info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
smava.de |

42 Prozent der Anleger haben kein Vertrauen mehr in die Börse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Von der Wall Street über Frankfurt bis Tokio ? weltweit sind die Aktienkurse eingebrochen und immer häufiger tritt das Wort ?Verlust? im Zusammenhang mit ?Börse? auf. Der Online-Kreditmarktplatz http://www.smava.de stellte seinen Nutzern folgerichtig die Frage: ?Haben Sie noch Vertrauen in die Börse als Geldanlage??. Das Ergebnis zeigt, dass der Frust über die Verluste der letzten Monate und Wochen tief sitzt. Die Mehrheit der Befragten (42 Prozent) misstraut der Börse und will ihr Geld nur noch in sichere Geldanlagen investieren. Etwa ein Viertel der Befragten (24 Prozent) sind verunsichert und wollen ersteinmal abwarten, bevor sie wieder investieren. 34 Prozent hoffen auf einen Aufwärtstrend und wollen auch zukünftig weiterhin ihr Geld an der Börse anlegen. Die Kurzumfrage wurde im September 2011 online mit rund 600 Teilnehmern durchgeführt.

Kurzumfrage des Online-Kreditmarktplatzes smava.de belegt, dass immer mehr Anleger nach Sicherheit streben. Das Tief an den Börsen sorgt für einen Aufwärtstrend bei alternativen Geldanlagen: Rund 15.000 Personen aller Altersgruppen sind aktuell Anleger bei www.smava.de - und die Zahl steigt rapide.



Berlin, 04. Oktober 2011. Von der Wall Street über Frankfurt bis Tokio - weltweit sind die Aktienkurse eingebrochen und immer häufiger tritt das Wort "Verlust" im Zusammenhang mit "Börse" auf. Der Online-Kreditmarktplatz http://www.smava.de stellte seinen Nutzern folgerichtig die Frage: "Haben Sie noch Vertrauen in die Börse als Geldanlage?". Das Ergebnis zeigt, dass der Frust über die Verluste der letzten Monate und Wochen tief sitzt. Die Mehrheit der Befragten (42 Prozent) misstraut der Börse und will ihr Geld nur noch in sichere Geldanlagen investieren. Etwa ein Viertel der Befragten (24 Prozent) sind verunsichert und wollen ersteinmal abwarten, bevor sie wieder investieren. 34 Prozent hoffen auf einen Aufwärtstrend und wollen auch zukünftig weiterhin ihr Geld an der Börse anlegen. Die Kurzumfrage wurde im September 2011 online mit rund 600 Teilnehmern durchgeführt.



Der Wunsch nach einer sicheren und transparenten Geldanlage führt viele Anleger zu smava.de, Deutschlands größtem Online-Kreditmarktplatz. Die Anleger investieren dort in geprüfte Privatkredite aus Deutschland und erhalten dabei Renditen von über fünf Prozent. Durchschnittlich legt ein Investor bei smava.de einen Betrag von rund 6.167 Euro an, wobei erwartungsgemäß die Anlagesumme mit steigendem Alter zunimmt. Während der investierte Betrag bei 20- bis 30-Jährigen noch im Schnitt bei 2.684 Euro liegt, legen 60- bis 70-Jährige durchschnittlich 10.496 Euro an. Bei smava.de finden sich Anleger aller Altersgruppen.



smava.de schützt die Anleger bei ihrer Anlage in zweifacher Hinsicht: Erstens prüft der Online-Kreditmarktplatz jeden Kreditnehmer mit einem erfahrenen Kreditprüfungs-Team hinsichtlich Identität, Schufa-Score und Kapitaldienstfähigkeit. Zweitens wird das eingesetzte Kapital zusätzlich durch sogenannte Anleger-Pools vor einem Kreditausfall abgesichert. Wenn beispielsweise in einem Pool mit 100 Anlegern der Kredit eines Anlegers ausfällt, wird der Verlust von den anderen 99 anteilig ausgeglichen. Unter anderem aufgrund dieser sicheren Rahmenbedingungen kürte die Finanzzeitschrift EURO smava.de 2009 zum Testsieger aller deutschen Kreditportale. Ebenso bewertete die Stiftung Finanztest smava.de in den vergangenen Jahren vier Mal hintereinander positiv.



"Die Vorgänge an den Börsen sind mittlerweile sehr komplex und für den privaten Anleger kaum mehr überschaubar. Kein Wunder, dass die Börse an Vertrauen verliert. Bei smava.de hingegen haben Anleger vollständige Transparenz über ihre Geldanlage. Sie wählen selbst die Projekte aus, die sie mit ihrem Geld finanzieren wollen. Auf diese Weise erhalten sie zusätzlich zur attraktiven Verzinsung auch eine »soziale« Rendite, da sie gezielt andere Menschen bei ihren Projekten unterstützen", so Hannes Kassens, Leiter Business Development bei smava.de.



Kontakt:

smava.de

Christof Wisniewski

Münzstr. 18

10178 Berlin

-



http://www.smava.de

smava.de@markengold.de





Pressekontakt:

markengold PR GmbH

Christof Wisniewski

Münzstraße 18

10178 Berlin

smava.de@markengold.de

+49 - 30 - 219 159 - 60

http://www.markengold.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christof Wisniewski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 465 Wörter, 3672 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: smava.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von smava.de lesen:

smava.de | 12.10.2011

Dienstwagenfinanzierung über smava.de: Online-Kredit als attraktive Finanzierungsform für Selbstständige und Mittelständler

Berlin, 11. Oktober 2011. Zur Ausübung vieler Berufe ist ein Auto unabdingbar. Vor allem für Selbstständige und Unternehmer ist es ein wichtiges Arbeitsmittel, das täglich seinen Einsatz findet. Wenn aber das nötige Kapital für die Anschaffung ...
smava.de | 08.09.2011

DIW-Studie zeigt: Immer mehr Kreditnehmer bevorzugen Online-Kreditplattformen

- Online Kreditplattformen erfreuen sich wachsender Beliebtheit - und locken laut DIW-Studie immer mehr klassische Bankkunden an - Demographische Unterschiede traditioneller und moderner Kreditnehmer werden immer geringer - Bereits über 6.700 Kre...
smava.de | 12.08.2011

Crowdsourcing in Deutschland: Schwarmintelligenz hilft in allen Lebensbereichen

Alles für die Crowd: www.smava.de präsentiert in einer übersichtlichen Infografik Internetdienste rund um Crowdfunding, Carsharing etc. Berlin, 12. August 2011. Die Welt wird zum Dorf. Das Internet sorgt mit seiner Vernetzung dafür, dass man ...