info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Blog2Help |

Blog2Help im Einsatz für den Regenwald

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der immergrüne Regenwald ist ein faszinierendes Ökosystem auf unserer Erde. Er beherbergt viele Tiere, Pflanzen und Menschen und ist nicht nur ein wichtiger Rohstofflieferant, sondern ist auch eine Quelle für neue Medizin und andere Forschungsergebnisse. Viele Arten sind noch gar nicht entdeckt. Schätzungsweise gibt es noch 625 Millionen Hektar Regenwald auf unserer Erde.
Doch die Zerstörung schreitet im rasanten Tempo voran. Pro Minute verschwinden 35 Fußballfelder Wald. Dies gilt es entgegenzuwirken und hier möchte Blog2Help einen Beitrag zum Schutz der Regenwälder leisten.

Blog2Help hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Sprachrohr im deutschsprachigen Internet zu werden. Neben aktuellen Nachrichten aus den Tropenwäldern unterstützt Blog2Help auch viele Organisationen um ihre Anliegen ein großes Publikum zugänglich zu machen. So gibt es dort auch immer die aktuellsten Petitionen und andere Aktionen von den verschiedensten Regenwaldorganisationen nachzulesen.

Ein weiterer innovativer Aspekt der Arbeit von Blog2Help ist die Möglichkeit für den Regenwald kostenlos spenden zu können. Durch eine Eingabe eines sogenannten Captcha-Codes kann jeder Besucher stündlich den Spendentopf um 0,5 Cent erhöhen. Dieses Geld geht dann an die renommierte Regenwaldorganisation OroVerde, die damit den Schutz der Urwälder vorantreiben.
Das Geld kommt von Sponsoren, und wenn keine Sponsoren vorhanden sind, wird es vom Webmaster oder anderen Regenwald-Fans übernommen. Bisher sind dadurch knapp 1.000€ zusammengekommen. Auch gibt es immer wieder Aktionen, die den Spendenstand mit der Hilfe der Leser erhöhen können.

Durch diese zwei Rezepte versucht Blog2Help auch Leute für die Sache zu animieren, die normalerweise eher weniger Umwelt interessiert sind. Robert Fischer, Betreiber der Seite sagt dazu: "Wenn man den Erhalt der Tropenwälder wirklich voranbringen möchte, muss man die breite Öffentlichkeit für dieses Anliegen begeistern. Dafür darf nicht mit dem gehobenen Zeigefinger gearbeitet werden, wie es manche Öko-Organisationen so gerne tun, sondern die Leute müssen begreifen, dass ihr Handeln irgendwo auf der Erde Folgen hat. Das kann nur mit objektiver Überzeugungsarbeit geleistet werden, sodass die Menschen es für sinnvoll erachten, diesen wunderbaren Fleck Erde zu schützen."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Fischer (Tel.: 491706826627), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2341 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Blog2Help


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema