info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung |

Vertrieb über Google

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


So gewinnen Sie online Kunden


So gewinnen Sie online KundenDas Internet wird in vielen Branchen bereits seit Jahren erfolgreich als Vertriebskanal genutzt. So gut wie jedes Unternehmen kann im Internet Neukunden gewinnen. ...

Das Internet wird in vielen Branchen bereits seit Jahren erfolgreich als Vertriebskanal genutzt. So gut wie jedes Unternehmen kann im Internet Neukunden gewinnen. Wer auf dieses Instrument setzt, kommt nicht daran vorbei, sich mit den Branchenriesen, allen voran dem Suchmaschinen-Marktführer Google, zu beschäftigen. Schauen Sie sich folgende Funktionen von Google, um nur die wichtigsten zu nennen, genauer an.



Google AdWords

Google AdWords sind kostenpflichtige Textanzeigen, die auf den Google-Trefferlisten in extra Feldern oben und rechts auf der Seite angezeigt werden, sobald ein Suchbegriff (Keyword) eingetragen wurde. An welcher Position Ihre Anzeige erscheint, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Einerseits wird sie durch ein im Hintergrund laufendes permanentes Auktionsverfahren, abhängig vom gebotenen Höchstpreis im Vergleich zu anderen Anbietern, ermittelt. Andererseits wird von Google für jede Textanzeige auch ein Qualitätsfaktor errechnet, der im Wesentlichen von der Häufigkeit der Klicks auf eine Anzeige abhängt. Weitere wichtige Kriterien, die den Erfolg eines AdWords beeinflussen, sind die richtige Formulierung des Textes, eine sogenannte LandingPage, auf der die Interessenten nach dem Klicken gelangen sowie eine permanente Kontrolle des veranschlagten Budgets, der Klicks und der Konversationsraten.



Google Places

Google Places stellt eine Art Branchenbuch dar, das Google Unternehmen zurzeit kostenfrei anbietet. Bei regionalen Suchbegriffskombinationen, wie Aachen und XXX (Branche etc.), listet Google auf der ersten Trefferseite fünf bis acht Unternehmen mit einem Link zu Ihrem internen Branchenbucheintrag auf. Je nach Branche und Business, nehmen die regionalen Suchen im Internet immer mehr zu und herkömmliche Suchmöglichkeiten, wie in den Gelben Seiten, verlieren an Bedeutung. Verbessern Sie Ihr Ranking bei Google, indem Sie Google Places nutzen und Ihr Profil mit den richtigen Suchbegriffen bestücken.



Das Google-Ranking

Die normale Trefferliste von Google, das Google Ranking, war der Ursprung von Googles Erfolgsgeschichte und zählt nach wie vor zu den wichtigsten Kernelementen der Suchmaschine. Die Reihenfolge der Ergebnisliste nach Eingabe eines Suchbegriffs errechnet sich aus über 200 Kriterien, die Google streng geheim hält. Sie wird von Google von Zeit zu Zeit der rasanten Entwicklung des Internets angepasst und verändert. Vor allem in der regionalen Suche wird diese "natürliche" Trefferliste auf der ersten Ergebnisseite von Google AdWords und Google Places zunehmend verdrängt. Dennoch bleibt das Thema Suchmaschinenoptimierung beim Online-Marketing für Businessseiten aktuell. Ihren Platz im Ranking der gefundenen Treffer optimieren Sie, indem Sie zu den eingegebenen Suchbegriffen optimierte Texte in Ihre Webseite integrieren. Weitere wichtige Faktoren sind eine aktuelle Website-Technologie, die mit den Google-Robots (automatische Suchabläufe) harmoniert, und eine gewisse Anzahl an Links, die von fremden Webseiten auf Ihre Seite verweisen.



Google+

Mit Google+ bietet Google seit einigen Monaten in Konkurrenz zu Facebook ein soziales Netzwerk an. Innerhalb von vier Monaten haben sich bereits 50 Millionen Nutzer angemeldet, Tendenz steigend. Auch dieses Instrument steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, auch wenn es noch keine Unternehmensseiten ähnlich wie in Facebook gibt. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass Google diese Funktionen ebenfalls bald einbaut. Sie können sich mit Ihrem normalen Google-Account, den Sie auch für die anderen Angebote nutzen, anmelden.



Mit den Funktionen Google Analytics und den Google Webmaster Tools stellt Google darüber hinaus Werkzeuge zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Online-Aktivitäten überwachen (Klickraten etc.), optimieren und steuern.



(Foto: Brigitte Averdung-Häfner)

Kontakt:

Michael Fridrich Businesstraining & Beratung

Michael Fridrich

Schroufstrasse 61

52078 Aachen

michael.fridrich@einfach-Klartext.de

0241 47586713

http://www.einfach-Klartext.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Fridrich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 540 Wörter, 4169 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Michael Fridrich Businesstraining & Beratung

Jahrgang 1965, Businesstrainer, Berater und Coach, Diplom-Betriebswirt, Dozent an der RWTH und FH Aachen für Unternehmensgründung und Soft Skills, Reiss Profile Master, geprüfter Trainer und Berater nach BDVT und BaTB, zertifizierter Verkaufsleiter Deutsche Verkaufsleiter-Schule.

Er schöpft aus über 20 Jahren erfolgreicher Berufserfahrung in Marketing und Vertrieb, davon allein 15 Jahre in diversen Managementfunktionen, zuletzt als Geschäftsführer.

Als Spezialist für die Bereiche Führung und Vertrieb bietet er mittelständischen Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung zwei Schwerpunkte an: Firmentrainings und Business-Coachings.

Michael Fridrich erhielt 2009 einen Trainerpreis in der Kategorie “Bestes Seminarkonzept”, 2012 einen Unternehmerpreis und ist darüber hinaus ein gefragter Redner und Autor verschiedener Fachbeiträge, u.a. in der Zeitschrift Spitzenkompetenz, Spiegel Online, Zentrada, Außendienst Informationen. Der Experte für Führung und Vertrieb redet und handelt einfach Klartext.

Jeden Monat präsentiert Michael Fridrich in seinem Newsletter ein fachliches Thema, aktuelle Termine und weitere Informationen rund um Businesstraining & Beratung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Michael Fridrich Businesstraining & Beratung lesen:

Michael Fridrich Businesstraining & Beratung | 29.04.2015

Lampenfieber bewältigen! So legen Sie Ihre Nervosität ab.

Vor wichtigen Terminen erleben viele Menschen oft ein Gefühl von Lampenfieber. Hat sich der Gedanke "Jetzt bloß keine Panik" erst einmal im Kopf festgesetzt, ist es meist schon zu spät und die Nervosität steigt schnell an - begleitet von schweiß...
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung | 07.04.2015

Zwei Kriterien zur internen Kundensegmentierung

Wer seine Produkte und Dienstleistungen mlichst passgenau entwickeln und gestalten mhte, muss seine Kunden und deren Verhalten gut kennen. Aus einer externen Perspektive unterteilt man den Markt gerne in homogene Bedfnisgruppen und bedient diese mit ...
Michael Fridrich Businesstraining & Beratung | 26.03.2015

Regelm

Die Kommunikation zwischen Frungskraft und Mitarbeiter beschrkt sich meist nur auf die alltlichen Arbeitsbesprechungen oder auf kritische Bemerkungen bzw. Kommentare, wenn die Ergebnisse oder das Verhalten des Mitarbeiters nicht den Erwartungen des C...