info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Korexs Company |

Krankenversicherung Testsieger – der grosse Krankenversicherung Vergleich der Stiftung Warentest im Blickpunkt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neben vielen Produkten und Diensten, Berufsunfähigkeitsversicherungen ( BU ), Risiko- und Sachversicherungen testete die Stiftung Warentest auch die Private Krankenversicherung.

Pressemitteilung eNA 12/2011

Blickpunkt, die private Organisation der Versicherungsexperten PKV analysiert den Private Krankenversicherung Vergleich der Verbraucherschützer. Sie veröffentlichte ihre hier zitierten Testergebnisse in ihrem hauseigenen Verbrauchermagazin namens Finanztest. Bei Privatversicherten beliebt sind die mit "sehr gut" bewerteten "Private Krankenversicherung Testsieger" - nicht zuletzt wegen der unbedingten Unabhängigkeit der Tests und der Fachkompetenz der Versicherungs-Experten. Gerade diese PKV-Tarife bieten ein besonders vorteilhaftes Preis- und Leistungsverhältnis. Sie zeichnen sich nach dem Urteil der Tester durch gute Service-Qualität des Versicherers aus. Neben der reinen Beitragshöhe und den darin erfassten Versicherungs-Leistungen werden die Altersrückstellungen sowie die Beitragsstabilität des Versicherers geprüft. Unter der Überschrift "Private Krankenversicherung Vergleich Stiftung Warentest" wird im folgenden dargestellt, warum ein Versicherungsvergleich selbst der Testsieger wichtig ist und vor einer fatalen Fehleinschätzung durch den Laien schützen kann.

Private Krankenversicherung PKV und worauf auch beim Testsieger zu achten ist: Für Versicherte wichtig ist die Tatsache, dass die Stiftung Warentest viele verschiedene Vergleiche und Tests zur Privaten Krankenversicherung durchführt. Der Grund dafür ist die Vielschichtigkeit der privaten Krankenkasse PKV im Vergleich zur gesetzlichen GKV. Während die gesetzlichen Kassen nur die gesetzlich vorgeschriebene Versicherungs-Mindestleistungen anbieten und sich lediglich im Beitragssatz und dem zusätzlichen freiwilligen Service unterscheiden, ist jede Private Krankenversicherung PKV modular aufgebaut. das heißt, die Versicherungsleistungen können je nach persönlichem Bedarf in die private KV ein- oder auch ausgeschlossen werden. Dies wirkt direkt auf die Beitragshöhe, also den monatlich zu entrichtenden Beitrag der Krankenversicherung. Ein grundlegender Unterschied der die gesetzlichen und der privaten Krankenversicherung unterscheidet sich in der allgemeinen Beitrags-Ermittlung. Für den Monatsbetrag der GKV ist allein die Verdienst-Höhe Grundlage. Dagegen richtet sich der Preis für eine Private Krankenversicherung PKV nach dem Versicherungsumfang, dem Alter und dem Geschlecht, sowie dem Gesundheitszustand und beruflichen Status des Versicherungsnehmers. Je jünger und gesünder ein Privatversicherter ist, desto günstiger ist der Monats-Beitrag. Diese Tatsache berücksichtigen die Tester der Stiftung Warentest im Testurteil stellen Vergleiche für unterschiedliche Zielgruppen dar. Logischerweise gibt es dadurch mehrere "PKV Testsieger" im PKV Test. Für den Interessenten und Wissbegierigen heisst dies – online Recherche plus Expertenrat sind nicht zu ersetzen.


Weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung
Korexs Company, Farschweiler
http://privatekrankenversicherungpkv.org


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bennett Etz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 345 Wörter, 3002 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Korexs Company


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema