info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken |

Deutsche Unternehmen nutzen Social Media

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ergebnisse der IHK-Online-Umfrage


Social Media ist ein relevanter Kommunikationskanal für die mittelständischen Unternehmen. Das ist das Ergebnis einer Online-Umfrage unter über 2 800 Unternehmen in Deutschland. Insgesamt 25 Industrie- und Handelskammern hatten ihre Mitglieder befragt. Die...

Heilbronn, 10.10.2011 - Social Media ist ein relevanter Kommunikationskanal für die mittelständischen Unternehmen. Das ist das Ergebnis einer Online-Umfrage unter über 2 800 Unternehmen in Deutschland. Insgesamt 25 Industrie- und Handelskammern hatten ihre Mitglieder befragt.

Die bundesweiten Ergebnisse zeigen: 47 Prozent der Firmen nutzen bereits Social Media, knapp 80 Prozent davon Facebook, jedes zweite sogar "sehr intensiv". Facebook (700 Millionen Nutzer weltweit, 20 Millionen in Deutschland) ist damit laut der Online-Umfrage der IHKs die relevanteste Plattform für die mittelständische Wirtschaft, dicht gefolgt von dem Berufsnetzwerk XING, das 78 Prozent nutzen. Dahinter folgen YouTube (51 Prozent) und Twitter (50 Prozent).

Die Umfrage zeigt, dass die meisten Unternehmen Social Media vor allem für die Kommunikation nutzen. 81 Prozent aller befragten Firmen gaben an, über diese Kanäle neue Zielgruppen zu erschließen und die Bekanntheit (77 Prozent) zu steigern. Jedes zweite Unternehmen hat hier bereits Erfolge erzielt. Der Vertrieb von Produkten oder Dienstleistungen ist weniger bedeutend. Nur knapp jedes sechste Unternehmen hat bislang einen echten Absatzerfolg erzielt.

Als größte Hindernisse für den Einstieg in das Web 2.0 werden in der Umfrage der zeitliche Aufwand (53 Prozent) und die Abschätzung von Kosten und Nutzen (42 Prozent) genannt. Beim Controlling von Social Media gibt es noch Defizite: 72 Prozent der deutschen Betriebe messen laut der IHK-Onlineumfrage den Erfolg ihrer Social Media-Aktivitäten nicht.

Auch die IHK Heilbronn-Franken nutzt Social Media Kanäle. Sie zeigt derzeit auf Facebook (www.facebook.com/ihkheilbronnfranken), Twitter (www.twitter.com/ihk_heilbronn) sowie dem Video-Portal Youtube (www.youtube.com/ihkheilbronn1) Präsenz.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 234 Wörter, 1831 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken lesen:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken | 07.10.2014

Veranstaltung "Mit Facebook & Co. zum Kunden"

Heilbronn, 07.10.2014 - Social Media ist in aller Munde. In Deutschland nutzen bereits fast 30 Millionen Menschen Facebook - Tendenz weiter steigend. Das Werben und Verkaufen auf sozialen Plattformen im Internet sind gute Möglichkeiten, um schnell u...
Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken | 05.11.2012

Neue Medien - neue Chancen

Heilbronn, 05.11.2012 - Das Internet bietet bei der Gründung und dem Aufbau eines Unternehmens vielfältige und wachsende Chancen, die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu vermarkten und Kunden zu gewinnen. Social Media ist dabei ein wichtiger ...