info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
J.J.Darboven GmbH & Co. KG |

J.J.Darboven gründet "Initiative gegen die Kaffeesteuer"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)



Kaffee ist das beliebteste Getränk der Deutschen. Aber nur die wenigsten Verbraucher wissen, dass bis zu 40 Prozent des Preises durch Kaffeesteuer direkt an den Staat gehen, der so rund eine Milliarde Euro jährlich einnimmt. ...

Kaffee ist das beliebteste Getränk der Deutschen. Aber nur die wenigsten Verbraucher wissen, dass bis zu 40 Prozent des Preises durch Kaffeesteuer direkt an den Staat gehen, der so rund eine Milliarde Euro jährlich einnimmt. Der Steuersatz für Röstkaffee beträgt in Deutschland EUR 2,19 und für löslichen Kaffee sogar EUR 4,78 pro Kilogramm. Dieser wird auf den Kaffeepreis aufgeschlagen und dann noch einmal mit entsprechender Mehrwertsteuer belegt. Somit wird jede Tasse Kaffee doppelt besteuert, denn im Einzelhandel kommen zur Kaffeesteuer nochmal sieben Prozent Mehrwertsteuer hinzu, in der Gastronomie und beim Kaffee to go sogar volle 19 Prozent.



Um gegen die fehlende Preistransparenz und die Doppelbesteuerung anzugehen, hat J.J.Darboven die "Initiative gegen die Kaffeesteuer" ins Leben gerufen. Ziel ist es, unter www.gegen-kaffeesteuer.de zu informieren und möglichst viele Unterschriften zu sammeln, um eine Petition beim Deutschen Bundestag einzureichen. "Die mangelnde Transparenz für die Bürger ärgert mich seit Langem. Ich habe mich daher entschlossen, im Rahmen einer Initiative etwas gegen die Kaffeesteuer zu tun", so Albert Darboven, Inhaber der J.J.Darboven GmbH und Initiator der Aktion. "Bei einer Abschaffung der Kaffesteuer werden wir die Kostenersparnis in vollem Umfang durch einen reduzierten Kaffeepreis weitergeben".



Interessierte Verbraucher können online auf der Website, per Postkarte an Initiative gegen die Kaffeesteuer in 20645 Hamburg oder mit einer SMS mit dem Text Kaffeesteuer Vorname Nachname PLZ Wohnort an die Nummer 84343 ihre Stimme abgeben. Unterstützt wird die Initiative vom Bund der Steuerzahler Hamburg, verschiedenen Websites und Blogs aus dem Bereich Kaffee und dem Institut für Steuerrecht in Köln.



Neben der Website startet J.J.Darboven ab sofort eine nationale Aktion im Lebensmitteleinzelhandel. Auf allen 500g-Packungen von IDEE KAFFEE, EILLES Gourmet Café und Café Intención informieren Kopfetiketten und ein Booklet über Fakten zur Kaffeesteuer und die verschiedenen Möglichkeiten, seine Stimme abzugeben.





Kontakt:

J.J.Darboven GmbH & Co. KG

Christine Engelken

Pinkertweg 13

22113 Hamburg

040- 73335494



www.darboven.com

cengelken@darboven.com





Pressekontakt:

impact Agentur für Kommunikation GmbH

Esther Ritthoff

Beim Alten Gaswerk 5

22761 Hamburg

e.ritthoff@impact.ag

040 431 30233

http://www.impact.ag


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Esther Ritthoff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2614 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: J.J.Darboven GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema