info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kewill GmbH |

Kewill ist strategischer Partner des Weltluftfahrtverbands IATA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Entwicklung neuer Standards und IT-Lösungen für die Luftfrachtbranche


Bad Homburg v. d. H., 6. Oktober 2011 – Kewill, ein führender Anbieter globaler Logistik- und Zollsoftwarelösungen, hat eine strategische Partnerschaft mit dem internationalen Luftfahrtverband International Air Transport Association (IATA) geschlossen. Als Mitglied der weltweit bedeutendsten Interessenvertretung des kommerziellen Luftverkehrs wird Kewill die Entwicklung von Problemlösungsstrategien und neuen Konzepten für die internationale Luftfrachtbranche aktiv mitgestalten. So engagiert sich Kewill bei der IATA insbesondere in dem Bereich Cargo. Im Zuge der strategischen Partnerschaft wird Kewill beispielsweise in Task Forces oder auf Veranstaltungen daran mitwirken, die Sicherheit in der Luftfrachtbranche zu erhöhen und die Prozesse bei der Abwicklung von Frachtdienstleistungen zu vereinfachen. Ein Ziel ist es, bislang papierbasierte Arbeitsschritte durch intelligente, elektronische Prozesse zu ersetzen. Das spart Zeit, sorgt für effizientere Arbeitsschritte und ermöglicht mehr Sicherheit in der gesamten Logistikkette. Als weltweit führender Software-Spezialist für die Logistik- und Luftfrachtbrache ist Kewill der ideale Kompetenzpartner für IATA in diesem Bereich.

Die Cargo Services der IATA entwickeln neue Standards für Luftfrachtdienste und setzen
unter anderem einen Schwerpunkt auf die Segmente Sicherheit, Abwicklung oder
Dokumentation. Das globale IATA-Netzwerk besteht aus rund 230 Fluggesellschaften und mehr als 300 strategischen Partnern und Flughafensachverständigen. Innerhalb dieser Plattform trägt Kewill mit seinem globalen IT- und Logistik-Know-how zur Optimierung der Transportlogistik im Luftverkehr bei und steht dem Verband beratend zur Seite.

„Die Luftfrachtbranche konnte in den vergangen Jahren einen deutlichen Zuwachs erleben und bietet weiterhin ein immenses Wachstumspotenzial. Die dadurch zunehmende Papierarbeit und Dokumentation ebenso wie neue weltweit unterschiedliche Zoll- und Transportbestimmungen machen jedoch den Einsatz intelligenter Software-Lösungen und die Vereinfachung von Prozessen unausweichlich. Nur so kann auch langfristig eine sicherere, effiziente und wirtschaftliche Logistikkette gewährleistet werden. Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Dachverband IATA die Entwicklung der Branche voranzutreiben“, so Ronald de Vries, Vice President Customs Strategy bei Kewill.

Über die Teilnahme an themenspezifischen Arbeitsausschüssen und Projektgruppen
entwickeln die Mitglieder des IATA-Partnerprogramms neue Standards für die internationale Luftfahrtindustrie und unterstützen damit Fluggesellschaften, Flughäfen oder andere Akteure der Branche bei strategischen und ökonomischen Entscheidungen. Das zentrale Ziel der IATA besteht darin, die Abläufe des Passagier- und Frachtverkehrs effizienter zu gestalten und auf diese Weise die Prozesskosten für Airlines und Flughafenbetreiber zu senken sowie die Sicherheit zu erhöhen.

Kewill arbeitet bereits seit längerem eng mit der IATA zusammen und war beispielsweise auch beim IATA World Cargo Symposium 2011 in Istanbul zum Thema „Air Cargo – Connecting the World“ Präsentations- und Referenzpartner. Als führender Anbieter von ICS- und globalen Zollsoftwarelösungen machte Kewill auf die Herausforderungen des neuen Import Control Systems aufmerksam und stellte Lösungen vor, die die geforderte Vorabanmeldung der Waren bei den Zollbehörden auf einfachem elektronischen Weg ermöglicht.


Über Kewill

Kewill ist ein führender Anbieter von Softwarelösungen für globale Handels-, Zoll- und
Logistikprozesse. Zunehmend komplexer werdende Prozesse in der Lieferkette erfordern ein effizientes Management. Mit intelligenter IT unterstützt Kewill seine Kunden dabei die Wirtschaftlichkeit zu steigern und die Kosten im Unternehmen zu optimieren.

Die Lösungen von Kewill decken drei zentrale Kernbereiche ab: Zollabwicklung & Spedition, Transport & Logistik sowie eCommerce & B2B-Integration. Mit seinen Produkten verfolgt Kewill das Ziel, das weltweite Handelsmanagement im Sinne der Kunden kontinuierlich
voranzutreiben.

Das Unternehmen ist in Deutschland an den Standorten Bad Homburg, Düsseldorf und
Hamburg vertreten.

www.kewill.com


Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Kewill GmbH
Silke Fuchs
Norsk-Data-Straße 1, D-61352 Bad Homburg v. d. H.
Telefon: 0 61 72/92 68-325
E-Mail: silke.fuchs@kewill.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Rudolf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 566 Wörter, 4459 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kewill GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kewill GmbH lesen:

Kewill GmbH | 30.09.2016

Hankyu Hanshin Express setzt in Belgien auf Kewill Global Forwarding

Bad Homburg, 30.09.2016 - Eine integrierte Plattform für alle Speditionsaktivitäten in ganz Europa: Mit der Implementierung der Kewill Freight-Forwarding-Lösung in Belgien kommt Hankyu Hanshin Express diesem Ziel einen Schritt näher. Das Projekt ...
Kewill GmbH | 28.10.2014

Was bewegt die Supply Chain der Zukunft?

Am 13. November 2014 dreht sich in Frankfurt am Main alles um die aktuellen und künftigen Anforderungen an die Logistik: Beim 6. Kewill Supply Chain Execution Summit zeigen hochkarätige Experten Wege auf, um die Supply Chain zum Erfolg zu führen. ...
Kewill GmbH | 16.09.2014

Kewill MOVE in der Cloud - flexible Supply Chain Execution Software für mittelgroße und expandierende Logistik Service Provider

Bad Homburg, 16.09.2014 - Kewill, ein führender Anbieter innovativer Software für Supply Chain Execution, hat jetzt Kewill MOVE® in der Cloud vorgestellt - eine Cloud-Version der multimodalen Transport Management Software Plattform. Kewill MOVE Cl...