info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
inconso AG |

Sammlerservice zuverlässig rund um die Uhr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Deutsche Post Philatelie betraut inconso mit IT-Betriebsführung


Vom Standort Weiden (Oberpfalz) aus betreut die Deutsche Post Briefmarkensammler in aller Welt und eine Vielzahl anderer Privatkunden. Neben neuen und alten Briefmarken sind Münzen und Modelle besonders begehrt. Brieflich, per Fax und Internet gehen laufend...

Bad Nauheim, 05.10.2011 - Vom Standort Weiden (Oberpfalz) aus betreut die Deutsche Post Briefmarkensammler in aller Welt und eine Vielzahl anderer Privatkunden. Neben neuen und alten Briefmarken sind Münzen und Modelle besonders begehrt. Brieflich, per Fax und Internet gehen laufend Anfragen und Bestellungen ein, die mit höchster logistischer Qualität und nachweislich hoher Kundenzufriedenheit bearbeitet werden. Zur effizienten und transparenten Lagerverwaltung setzt die Deutsche Post ein inconsoWMS ein und zur revisionssicheren Kundenbetreuung ein Dokumentenmanagementsystem (DMS) der Firma IQDoQ GmbH. Jetzt wurde die inconso AG auch mit der laufenden IT-Betriebsführung beauftragt. Rund um die Uhr sorgt, neben dem bereits seit Jahren erfolgreich durchgeführten Applikationssupport des inconsoWMS X, ein weiteres Supportteam des inconso Competence Center Technology nun für den zuverlässigen Betrieb der Datenbanken, Applikationsserver und Clustersysteme.

Als Teil dieser Aufgabe hat inconso die Datenbanken-Backendsysteme auf moderne Hochverfügbarkeits- und Desaster Recovery Architekturen umgestellt: Für das inconsoWMS X wird jetzt ein Oracle Real Application Cluster (RAC) 11G R2, für das Dokumentenmanagementsystem (DMS) wird eine Oracle Datenbank 10G R2 in einem Fail-Over-Clusterverbund verwendet. Zur zusätzlichen Absicherung wurden parallele Stand-by-Datenbanken mittels Oracle Data Guard aufgebaut. Das Supportteam, das speziell für die Niederlassung Philatelie zuständig ist, arbeitet mit einer maximalen Reaktionszeit von 30 Minuten.

Das Competence Center Technology der inconso AG bietet Logistikbetreibern die Möglichkeit, ihre logistischen Systeme im Ganzen und auf ihren vorhandenen externen oder internen Rechnerparks durch einen kompetenten Partner betreiben zu lassen. Der Bereich betreut vertikal alle Aspekte, die zum reibungslosen Betrieb der IT-Infrastruktur erforderlich sind, und übernimmt für die Funktionsfähigkeit und Leistung der davon umschriebenen Lösungen die volle Verantwortung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 253 Wörter, 2058 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von inconso AG lesen:

inconso AG | 29.11.2016

Digital Supply Chain: Effizient vernetzt mit inconso Cloud Solutions und der SAP HANA Cloud Platform

Bad Nauheim, 29.11.2016 - Unter dem Motto „Digital Supply Chain“ präsentiert sich die inconso AG vom 14. bis 16. März 2017 in Halle 7, Stand D55 mit einem umfassend erweiterten Softwareportfolio für die logistische Planung und Steuerung im U...
inconso AG | 16.11.2016

Zentralisierte Produktionslogistik bei Oerlikon Barmag

Bad Nauheim, 16.11.2016 - Oerlikon Barmag, Geschäftsbereich des Segments Manmade Fibers der weltweit agierenden Oerlikon Group, hat zur Optimierung der Produktionsversorgung umfassende softwareseitige Anpassungen vorgenommen. Am Standort Remscheid w...
inconso AG | 19.10.2016

Effiziente Produktionsversorgung mit inconsoWMS S

Bad Nauheim, 19.10.2016 - Am Standort Diepholz betreibt die Lemförder Logistik GmbH (LemLog) ein Lager der ZF Friedrichshafen AG, einem weltweit führenden Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik mit 122 Produktionsgesellschaften in...