info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ever Energy Group GmbH |

Landwirte setzen zunehmend auf Erneuerbare Energien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Photovoltaik: Bauer und Landwirt profitieren von Bioenergie


Vom Landwirt zum Solar-Bauern: Mehr als ein Drittel der Landwirte setzt auf Photovoltaik. In der Landwirtschaft steht Solarstrom auch für Umweltschutz und gilt zunehmend als wichtige Einnahmequelle.

Mehr als die Hälfte der deutschen Landwirte setzt auf Bioenergie. Das bestätigt eine Umfrage von 1.000 landwirtschaftlichen Betrieben. 38 Prozent von ihnen gewinnen Strom mit Photovoltaikanlagen. Verbreitet ist auch der Anbau von Energiepflanzen, die in Biogasanlagen und Industrie eingesetzt werden (Produkt + Markt 2011). Damit erzielen die befragten Landwirte durchschnittlich neun Prozent ihres Gesamtumsatzes. Wer keine eigene Photovoltaikanlage installieren möchte, kann dennoch von den Erneuerbaren Energien profitieren. Eine Lösung bietet der Solarkonzeptanbieter, die Ever Energy Group, für Landwirte aus Berlin-Brandenburg: Die Photovoltaik-Dachvermietung.
Siehe auch: http://www.everenergy.de/magazin/

Dach vermieten: von Photovoltaik auch ohne Eigenkapital profitieren
Landwirte können mit bisher ungenutzten Dächern von Scheunen, Hallen und Wohngebäuden zusätzliche Einnahmen erzielen. Ein Dachcheck vom Fachmann entscheidet, ob sich die neugebaute Halle oder die 100jährige Scheune für eine PV-Anlage eignen. Der Dachvermietung steht nichts im Weg, wenn Fläche, Lage, Neigung und Ausrichtung zweckmäßig sind. Insbesondere bei älteren Gebäuden sollten Bauzustand und Statik genau untersucht werden. Wenn vor der Installation eine Dachsanierung notwendig ist, dann übernimmt dies im Regelfall der Pächter. Die Landwirte erwarten keine weiteren Kosten oder zusätzlicher Aufwand. Sie erhalten über 20 Jahre regelmäßige Pachteinnahmen, die sich anteilig aus der Höhe des produzierten Solarstroms zusammensetzen. Die sichere Miete ist für landwirtschaftliche Betriebe interessant, da sie heutzutage stark von schwankenden Verkaufspreisen und Witterungsverhältnisse abhängig sind.

Vorteile von der Photovoltaik in der Landwirtschaft
Bei der Dachvermietung werden ausschließlich Flächen bebaut, die sonst von Landwirten nicht genutzt werden. Ein ganz anderes Bild zeigt sich beim Anbau von Energiepflanzen. Seit 1992 gingen mehr als 800.000 Hektar an Nutzungsflächen verloren. Der Bauernverband zählt sekündlich 11 m² weniger landwirtschaftlich genutzte Fläche und befürchtet eine wachsende Konkurrenz zwischen dem Anbau von Nahrungsmitteln und Energiepflanzen. Denn bereits heute nutzen Landwirte rund zwei Millionen Hektar für den Anbau von Kulturpflanzen für Erneuerbare Energien und von nachwachsenden Rohstoffen. Photovoltaik verdrängt keine Ackerfläche und stellt eine gute Alternative dar. Ein Grund, weshalb sie die bisher am weitest verbreitete Energieerzeugung in landwirtschaftlichen Betrieben ist.
Siehe auch: http://www.everenergy.de/dach_landwirt

Weitere Vorteile von der Photovoltaik-Dachvermietung sind:
- Landwirte erhalten zusätzliche Pachteinnahmen durch die Dachvermietung.
- Sie leisten einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz.
- Im Bedarfsfall werden die Kosten für die Dachsanierung vom Pächter übernommen.
- Ein erfahrener Partner wie die Ever Energy Group plant, betreut und installiert das komplette Solardach.
- Landwirte haben keine Investitionskosten und gehen keine Risiken ein.
- Wer möchte, kann auch günstigen Solarstrom nutzen.

Dach vermieten: Mieteinnahmen sichern langfristig die Unabhängigkeit und „das Überleben“
Landwirte suchen ständig nach neuen Möglichkeiten, um den Betrieb und den eigenen Finanzhaushalt stabilisieren zu können. Deshalb sind Erneuerbare Energien interessant, insbesondere die Dachvermietung für Photovoltaikanlagen. Dafür sind keine eigenen Finanzmittel notwendig und regelmäßige Mieteinnahmen von bisher ungenutzten Flächen möglich. Wer mit erfahrenen Solarpartnern bzw. Pächtern wie der Ever Energy Group zusammenarbeitet, legt einen wichtigen Grundstein, für eine künftige Einnahmequelle, die dank unendlicher Sonnenkraft nicht versiegt.
Siehe auch: http://www.everenergy.de/dachvermietung/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dominik Modrach (Tel.: 03070718080), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 456 Wörter, 3849 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ever Energy Group GmbH

Die Ever Energy Group GmbH wurde von den Geschäftsführern Matthias Streibel sowie Dominik Modrach mit Sitz in Berlin 2007 gegründet und hat heute weitere Standorte in Neuruppin, Dresden und Münster. A


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ever Energy Group GmbH lesen:

Ever Energy Group GmbH | 23.01.2013

Warum sch ein Hausbau für Sie lohnen könnte

Ein eigenes Haus bietet finanzielle Sicherheit. Mietfreies Wohnen ohne Kündigungsrisiko und Unabhängigkeit vom Vermieter sind nur einige Vorteile, welche die Deutschen zum Hausbau bewegen. Noch mehr zählt, dass das Haus eine sichere Geldanlage is...
Ever Energy Group GmbH | 09.01.2013

Im Witnter richtig heizen und lüften

Richtig Heizen und doch wohlfühlen in den eigenen vier Wänden Jeder Mensch ist anders – genauso wie sein Wärme- oder Kälteempfinden. Dennoch lässt sich über ein angenehmes Raumklima sagen, dass sich jeder zwischen 19 und 22 Grad wohl fühlt....
Ever Energy Group GmbH | 07.06.2012

Solar-Speicher, als Alternative gegen die teuren Stromkosten

Laut einer Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) werden die Stromkosten bis 2025 um 70 Prozent steigen. Dann könnte ein Mittagessen für eine vierköpfige Familie Stromkosten von knapp 40 Cent mit sich bringen. Heutzutage verbraucht...