info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
do care! |

Fehlzeitenreduzierung durch Anwesenheitserhöhung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der (psycho-)logische Weg zu mehr Produktivität


Der Krankenstand in Deutschland ist im vergangenen Jahr erneut angestiegen, bei den Versicherten der Krankenkasse BARMER-GEK auf 4,17%. Eine häufige Ursache sind psychische Erkrankungen. Hier hilft die alleinige Betrachtung der Fehlzeitenquote nicht weiter. Vor allem bei psychisch beeinträchtigten und bei älteren Beschäftigten ist die Erhöhung der Arbeitsfähigkeit wichtiger als die Senkung des Krankenstandes. Führungskräften fehlt häufig der Mut, mit ihren Mitabeitern über das Thema Anwesenheit ins Gespräch zu gehen. Das Buch „Fehlzeitenreduzierung durch Anwesenheitserhöhung“ von Anne Katrin Matyssek schafft hier Abhilfe.

Es zeigt leicht verständlich, wie insbesondere Führungskräfte aus dem produzierenden Gewerbe (Schichtführer, Meister) auf wertschätzende Weise dieses ungeliebte Thema konstruktiv angehen können.
Aus dem Inhalt: Die Bettkanten-Entscheidung verstehen, Umgang mit Krankmeldungen, Kontakt zu Langzeitkranken, Führen von Willkommensgesprächen, Umgang mit Blaumacher-Verdacht, Wiedereingliederung von Rückkehrern, Erhöhung und Pflege der Anwesenheit, Verhinderung von Präsentismus.

Auf der Website www.fehlzeiten-reduzieren.de finden sich neben dem Inhaltsverzeichnis auch zwei ausführlichen Leseproben.

Dr. Anne Katrin Matyssek ist Diplom-Psychologin und approbierte Psychotherapeutin. Sie arbeitet seit zehn Jahren als Autorin, Rednerin und Management-Trainerin zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement für Verwaltungen und Unternehmen der freien Wirtschaft.


Anne Katrin Matyssek
Fehlzeitenreduzierung durch Anwesenheitserhöhung.
Der (psycho-)logische Weg zu mehr Produktivität.
ISBN 978-3-8423-6630-5
€ 9,90 (versandkostenfrei in Deutschland)
Paperback, 52 Seiten
www.fehlzeiten-reduzieren.de


Dr. Anne Katrin Matyssek
Urbacher Weg 80c
51149 Köln
www.do-care.de
eMail: info@do-care.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Katrin Matyssek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 199 Wörter, 1878 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: do care!

Dr. Anne Katrin Matyssek (Köln) ist Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin und Stressbewältigungstrainerin. Sie arbeitet seit 1998 als Rednerin und Beraterin zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement.
Unter dem Namen „do care!“ entwickelt sie für Verwaltungen und Firmen der freien Wirtschaft Materialien für gesundheitsgerechte Mitarbeiterführung und mehr Wertschätzung im Betrieb.
Sie ist Sachbuchautorin und Lehrbeauftragte der Universität Hannover.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von do care! lesen:

do care! | 07.11.2016

Der Kalender nur für gute Führungskräfte

  Führung ist Kommunikation, auch in digitalen Zeiten. Angesichts steigender Arbeitsbelastungen fehlt oft die Zeit dafür. Zudem tun viele Führungskräfte sich schwer, mit ihren Mitarbeitenden zum Thema Gesundheit ins Gespräch zu gehen. Sie empfi...
do care! | 03.04.2014

Gesunde Psyche – Stark im Job!

Das Projekt „Gesunde Psyche – Stark im Job“ von Anne Katrin Matyssek richtet sich mit seinen Materialien an unterschiedliche Zielgruppen im Betrieb. Das Angebot für Beschäftigte umfasst einen Online-Kurs über 100 Tage und 6 Coaching-Hefte als B...
do care! | 08.03.2013

Praxistipps für betriebliches Gesundheitsmanagement

Angesichts zunehmender psychischer Erkrankungen und wachsenden Fachkräftemangels erkennen immer mehr Unternehmen die Notwendigkeit, sich um die Gesundheit ihrer Beschäftigten zu kümmern. Die Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements...