info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Quergeist ? weckt kreative Kräfte |

Fachkräftemangel gibt es bald nur noch bei Ihrer Konkurrenz.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


In der laufenden Diskussion um den Fachkräftemangel legt Axel Haitzer mit "Bewerbermagnet" ein ungewöhnliches Buch vor. Er zeigt Unternehmern, wie sie sich qualifizierte und motivierte Top-Kandidaten sichern, während die meisten anderen Firmen noch Jammer


In der laufenden Diskussion um den Fachkräftemangel legt Axel Haitzer mit ?Bewerbermagnet? ein ungewöhnliches Buch vor. Er zeigt Unternehmern, wie sie sich qualifizierte und motivierte Top-Kandidaten sichern, während die meisten anderen Firmen noch Jammern, statt auf die geänderten Rahmenbedingungen zu reagieren. Das Buch macht Mut und erklärt genau, wie einfach es ist, sich die heiß gegehrten Fachkräfte zu sichern. Die vorgestellten Ideen sind unkonventionell, oft verblüffend und fast immer einfach umzusetzen. Auf jeden Fall bringen sie frischen Wind in das Personalmarketing und beflügeln das Employer Branding, also den Aufbau der Arbeitgebermarke.

Fachkräfte sind rar, sehr rar. Gleichzeitig haben sich die Erwartungen der Bewerber entscheidend verändert. Erfolgreiche Rekrutierung läuft anders als noch vor wenigen Jahren. Längst liegt E-Recruiting, Social Media mit Facebook & Co. und Mobile Recruiting in der Personalwerbung im Trend. Wer da die Nase vorn haben will, braucht viele frische Ideen!



Mit "Bewerbermagnet" legt der Autor Axel Haitzer das wohl erste Business- und Personalmarketingbuch vor, das mit Open Innovation entstanden ist. Das Besondere an diesem Buch ist die völlig neue Entstehungsmethode und der hohe praktische Nutzwert. Fast 900 Menschen waren an dem Projekt beteiligt. Und alles wurde darauf ausgerichtet, Antworten zu finden auf die in vielen Unternehmern gestellte, brennende Frage: "Wie zieht unser Unternehmen motivierte Fachkräfte gerade magnetisch an ?" Die Ideen und Lösungen wurden via Kollektiver Intelligenz, auch Gruppen- oder Schwarmintelligenz oder Crowdsourcing genannt, erarbeitet. Der über das Internet organisierte Ideenwettbewerb führte zu einer inspirierenden Ideenvielfalt.



Ein 12-köpfiges Expertengremium hat aus den insgesamt 1.207 Ideen die lesenswertesten 365 ausgewählt. In der "Jury" waren Personalmarketingexperten genauso vertreten wie Unternehmer, Journalisten, Autoren, Karriereberater, Experten für die Gestaltung von Services und Dienstleistungen sowie Glücksforscher. Viele decken gleich mehrere Kategorien ab. Alle sind auf jeden Fall Vor- und Querdenker.



Die vorgestellten Ideen helfen dabei, aus Arbeitgebern Marken, also Employer Brands, zu machen. In Zeiten des oft beschorenen "War for Talents" ist es für Unternehmen wichtig, sich als glaubwürdiger und attraktiver Arbeitgeber zu positionieren und sich gleichzeitig durch eine ansprechende Marke auf dem Arbeitsmarkt deutlich zu differenzieren. Ziel muss es sein, sich als solche in den Köpfen der gewünschten Zielgruppe zu nachhaltig verankern.



Damit die Unternehmer, Führungskräfte, Personalverantwortliche und Personalmarketer möglichst viele der Ideen umsetzen können, gibt es im Buch einen umfangreiche "Gebrauchsanleitung". Sich seine eigene Ideenmaschine zu bauen wird dabei genau erklärt, wie der Innovationsprozess mit allen seinen Herausforderungen. Es erscheint schon fast kinderleicht, eine anziehende Arbeitgebermarke aufbauen, die Bewerber magnetisch anzieht. So kommt auch die Expertin für Innovation und Arbeitssoziologie, Frau Professor Sabine Pfeiffer zu dem gleichen Ergebnis: "Dieses Buch zeigt: es ist eigentlich ganz einfach, ein attraktiver Arbeitgeber zu sein! Man muss es nur wollen."



Auch andere Experten äußern sich über das Buch sehr positiv. Klaus Kobjoll, sicher einer der erfolgreichsten Hoteliers Deutschlands, Trainer und Bestsellerautor sagt über "Bewerbermagnet": "Im Wettstreit um motivierte Fachkräfte haben die bisherigen Denk- und Verfahrensweisen ausgedient. Sie lesen im Buch Bewerbermagnet, was Top-Bewerber heute erwarten und was sie verblüfft. Eine Pflichtlektüre für Unternehmer und Personalentscheider."



Professor Armin Trost, einer der führenden Köpfe des deutschen Personalwesens, ist sich sicher: "Hier finden Sie Ideen, die in keinem Lehrbuch stehen." und Marc-Stefan Brodbeck, der Leiter Recruiting bei der Telekom AG sagt: "Unglaublich viele spannende Ideen, die wir bei zukünftigen Konzepten in die Waagschale werfen werden."



Welcher Personalentscheider kann sich leisten, dieses Buch nicht zu lesen?



Weitere Details und Informationen zum Buch finden Sie auf der Website http://www.Bewerbermagnet.com - dort kann das Buch auch bestellt werden.



Daten und Fakten zum Buch

Autor: Axel Haitzer

Verlag: Quergeist - weckt kreative Kräfte, Langweid 2, 83115 Neubeuern

Gebundene Ausgabe: 284 Seiten

Größe in cm (H x B): 22 x 17

Preis: 29,90 EUR

ISBN: 978-3-86308-000-6



Kontakt:

Quergeist ? weckt kreative Kräfte

Axel Haitzer

Langweid 2

83115 Neubeuern

0 80 35 ? 90 48 90



http://www.quergeist.de

willkommen@quergeist.de





Pressekontakt:

aicovo gmbh

Klaudius Garczorz

Hechtseestraße 16

83022 Rosenheim

willkommen@aicovo.com

08031 - 222 7656

http://www.aicovo.tv


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaudius Garczorz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 564 Wörter, 4461 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Quergeist ? weckt kreative Kräfte


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema