info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VDH GmbH Verbund Deutscher Honorarberater |

VDH: Die Vermittler stecken ihren Kopf sogar jetzt noch in den Sand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


EU plant mit Einführung der MIFid II ein europaweites Provisionsverbot für freie Finanzberater


Die Einschläge kommen immer näher und die schweigende Mehrheit der deutschen Vermittler sowie auch ihre Interessenvertreter stecken den Kopf in den Sand. ?Wir sind dagegen," zu mehr als dieser ?Begründung" reichte es bisher nicht. Für eine echte, fachlich qualifizierte Auseinandersetzung fehlen jedoch die Argumente.

(Amberg) Die Einschläge kommen immer näher und die schweigende Mehrheit der deutschen Vermittler sowie auch ihre Interessenvertreter stecken den Kopf in den Sand. "Wir sind dagegen," zu mehr als dieser "Begründung" reichte es bisher nicht. Für eine echte, fachlich qualifizierte Auseinandersetzung fehlen jedoch die Argumente.



Dabei schwimmen der provisionsgetriebenen Beratung die Felle mehr und mehr davon. Die flächendeckende Einführung der honorarbasierten Finanz- und Versicherungsberatung ist nicht mehr eine Frage des überhaupt. Es ist eine Frage des wann geworden.



Was schon für Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Holland und Großbritannien gut genug war und ist, ohne dass diese Länder an einer Unterversorgung mit Finanz- und Versicherungsprodukten leiden, rückt nun auch für die anderen euopäischen Staaten immer näher: das Provisionsverbot für freie Finanzberater.



Brüsseler Richtlinienentwurf



Im jüngsten Richtlinienentwurf, der aktuell in Brüssel im Rahmen von MiFID II diskutiert wird, geht es um die weitere Überarbeitung und Stärkung des Regulierungsrahmens für sämtliche Finanzmarktakteure. Man beabsichtigt dazu mit Einführung der MIFid II ein europaweites Provisionsverbot für freie Finanzberater



"Messe & Kongress Finanz- und Honorarberatung 2011" informiert



Antworten darauf, was das für den einzelnen Marktteilnehmer bedeutet und wie er jetzt noch am besten den Weg in die Honorarberatung gehen kann, finden interessierte Berater bei der "Messe & Kongress Finanz- und Honorarberatung 2011". Hier kann jeder Vermittler seine individuellen Weichen für die Zukunft stellen. Das gesamte Know-how des Honorarberatermarktes präsentiert sich alljährlich auf dieser Großveranstaltung, die in diesem Jahr am 2. November in der Rheingoldhalle Mainz stattfindet.



Mit rund 40 Ausstellern aus den Bereichen Versicherungen, den wichtigsten ETF-Providern und Kapitalanlagegesellschaften sowie Software-Providern und Dienstleistern bietet "Messe & Kongress Honorarberatung 2011" ein allumfassendes Informationsspektrum für Vermögensverwalter, Finanz- und Honorarberater sowie den qualifizierten Versicherungsmakler. Darüber hinaus erwarten das Publikum über 20 Vorträge von renommierten Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Drei Bühnen bieten Abwechslung im Themenspektrum sowie Diskussionsmöglichkeiten.



Dieter Rauch, Geschäftsführer des VDH: "Wer sich heute nicht im Markt der Honorarberatung positioniert, wird es bald schwer haben. Die Veranstaltung liefert das gesamte Handwerkszeug für jeden Finanz- und Honorarberater, um seine Kunden professionell zu beraten." Anmeldungen: http://www.honorarberaterkongress.de/



Kontakt:

VDH GmbH Verbund Deutscher Honorarberater

Dieter Rauch

Emailfabrikstraße 12

92224 Amberg

presse@vdh24.de

+49 9621 788 25-0

http://www.vdh24.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dieter Rauch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 3096 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VDH GmbH Verbund Deutscher Honorarberater


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VDH GmbH Verbund Deutscher Honorarberater lesen:

VDH GmbH Verbund Deutscher Honorarberater | 25.11.2016

Referentenentwurf zur Umsetzung der Insurance Distribution Direction (IDD)

(Amberg, 25. November 2016) Für den Verbund Deutscher Honorarberater (VDH) birgt der Referentenentwurf zur Umsetzung der Insurance Distribution Direction (IDD) viele richtige Ansätze, die die Honorarberatung in Deutschland weiter nach vorn bringen ...
VDH GmbH Verbund Deutscher Honorarberater | 16.11.2016

Senkung des Garantiezinses bei Kapitalversicherungen

(Amberg, 16. November 2016) Alles muss raus, erst recht die Ladenhüter. Wie üblich wollen insbesondre Banken und Versicherungen mit dem bekannten Angstmarketing ihre Kunden und andere Verbraucher i n eine ausgelassene Schlussverkaufsstimmung verset...
VDH GmbH Verbund Deutscher Honorarberater | 01.11.2016

Erstklassige Arbeit hat ihren Preis

(Amberg, 31. Oktober 2016) "Wer mit Nüssen zahlt, darf sich nicht wundern, dass er nur Affen für ihn arbeiten", sagt Dieter Rauch, Geschäftsführer des Verbund Deutscher Honorarberater (VDH). Die erstklassige Dienstleistung bei der Anlage- und Vor...