info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Noxum GmbH |

Ein Sammelübersetzungsauftrag für alle Zielsprachen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wizard zur Automatisierung von Übersetzungsprozessen im Noxum Publishing Studio


Die Inhalte werden vielfältiger, die Zahl an Dokumenten steigt mit dem Output an Übersetzungen und damit der Administrationsaufwand für Übersetzungsprojekte. Dies sind große Herausforderungen für Unternehmen, die in internationalen Märkten kommunizieren. Mit automatisierten Prozessen und einem entsprechenden Technologieansatz können diese ihre Übersetzungsarbeit effizient und sprachlich konsistent durchführen. Noxum hat dazu in seinem Content Management System einen Sammelübersetzungsauftrag entwickelt, der die Aufwände für die Organisation der Übersetzungsprojekte reduziert und die Übergabe an TMS-Systeme wesentlich beschleunigt.

Die Noxum GmbH, Spezialist für Content Management und Redaktionssysteme, hat einen Wizard zur Optimierung der Organisation von Übersetzungsprozessen entwickelt. Dieser ist bereits erfolgreich beim Kunden im Einsatz. Besonders für international agierende Unternehmen, die eine große Dokumentenanzahl erstellen, übersetzen und in diverse Medien und Zielmärkte publizieren, lohnt es sich Teile der Administration bei der Übersetzungsarbeit zu automatisieren.

Gerade die Organisation der Übersetzungsprojekte verursacht bei der Übersetzungsarbeit große Aufwände. In Unternehmen können die Prozesskosten für die Übersetzung die Aufwände für die Übersetzung selbst übersteigen. Hier liegt das Optimierungspotential, das durch Automatisierungen im Übersetzungsmanagement gehoben wird. Die Praxis zeigt, dass Dokumente nicht immer vollständig in einem einzigen Übersetzungsprojekt bearbeitet werden, sondern sich auch auf mehrere Übersetzungsaufträge verteilen können. Dies hat seinen Grund darin, dass Dokumente und deren Aktualisierungen in allen geforderten Sprachen möglichst zeitnah in die Märkte publiziert werden sollen und deswegen Quelltexterstellungsprozesse parallel zu den Übersetzungsprozessen angestoßen werden.

Die sogenannten Übersetzungsaufträge bilden die Grundlage für den gesamten Übersetzungsprozess: Sie werden für den Export und Import von Sprachversionen zur Übersetzung benötigt. Übersetzungsmanager initiieren die Übersetzungsaufträge, steuern die Übersetzungsprozesse, und überwachen die Fristen. Zu ihren Aufgaben gehören auch die Kommunikation und Koordination der am Übersetzungsprozess beteiligten Personen.

Im Noxum Publishing Studio wird der Übersetzungsaufwand auf die Teile beschränkt, die sich ändern oder neu erstellt werden. Finden Textpassagen in mehreren Dokumenten eine Wiederverwendung, werden diese für die Übersetzung nur einmal im Übersetzungsauftrag erfasst.

Mit nur wenigen Klicks können Redakteure sämtliche Sprach-Ressourcen aller Zielsprachen über einen automatisch generierten gemeinsamen Übersetzungsauftrag als Sammelübersetzung aus dem Redaktionssystem ausleiten und nach erfolgter Übersetzung wieder zurückführen. Sollten sich nach der Erstellung des Übersetzungsauftrages noch unvorhergesehene Änderungen ergeben, können diese selbstverständlich noch manuell von den Anwendern nachgeführt werden.

Ebenfalls beinhaltet beim Noxum Translation Wizard ist eine integrierte Statusanzeige zur Fortschrittskontrolle der Übersetzungsexporte und -importe. Diese bietet den verantwortlichen Redakteuren auf einen Blick eine detaillierte Übersicht über den aktuellen Status der Auslieferungsprozesse bzw. der Übersetzungsrücklaufe in Form eines Statusberichts.

Der Einsatz des Wizard bringt insbesondere für Unternehmen mit einem breit aufgestellten, internationalen Produktportfolio immense Vorteile. Der Noxum Translation Wizard automatisiert die täglichen Arbeitsabläufe im Übersetzungsprozess und reduziert diese auf nur wenige Mausklicks. So hilft der neue Wizard zum einen Handling-Kosten im Übersetzungsmanagement einzusparen. Anderseits können Redakteure bereits im Erstellungsprozess der Übersetzungen über einen Parameter festlegen wann die Exporte und Importe zeitgesteuert starten sollen. Dies ermöglicht Übersetzungsausleitungen und Importprozesse unkompliziert auf weniger arbeitsintensive Zeitfenster wie z.B. den Feierabend oder das Wochenende zu verlegen. Die so freigewordenen Kapazitäten können dann wiederum aktiv in den redaktionellen Inhaltserstellungsprozess zurückgeführt werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Blum Gabriele, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 412 Wörter, 3644 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Noxum GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Noxum GmbH lesen:

Noxum GmbH | 08.10.2015

Media Center bei TTS / Festool ist Live

TTS Tooltechnic Systems hat eine ganzheitliche Multi Channel Marketing-Lösung mit seiner Premiummarke Festool sowie Schneider airsystems umgesetzt. Die Noxum GmbH wurde mit der kompletten Ablösung der Bestandssysteme, die über zwölf Jahre hinweg ...
Noxum GmbH | 06.09.2013

Noxum Workflow Service

Die Noxum GmbH erweitert ihr bisheriges Angebot zum Business Process Management (BPM). Das Software-Konzept entwickelte sich über Jahre als Bestandteil von Gesamtlösungen für namhafte Kunden in den Bereichen Content Management und Cross Media Publ...
Noxum GmbH | 02.08.2013

Online-Hilfe einfach erstellen

Die Noxum GmbH, Spezialist für Content Management und Redaktionssysteme, hat das Noxum Publishing Studio bei verschiedenen Software-Herstellern implementiert, u. a. zur Bereitstellung der Online-Hilfe. Mit dem Redaktionssystem legen Unternehmen die ...