info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sudbrock GmbH Möbelwerk |

Vitrine Domino: Wandelbare Möbelskulptur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zeit für neue Ansichten


Vitrine Domino von Sudbrock rückt nicht nur Lieblingsstücke ins rechte Licht, sondern präsentiert sich selbst als formschöne Möbelskulptur. Mit ihrem wandelbaren Korpus, dem eingearbeiteten Glasfach und der integrierten Beleuchtung entfaltet sie eine starke Präsenz im Raum.

„Schöne Dinge machen mich froh. Sie bewirken, dass ich mich in der Welt mehr zu Hause und mehr als ganzer Mensch fühle“, sagte der amerikanische Architekt Christopher Alexander schon 1936. Und daran hat sich bis heute nichts geändert. Was liegt also näher, als diese schönen Dinge in einer Vitrine stilvoll zu inszenieren.
Vitrine Domino von Sudbrock rückt nicht nur Lieblingsstücke ins rechte Licht, sondern präsentiert sich selbst als formschöne Möbelskulptur. Mit ihrem wandelbaren Korpus, dem eingearbeiteten Glasfach und der integrierten Beleuchtung entfaltet sie eine starke Präsenz im Raum.

Reine Formsache

Domino ist ein Möbel mit zahlreichen Möglichkeiten. Durch das eingelassene Glasfach entsteht ein spannendes geometrisches Bild mit plastischer Tiefe, das seine Raumwirkung nicht verfehlt. Der besondere Reiz: Je nach dem, wie der Glasausschnitt gewählt wird – linksbündig, rechtsbündig, oben oder unten – ergeben sich neue Ansichten. Domino-Freunde entscheiden selbst, welche Variante sie wünschen.
Ob mit Sockel oder scheinbar schwebend an der Wand angebracht, ob solo als Einzelmöbel oder mit mehreren Elementen übereinander oder nebeneinander gereiht – die Vitrine erlaubt vielerlei Formspiele.

Farben, Lacke und edle Hölzer

Kreativität ist ebenso gefragt, wenn es um die Innen- und Außengestaltung geht. Der Lackton für Fronten und Korpusse kann dabei frei ausgewählt werden. Sanftes Beige oder leuchtendes Rot? Helles Blütenweiß oder dunkles Moccabraun? Die Auswahl scheint grenzenlos, denn alle Töne der Farbskala sind möglich – entweder in edlem Mattlack oder kühlem Hochglanz.
Schöne Akzente gelingen, wenn das Vitrinenfach farblich abgesetzt oder mit einem Holzton kombiniert wird. Hölzer gibt es von hell bis dunkel in zahlreichen Varianten.

Ich sehe was, was Du nicht siehst

Hinter der Tür versteckt sich ein Innenleben mit wertvollem Stauraum. Die Hausbar mit Whisky, Sherry und Co., die geliebte Langspielplattensammlung oder das feine Porzellan finden hier ihr neues Zuhause. Besondere Sammlerstücke haben sich im Glasfach ihren Ehrenplatz verdient. Dort werden sie stimmungsvoll vom sanften Licht der LED-Leuchten ummalt. Die Lichter lassen nicht nur schöne Effekte entstehen, sondern sind auch sparsam im Verbrauch. Weitere Informationen unter www.sudbrock.de.



Unternehmensprofil Sudbrock:

Das Unternehmen „Sudbrock GmbH Möbelwerk“ produziert hochwertige Wohnmöbel und Garderobensysteme, die sich durch ein zeitloses ästhetisches Design, durchdachte Funktion und individuelle Maßanfertigung auszeichnen. Der ostwestfälische Betrieb mit heutigem Sitz in Rietberg wurde im Jahr 1922 gegründet. Seit 1988 übernimmt mit Johannes Sudbrock die dritte Generation Verantwortung im Unternehmen. Unter seiner Führung ist es gelungen, den Betrieb als Markenhersteller im Möbelsegment zu etablieren. Als Spezialist rund um die Holzverarbeitung hat sich das Unternehmen vor allem mit seiner besonderen Furnierkompetenz einen Namen gemacht. Um eine erstklassige Qualität zu gewährleisten, wählt Geschäftsführer Johannes Sudbrock jeden Stamm der heimischen Hölzer persönlich aus. Nahezu alle verarbeiteten Holzarten kommen aus zertifizierter, nachhaltiger Forstwirtschaft. Das Unternehmen legt Wert auf einen sorgsamen Umgang mit der Ressource Holz: Vom Stamm bis zum kleinsten Holzspan wird der Rohstoff zu 100 Prozent genutzt. So finden sogar die Holzabfälle wertvolle Verwendung: Sie dienen im eigenen Wärmekraftwerk zur Energiegewinnung. Die 80 hoch qualifizierten Mitarbeiter – zumeist Tischler – fertigen unter der Marke „Sudbrock“ ausschließlich Qualitätsmöbel mit dem Prädikat „Made in Germany“. Weitere Informationen unter www.sudbrock.de


Kontaktdaten Unternehmen:

Sudbrock GmbH Möbelwerk
Brunnenstraße 2
D-33397 Rietberg-Bokel
Fon: 05244 / 9800-0
Fax: 05244 / 9800-10
eMail: info@sudbrock.de
www.sudbrock.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Menath Kommunikation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 516 Wörter, 3968 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sudbrock GmbH Möbelwerk


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sudbrock GmbH Möbelwerk lesen:

Sudbrock GmbH Möbelwerk | 06.11.2015

Garderobe TED von Sudbrock in neuem Look

    Design trifft Behaglichkeit: Der warme, lebhafte Eichenton der Garderobe TED in Kombination mit Blütenweiß schafft vor allem in puristisch gestalteten Wohnumgebungen einen entspannten Ausgleich. Die einzigartige Maserung des Echtholzes läuf...
Sudbrock GmbH Möbelwerk | 17.07.2015

Sideboard GAME Eiche milk von Sudbrock

Zum Sideboard lassen sich die aktuellen Trendfarben des Wohnens bestens kombinieren: Pastellige, pudrige Töne, aber auch rauchige, erdige Farben passen dazu. Ebenso schön machen sich kräftige dunkle Töne wie das derzeit angesagte Schwarzblau und ...
Sudbrock GmbH Möbelwerk | 20.03.2015

Sudbrock: Game-Kollektion erweitert

Kernelement ist der Korpus mit seinem feinen Rahmen. In einem aufwendigen Gehrungsverfahren werden seine handwerklich perfekten Eckverbindungen gefertigt und mit einer nach innen versetzten Stufe versehen.  Die einzelnen Kasten-Elemente liefern Spie...