info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
windream GmbH |

Janich & Klass Computertechnik GmbH verbindet windream mit DpuScan

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neues Interface scannt Dokumente direkt ins DMS


Bochum – Das Wuppertaler windream-Partnerunternehmen Janich & Klass Computertechnik GmbH hat eine neue Schnittstelle entwickelt, die das Dokumenten-Management- und Archivsystem windream mit der Scansoftware DpuScan verbindet. Mit dem neuen Interface können Anwender, die DpuScan einsetzen, ihre Imaging-Lösung nun zu einem integrierten Softwarepaket bestehend aus Capturing-, Dokumenten-Management- und Archivsystem ausbauen.

windream-Konfiguration mit dem DpuScan-Wizard
Um die Scan- und Imagingfunktionen aus DpuScan so effektiv wie möglich mit den spezifischen windream DMS-Funktionen zu verbinden, hat die Janich & Klass Computertechnik GmbH einen so genannten Wizard in ihr Imagingsystem integriert. Dieser Assistent ermöglicht es Anwendern, windream über so genannte Scan-Szenarien, die individuell konfigurierbar sind, an DpuScan anzubinden. So kann zum Beispiel der sofortige Export digitalisierter Dokumente nach windream veranlasst werden. Definierte Scan-Szenarien lassen sich unter beliebigen Namen speichern, aus einer Liste auswählen und wiederholt ausführen.

Nach der Archivierung in windream stehen den Anwendern alle spezifischen DMS-Funktionen zur Verfügung, mit denen die digitalisierten Dokumente verwaltet und bearbeitet werden können.

Die Capturing-Software DpuScan
DpuScan repräsentiert eine international führende Imaging-Lösung zur effizienten Digitalisierung heterogener Papierdokumente auf Produktionsscannern. Die Software scannt Dokumente im Batchverfahren mit hoher Geschwindigkeit. Das System verarbeitet sowohl Graustufen als auch farbige und schwarz-weiße Vorlagen mit gleicher Performanz. Simultan kann DpuScan sowohl Bilder optimieren als auch Barcodes, Patchcodes und beliebigen weiteren Text per OCR auslesen. Zu den Bildverbesserungsfunktionen zählen Module für die Farbfilterung, Schräglagenkorrektur und Binarisierung ebenso wie Anwendungen zur Kantenschärfung und zum Entfernen der von unsauberen Vorlagen mitgescannten Staub- bzw. Schmutzpartikel.

Spezielle Korrekturalgorithmen ermöglichen es, einen nahezu unleserlichen Text wieder in eine gut leserliche Form zu bringen. Zudem lassen sich Bilder nach erkannter Dokumentinformation auch sortiert speichern. DpuScan verfügt über sehr gute Anzeigeoptionen zur Qualitätskontrolle und unterstützt Anwender mit einfach bedienbaren sowie leicht verständlichen Dialogen.

Die Software ist in unterschiedlichen Produktausprägungen erhältlich. Sie kann aufgrund ihrer modularen Struktur an unterschiedliche Anforderungen angepasst werden. Darüber hinaus ist DpuScan die einzige Scansoftware, die ausschließlich eigene Algorithmen zur Binarisierung, Farbfilterung und Bildverarbeitung verwendet.


Über Janich & Klass Computertechnik GmbH
Janich & Klass wurde 1981 von Dietmar Janich und Ulrich Klass gegründet. Das Unternehmen ging als Spin-Off aus der Bergischen Universität Wuppertal hervor und spezialisierte sich zunächst auf den Computerhandel. Durch den konsequenten Ausbau des Produktportfolios etablierte sich J&K schnell als führender Anbieter von ECB-Computerplatinen. Darüber hinaus spezialisierte sich das Unternehmen auch auf die Archivierung von Daten auf optischen Speichermedien. Schon 1987 zeigte Janich & Klass zusammen mit der Firma Minox ein erstes echtes Document Image System auf PC-Basis, das auf einem Ganzseitenbildschirm eine damals unglaublich kurze Bildaufbauzeit von 12 Sekunden realisierte. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte machte J&K zum weltweit führenden Anbieter von Image Capture Boards. Namhafte Scannerhersteller setzen J&K-Technologie inzwischen in ihren Scannern z.B. als SCSI-Schnittstelle ein. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 35 Mitarbeiter in Forschung, Entwicklung, Produktion, Wartung und Vertrieb.

