info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kithara Software GmbH |

Kithara auf der VISION 2011

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


GigE Vision® und Bildverarbeitung in Echtzeit unter Windows®


Kithara erweitert seine Windows-Echtzeiterweiterung um Bildverarbeitung. VISION 2011 – Halle 6, Stand 6C77

Kithara Software aus Berlin ist Aussteller auf der diesjährigen Weltmesse für industrielle Bildverarbeitung, der VISION 2011 in Stuttgart. Auf dem Stand 6C77 in Halle 6 zeigt Kithara das neue Camera Module der »RealTime Suite«, mit dem Bildaufnahme und Bildverarbeitung in Echtzeit unter Windows realisiert werden können.
Die Windows-Echtzeiterweiterung »RealTime Suite« wird seit Jahren von zahlreichen Herstellern von Prüfständen sowie im Maschinenbau und in Automation und Robotik für leistungsfähige Lösungen unter Windows verwendet. Nun wird die Integration industrieller Bildverarbeitungslösungen in die Echtzeit-Applikation ermöglicht.
Trotz des verbreiteten Einsatzes industrieller Bildverarbeitung sowie leistungsfähiger Tools existierte bisher keine Echtzeit-Lösung für Bildaufnahme und Bildverarbeitung unter dem Betriebssystem Windows. Dies ist jedoch im Maschinenbau, z.B. zur sofortigen Reaktion auf Produktmängel für die Qualitätssicherung, erforderlich.
Das neue Camera Module der Kithara »RealTime Suite« unterstützt industrielle Kameras mit GigE Vision® Anschluss und ermöglicht somit eine sofortige Steuerungsreaktion bei Abschluss der Bildaufnahme und dem Eintreffen des Bildes im PC. Für die Weiterverarbeitung der Bilddaten in Echtzeit ist die weit verbreitete Bildverarbeitungsbibliothek HALCON der Fa. MVTec aus München verwendbar.
Das Echtzeit-Interface zu den GigE Vision® Kameras kann bis annähernd 120 MByte/s betrieben werden und reicht damit weit über bisher unter Windows erreichbare Datenraten hinaus. Die Reaktion auf eingetroffene Bilder erfolgt innerhalb weniger Mikrosekunden im Echtzeit-Kontext, wodurch neuartige Lösungen realisierbar sind.
Es werden alle aktuellen Windows-Betriebssysteme einschließlich Windows 7 (mit 32 oder 64 Bit) unterstützt. Die Echtzeit-Programmierung erfolgt in C/C++ oder Delphi. Die Applikation kann auch in C# eingebettet werden.

Kithara Software GmbH
Kithara Software GmbH aus Berlin besteht seit 1996 und hat sich zu einem Software-Partner für zeitkritische Anwendungen in Kommunikations- und Automatisierungslösungen sowie für Echtzeit unter Windows entwickelt.
Die Echtzeiterweiterung »RealTime Suite« ermöglicht hochgenaue Lösungen für Echtzeit-Ethernet-Kommunikation, Automatisierung mit EtherCAT, CANopen oder Echtzeit-Bildverarbeitung sowie hardwarenahe Programmierung unter Windows. Kithara Software GmbH ist Mitglied der EtherCAT Technology Group (ETG) und der Automated Imaging Association (AIA).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Jesgarz (Tel.: +49(0)30-2789 673-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2527 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kithara Software GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kithara Software GmbH lesen:

Kithara Software GmbH | 06.10.2016

Kithara auf der Vision Stuttgart 2016

Berlin, 06.10.2016 - Kithara Software ist auch dieses Jahr Aussteller auf der VISION in Stuttgart vom 8. bis 10. November. Am Stand 1A68 bietet Kithara Besuchern einen Einblick in die Neuentwicklungen für den Bereich industrielle Echtzeit-Vision-Tec...
Kithara Software GmbH | 19.01.2015

Echtzeit-Bilderfassung mit USB3 Vision™

Mit der Echtzeitfähigkeit für USB3 Vision erweitert das Berliner Software-Unternehmen die »RealTime Suite« um die Unterstützung eines der neuesten und kosteneffizientesten Bildverarbeitungsstandards der Branche.   Die Einführung des USB3-Visio...
Kithara Software GmbH | 10.12.2014

Die Legende lebt!

 Aufgrund großer Nachfrage hat sich Kithara dazu entschlossen, dem weitverbreiteten und beliebten »DOS Enabler« eine Frischzellenkur zu verpassen und für Windows® 7/8 auf 32/64-Bit Systemen verfügbar zu machen.   Uwe Jesgarz, Geschäftsführe...