info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ICS |

ICS bringt CONTINUITY SMC auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Service Portfolio Management Lösung veranschaulicht den Wert von IT-Diensten

Die ICS GmbH bringt die Service Portfolio Management Lösung CONTINUITY Service Management Center (SMC) auf den Markt. IT-Organisationen und Outsourcer können damit ihr komplettes Service Portfolio sowohl kaufmännisch als auch technisch verwalten. Die Lösung unterstützt alle Prozesse des Service-Life-Cycle-Managements einschließlich Service Entwicklung zum Abwickeln von Service-Bestellungen, Service-Inbetriebnahme und Optimieren der Service-Qualität. Die gemeinsam mit dem Münchner Systemhaus SAPHIR entwickelte Suite ist ab dem dritten Quartal 2005 verfügbar. Lizenzen beginnen bei einem Preis von 100.000 Euro.

Service-Katalog

Der zentrale Service-Katalog von CONTINUITY SMC enthält durch den Design-Prozess vorgefertigte Service-Produkte. Die Struktur und der Inhalt des Katalogs sind dabei frei konfigurierbar. Außerdem unterstützt das generische Template-Konzept mit umfangreichen Katalogen für Templates von Modellen in jeder Aggregationsstufe die kundenspezifische Zusammenstellung der Services.

Service-Marketing

SMC CONTINUITY bietet ein komplettes Bestell-, Auftrags- und CRM-Framework. Einfache, rollenbasierte Dialoge und aktivitätsspezifische Assistenten führen den Benutzer dabei in der technischen und kaufmännischen Abwicklung.

Service-Inbetriebnahme

Über vordefinierbare Arbeitsabläufe lassen sich Aufgaben an die jeweils zuständigen Bearbeiter zuteilen und in Bezug auf Durchführung, Termine, Zeiten und Kosten überwachen. Dies alles in Echtzeit und mit entsprechenden Eskalationsszenarien. Die Abläufe kann man dabei leicht, auch mithilfe von Templates, bis auf die Ebene der aggregierten Servicemodelle anpassen. Über die integrierten Change-Management- und Personaldatenbanken ist dabei eine durchgängige Verwaltung der benötigten Ressourcen gewährleistet.

Service-Betrieb
Für Echtzeit-Überwachung mit den zugehörigen Eskalationsszenarien bestehen vielfältige Möglichkeiten. Zusätzlich lassen sich mit CONTINUITY SMC zyklische Berichte über die Service-Qualität generieren und frei konfigurierbare Tabellen, Grafiken sowie Dashboards zu kundenspezifischen Darstellungen zusammenfügen. Außerdem kann man Key-Performance-Indikatoren über Formeln und Worklets definieren, die sich wiederum über Regeln mit entsprechenden SLA-Bezügen (Service Level Agreement) verknüpfen lassen. Ebenso ist das Erzeugen von Daten zur Abrechnung der erbrachten Leistung möglich.

Adapter-Konzept

Das Adapter-Konzept und das einheitliche interne Datenmodell erlauben einen Datenaustausch mit anderen Systemen.

Dokumentenverwaltung

Die integrierte Dokumentenverwaltung sichert zusammen mit dem verwendeten Single-Source-Verfahren eine ständige Synchronität von Betriebsdaten und den zugehörigen Dokumenten wie Servicescheinen oder Kunden-SLAs.

Kundenorientiertes Service Portfolio Managementstatt Infrastruktur-Reporting

„Mit CONTINUITY SMC tragen wir den Anforderungen modernen Service Portfolio Managements Rechnung“, erklärt Albert Fuß, Geschäftsführer der ICS GmbH. „Heute muß ein Dienstleister in der Lage sein, ein klares, transparentes Bild seines Geschäftes zu kommunizieren, insbesondere, wie seine Dienstleistungen den Anforderungen sowohl der Kunden als auch der Leistungserbringer entsprechen und welcher Nutzen für die Kunden entsteht. Das neue Release von CONTINUITY SMC ist unsere Antwort darauf.“

„Dem Anwender ein effektives Framework an die Hand zu geben, das es ihm erlaubt, seine Dienstleistungen proaktiv und vor allen Dingen ganzheitlich zu managen war von Anfang an der konzeptionelle Grundgedanke von CONTINUITY SMC“, ergänzt Knut Lünse, Chief Technical Officer beim Entwicklungspartner SAPHIR GmbH. „Der Schlüssel zum Gelingen war das durchgängige Enterprise-Service-Architecture-Konzept, mit dem die Modellierung von uns auf das Niveau des Endanwenders gehoben wird .“

Circa 3.300 Zeichen (ohne Leerzeichen)

Bildmaterial erhalten Sie im Internet unter
http://www.pr-marcom.com/html/bildmaterial.html oder auf Anfrage.

Über ICS

ICS Intelligent Communication Software GmbH ist auf IT-Management-Lösungen spezialisiert. Zum breit gestreuten Produktportfolio von ICS zählen spezifische Managementmodule für Netzwerkkomponenten und Applikationen zum Netzwerk-Management-System Spectrum der Firma Aprisma. Außerdem bietet das Unternehmen die dazugehörige Service Level Management- und Business Process Management-Software CONTINUITY.
Gemeinsam mit zahlreichen Vertriebspartnern zieht ICS weltweit Kunden an. Erfolgreiche Projekte in nahezu allen Industriebereichen sorgen für einen guten Ruf und die außerordentlich gute Marktposition des Unternehmens.

Über SAPHIR

Die SAPHIR Gesellschaft für Software Systeme mbH ist ein Systemhaus mit den Sparten Software Engineering, Kommunikationsarchitekturen (verteilt, embedded) sowie Services und Schulungen. Als unabhängiger Partner bietet SAPHIR seinen Kunden durchgängige Systemlösungen für technische und kommerzielle Anwendungen. Zum Leistungsspektrum von SAPHIR gehören neben dem Realisieren von Softwaresystemen und
-komponenten auch das Erstellen von Analysen, Studien und Spezifikationen sowie die Systembetreuung. Darüber hinaus übernimmt SAPHIR für seine Kunden Projektmanagement und Mitarbeiterschulung.

1995 gegründet unterhält SAPHIR neben dem Stammsitz in München eine weitere Niederlassung in Friedrichshafen. Zu den Kunden des Systemhauses zählen unter anderem Siemens, Infineon, BMW, Deutsche Telekom, Rohde & Schwarz, ICS , Cosiro, G&D sowie der Josef-Keller-Verlag.

Weitere Informationen unter www.saphirgmbh.de.

Pressekontakt:
Axel Schmidt – PR & Marcom Services
Axel Schmidt
Bahnhofstraße 44
D-61118 Bad Vilbel
Tel: +49-(0)6101-50 98 48
Fax: +49-(0)6101-50 98 49
E-Mail: axel.schmidt@pr-marcom.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 646 Wörter, 5858 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema