und einfach austauschbar. Das spart Werkzeugkosten und erhöht durch schnelle Verfügbarkeit die Flexibilität. Außerdem wird damit das Handling von Reibwerkzeugen erheblich erleichtert, weil der Einstell- und Justageaufwand entfällt. Ein weiterer Vorteil dieser Modularität ist die Vielfalt der wählbaren Beschichtungsvarianten, auf denen Anwender gezielt die für ihre Werkstoffe am besten geeignete Lösung finden. Ergänzend zu der sehr erfolgreich eingesetzten Hochleistungsschicht DBG-N hat die KOMET GROUP mit der DBF eine alternative Beschichtung für die Bearbeitung von Grauguss-, Sphäroguss- oder Vermikularguss-Werkstoffen entwickelt. Die DBF-Beschichtung ist besonders abrasionsfest und für hohe Schnittgeschwindigkeiten geeignet. Power, sprich schnellere Bearbeitung, hat auch die DBC-Beschichtung zum Ziel. Sie ist prädestiniert für Aluminium-Knetlegierungen und Aluminium-Gusslegierungen mit geringen Siliziumanteilen oder für Kupferlegierungen. Als sogenannte Diamond-Like-Carbon-Beschichtung ermöglicht sie hohe Schnittgeschwindigkeiten. Neu hinzugekommen ist eine DJF-Beschichtung. Dabei handelt es sich um ein AlCrN-beschichtetes Cermet, das besonders für den Einsatz in Sphäroguss-Werkstücken geeignet ist. Damit haben Anwender mehr Möglichkeiten, auf die steigende Vielfalt der Werkstoffqualitäten mit individueller Werkzeugauslegung zu reagieren, um Schnittwerte zu optimieren – und das für ISO-Passungen H7 auch noch sehr schnell, weil all diese Beschichtungen auch in den Vorzugsreihen von DIHART ab Lager sofort verfügbar sind.


Ein weiteres Plus an Flexibilität und individueller Werkzeugauslegung bringt die KOMET ABS® Anbindung, mit der das DIHART Reamax® TS Tooling-System optional ausgestattet werden kann. Das KOMET ABS® Kupplungssystem bietet diverse Verlängerungen und Adapter mit denen Anwender ihre vorhandenen ABS-Schnittstellen auch für das Reiben verwenden und eine schnelle Anpassung der Reibwerkzeuge an Längen/Durchmesserverhältnisse realisieren können, ohne gegebenenfalls auf Sonderwerkzeuge zurückgreifen zu müssen. Detailinformationen sowie ein Video zum DIHART Reamax® TS Tooling-System sind unter http://www.kometgroup.com/reamaxts
zu finden.




Die KOMET GROUP ist einer der führenden Komplettanbieter für Präzisionswerkzeuge. Seit über 90 Jahren zählt die international erfolgreiche Unternehmensgruppe mit Sitz in Besigheim zu den Innovationsführern der Branche. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mit seinen 20 Tochtergesellschaften über 1.500 Mitarbeiter und ist in rund 50 Ländern vertreten.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, John Großpietsch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 2810 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KOMET GROUP GmbH lesen:

KOMET GROUP GmbH | 29.09.2011
KOMET GROUP GmbH | 29.09.2011

Bluetooth-Technologie in Feinbohrsystemen

Die für die Funkvernetzung von Geräten über kurze Distanzen entwickelte Bluetooth-Technologie, ist mittlerweile Standard für mobile Kleingeräte wie Mobiltelefone oder PDAs. Zu den häufigsten Anwendungsbereichen zählen heute Computer mit deren ...
KOMET GROUP GmbH | 29.09.2011

KOMET® KUB K2® Wechselkopfbohrer für kleine Durchmesser

Dass Modularität Wirtschaftlichkeit und Flexibilität bringt, beweist die KOMET GROUP in unterschiedlichsten Werkzeugsystemen vom Vollbohren über Aufbohren bis hin zum Reiben. Doch je kleiner die Bohrungsdurchmesser sind, umso anspruchsvoller wir...