info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASPIRAS Project Consulting in Pharma and Biotech GbR |

Literaturverwaltung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neues Datenbank-gestütztes System zur Verwaltung wissenschaftlicher Fachliteratur LIVE beim PharmaForum 2011 in St. Ingbert


Das Mainzer Consulting-Unternehmen ASPIRAS präsentiert in diesem Jahr eine neu entwickelte web-basierte Datenbank auf dem Pharma-Forum 2011 am Dienstag, den 8. November, in der Stadthalle St. Ingbert im Saarland.

Das PharmaForum ist eine gemeinsame Veranstaltung der Länder Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland in Verbindung mit dem vfa (Verband der forschenden Pharma-Unternehmen). Im Präsentationsforum werden sich vfa-Unternehmen sowie Unternehmen und Wissenschaftler aus Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland vorstellen.

Das Datenbank-gestützte System zur Verwaltung wissenschaftlicher Fachliteratur von ASPIRAS ermöglicht die mühelose Verwaltung und Aktualisierung von Literaturbeständen. Mithilfe dieser Datenbank hat der Nutzer schnellen Zugriff auf relevante Beiträge und Originalveröffentlichungen.
„Da die Menge an wissenschaftlicher Literatur immer schneller anwächst, ist es schwierig geworden, den Überblick über eine wissenschaftliche Disziplin zu behalten. In vielen Unternehmen, besonders im Life-Science-Bereich, müssen Publikationen an verschiedensten Standorten zur Verfügung stehen. Unsere neue Literaturdatenbank bietet eine erhebliche Erleichterung für Forscher und Entwickler, sei es in der Wissenschaft oder in der Industrie“, erläutert Dr. Harald Borbe, Gesellschafter von ASPIRAS.
Besucher des PharmaForums können die Vorteile der neuen Datenbank bei einer Live-Demonstration erleben.

Kurzes Firmenprofil ASPIRAS
Die ASPIRAS GbR (www.aspiras.de) wurde 2002 in Mainz gegründet und bietet Beratungsleistungen für Pharma, Biotechnologie, Medizintechnik und Diagnostik an. Das Servicespektrum umfasst Projekt- und Portfolio-Bewertung, Geschäftsentwicklung, Marktpotential-Bewertung, Strategie-Entwicklung und Projektmanagement für Produktentwicklungs-Projekte.
Auch operative Unterstützung, Administrationssupport und Organisationsanalyse gehören zum Leistungsangebot von ASPIRAS.
Das Team von ASPIRAS zeichnet sich durch langjährige praktische Erfahrung im Pharmabereich und durch Spezialisten-Knowhow in Pharma und Biotechnologie aus.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Isenhöfer (Tel.: +49 6131 995304), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 203 Wörter, 1888 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ASPIRAS Project Consulting in Pharma and Biotech GbR


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASPIRAS Project Consulting in Pharma and Biotech GbR lesen:

ASPIRAS Project Consulting in Pharma and Biotech GbR | 31.03.2015

Gutenberg mit guten Wünschen füllen - Mainzer Unternehmen ASPIRAS spendet mit Weihnachtsgrüßen zum Erhalt von Büchern

    Dieses Mal wurde mit den gesendeten Gruß-Texten eine Silhouette des Gutenberg-Kopfes gefüllt und für jeden gesendeten Gruß spendet ASPIRAS an das Museum. Neben herkömmlichen Weihnachtsgrüßen wie z.B. „Frohe Weihnachten und ein gutes Ne...
ASPIRAS Project Consulting in Pharma and Biotech GbR | 18.12.2014

Weihnachtsaktion 2014

  Seit mehr als 100 Jahren lebt Gutenbergs Erfindung im Herzen von Mainz im Gutenberg-Museum weiter. Besucher können Druckpressen aus vielen Jahrhunderten sehen und sich umfassend über europäische und außereuropäische Drucktechnik, über die Bu...
ASPIRAS Project Consulting in Pharma and Biotech GbR | 17.04.2013

Spende für das Gutenberg-Museum

Unter dem Motto „Bücher sind wichtige Säulen der menschlichen Kulturgeschichte“ wurde ein Internet-Blog (http://aspiras-gutenberg.blogspot.de/) eingerichtet und für jeden eingegangenen Gruß spendete ASPIRAS 5,-- Euro an das Museum. Die beid...