Über das Archiv- und Dokumentenmanagementsystem windream
windream gilt als technologisch führende Lösung für die Erfassung, Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente. Mit windream wurde weltweit zum ersten Mal ein DMS vollständig in das Windows-Betriebssystem integriert.

Nach der anfänglichen Entwicklung einer Einzelplatzversion im Jahre 1998 und einer anschließenden netzwerkfähigen Mehrplatzversion ist windream seit dem Frühjahr 2001 in der aktuellen Version 3.0 erhältlich. Diese Version wird sowohl in der Standard Edition von kleineren und mittelständischen Unternehmen als auch in der Business Edition von Großunternehmen eingesetzt.

Über die windream GmbH
Die windream GmbH entwickelt und vertreibt das Dokumentenmanagement- und Archivsystem windream. Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit rund 30 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Partner- und Kundensupport, Vertrieb sowie Marketing und verfügt über ein europaweites Partnernetz von ca. 200 Vertriebs-, Integrations- und Kooperationspartnern. Zum Kundenkreis zählen international operierende Unternehmen wie zum Beispiel ThyssenKrupp, der Landwirtschaftsmaschinenhersteller John Deere, Bayer AG und Deutz AG. Gesellschafter der windream GmbH sind Roger David (geschäftsführender Gesellschafter) und die Hanseatische Venture Capital GmbH (HVC), Bremen.

Ihre Redaktionskontakte:

windream GmbH
Sabine Schönewald
Leiterin Marketing
Wasserstraße 219
D-44799 Bochum
Telefon +49 (0)234 9734-549
Telefax +49 (0)234 9734-520
s.schoenewald@windream.com
http://www.windream.de

Good News! GmbH
Nicole Körber
Geschäftsführerin
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon:+49 (0)451 88199-12
Telefax: +49-(0)451 88199-29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Janich & Klass
Computertechnik GmbH
Barbara Buenger
Zum Alten Zollhaus 24
D-42281 Wuppertal
Telefon +49 (0)202 2708-131
Telefax +49 (0)202 700-625
BBuenger@JanichKlass.com
www.dpuscan.com
www.janichklass.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 602 Wörter, 5401 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: windream GmbH

Die windream GmbH entwickelt und vertreibt das ECM-System windream. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit rund 60 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Partnernetz von rund 250 Vertriebs-, Integrations- und Kooperationspartnern in Europa, den USA, Südamerika sowie in Australien und Neuseeland. Zum Kundenkreis zählen renommierte und auch international operierende Unternehmen wie zum Beispiel die John-Deere-Werke, die Deutz AG, die Dürr AG, die Bayer AG, die Koenig & Bauer AG sowie die Deutsche Bundesbank.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von windream GmbH lesen:

windream GmbH | 27.11.2013

IT-Fachkonferenz windream.CON begeistert 400 Teilnehmer

Bochum, 27.11.2013 - Die windream GmbH, Hersteller und Anbieter des Enterprise-Content-Management-Systems windream, hat am Nachmittag des 13. November ihre zweite IT-Fachkonferenz windream.CON beendet. Die Veranstaltung war wieder ? wie bereits die l...
windream GmbH | 06.03.2013

windream ist Testsieger der BARC-Studie 2013

Bochum, 06.03.2013 - Die windream GmbH, Hersteller und Anbieter des gleichnamigen Enterprise-Content-Management-Systems, ist als Testsieger aus der aktuellen BARC-Studie hervorgegangen. Das ECM-System windream hat damit zum dritten Mal in Folge in fa...
windream GmbH | 27.11.2012

windream GmbH zieht äußerst positives Fazit aus der Fachmesse "windream.CON"

Bochum, 27.11.2012 - Mit großem Erfolg ist kürzlich die Fachkonferenz "windream.CON" im Bochumer RuhrCongress zu Ende gegangen. Die windream GmbH als Veranstalter dieses Kongresses für Prozess- und Dokumentenmanagement konnte an den zwei Veranstal...