info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
d.velop AG |

d.velop-Kampagne gefiel der Jury des Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gescher, 20. Juni 2005. CDs statt einer Papierrolle - auf dem Halter am stillen Örtchen. Plakativer kann man die Kampagne "Für manche Prozesse benötigt man auch weiterhin Papier - Für alle anderen nicht!" nicht in ein Bild umsetzen. Das überzeugte auch die Jury des Deutschen Preis für Wirtschaftkommunikation (DPWK). Mit der Nominierung in der Kategorie "Beste werbliche Kommunikation" erhielt die d.velop AG durch die Jury eine besondere Würdigung und drang mit der Kampagne in das Finale vor. Die Jury honorierte das Anzeigenmotiv für das Geschäftsfeld digitale Archivierung als "eine für diesen Wirtschaftsbereich ungewohnte und gerade dadurch sympathische Kampagne". Die letzte Runde konnte die d.velop AG zusammen mit den Marken Handelsblatt, Rodenstock, SciFi, Deutsche BP und Ramazotti erreichen. Gewinner in der Wettbewerbskategorie wurde die Eigenwerbekampagne des Düsseldorfer Handelsblattes.

Die Kategorie "beste werbliche Kommunikation" prämiert den Kommunikationsmix der klassischen Werbung, das Pflichtprogramm in der Unternehmenskommunikation. Die d.velop-Kampagne wurde in Zusammenarbeit mit der münsterschen Werbeagentur TEAMWandres entwickelt. Das Urteil der Jury: Die d.velop-Kampagne sei wohltuend einfach gehalten - und so sei auf den ersten Blick zu erkennen, was das Kerngeschäft und die werbliche Kernbotschaft der d.velop seien. Christoph Pliete, Vorstand der d.velop AG, ergänzt: "Unsere werbliche Komunikation gibt genau das wieder, was wir sind und was wir wollen: Wir sind ganz nah an unseren Kunden und machen ihnen mit unseren Produkten das Arbeitsleben einfacher."

Der DPWK gehört zu den renommiertesten Auszeichnungen auf dem Gebiet der Wirtschaftskommunikation. Die Fachhochschule für Wirtschaft und Technik in Berlin hatte den Preis in diesem Jahr zum fünften Mal an Unternehmen verliehen, die sich durch besonders innovative und schlüssige Kommunikationskonzepte hervorheben. Aus der engen Verbundenheit von Lehre und Praxis ergeben sich vor allem für die Praktiker im Unternehmen hervorragende Chancen, Kommunikationsstrategien auf ihre Praxistauglichkeit zu überprüfen.

Über die d.velop AG:
Die d.velop AG ist führender Anbieter von integralen Lösungen für digitale Archivierung, Dokumenten- und Workflow-Management. Mit der strategischen Informationsplattform d.3, der konsequenten Ausrichtung auf die Kundenwertschöpfung und der umfassenden Realisierungs- und Integrations-Kompetenz implementiert die d.velop AG erfolgreich auch komplexeste Anforderungen und Anwendungen in Unternehmen. Zahlreiche Standard-Schnittstellen ermöglichen die einfache Anbindung an Systeme wie SAP/R3, Navision, bäurer b2, infor:com, Varial, Lotus Notes, Microsoft Exchange und AutoCAD. d.3 ist in zahlreichen Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen und Anwendungsfeldern im Einsatz. Beispiele sind Siemens, IVECO Magirus AG, Schmitz Cargobull AG, Universitätsklinikum Tübingen und Hülsta.

Kontaktadresse für Interessenten:
d.velop AG
digital business solutions
Frank Schnittker
Schildarpstraße 6-8
48712 Gescher
Tel.: 0 25 42 / 93 07-0
Fax: 0 25 42 / 93 07-20
E-Mail: info@d-velop.de
http://www.d-velop.de

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden

Tel.: 0 611 / 23 878-0
Fax: 0 611 / 23 878-23

L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 418 Wörter, 3386 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: d.velop AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von d.velop AG lesen:

d.velop ag | 10.11.2016

Wer fühlt sich in Handelsunternehmen für den digitalen Wandel verantwortlich?

Die Vertriebs- und Marketingabteilungen sind derzeit die hauptsächlichen Treiber der Digitalisierung in den Handelsunternehmen, sie sind auch engagierter beim digitalen Wandel als die Vermarktungsorganisationen in den anderen Branchen. Zu diesem Erg...
d.velop ag | 03.11.2016

Vertrieb und Logistik sind die Treiber der Digitalisierung in den Unternehmen

Die Vertriebs- und Marketingabteilungen sind derzeit die hauptsächlichen Treiber der Digitalisierung in den Unternehmen, auch die Bereiche für Logistik und Materialwirtschaft setzen verstärkt auf moderne Technologien. Die meisten anderen Organisat...
d.velop ag | 26.10.2016

Platin-Award für d.velop in der Kategorie Cloud ECM

Die d.velop AG hat den Hauptpreis Platinum in der Kategorie Cloud ECM der "Readers' Choice Awards 2016" gewonnen. Er wurde am 20. Oktober 2016 vom Vogel IT-Medien Verlag in einer festlichen Abendgala in Augsburg verliehen. Die Auszeichnung resultiert...