info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tennis-Point GmbH & Co. KG |

Tennis-Point.de ist 'Online-Shop des Jahres 2011'

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Branchenmagazin 'Der Versandhausberater' verleiht Auszeichnung unter anderem für die Sortimentsgestaltung und das wirtschaftliche Ergebnis


Das Branchenmagazin 'Der Versandhausberater' hat Tennis-Point.de auf dem Deutschen Versandhandelskongress die Auszeichnung 'Onlineshop des Jahres 2011' verliehen. Tennis-Point.de reiht sich damit in die Liste der früheren Preisträger wie hagebau.de, fahrrad.de,...

Oelde, 20.10.2011 - Das Branchenmagazin 'Der Versandhausberater' hat Tennis-Point.de auf dem Deutschen Versandhandelskongress die Auszeichnung 'Onlineshop des Jahres 2011' verliehen. Tennis-Point.de reiht sich damit in die Liste der früheren Preisträger wie hagebau.de, fahrrad.de, leds.de oder otto.de ein. Die Experten-Jury zeichnet Online-Shops aus, die sie als besonders erfolgreich und innovativ einschätzt. In das Urteil fließen sowohl Kriterien aus den Bereichen Usability, Sortimentsgestaltung und Direktmarketing als auch betriebswirtschaftliche Kennzahlen ein ? Tennis-Point.de konnte bei allen Kriterien gleichermaßen überzeugen.

Die Auszeichnung genießt in der Branche seit mehr als zehn Jahren den Ruf des 'Oscars? für Online- und Versandhandel. Die Verleihung erfolgte im Rahmen einer Feier vor 850 Gästen auf dem Deutschen Versandhandels-Kongress auf der 'Mail Order World' in Wiesbaden. Neben der Jury hatte in diesem Jahr auch das Fachpublikum die Möglichkeit, sich in einer Vorabstimmung an der Wahl zu beteiligen.

Award Winner Tennis-Point.de

'Dieser Preis zeigt, dass wir mit unserem Konzept ein modernes und attraktives Umfeld für ein entspanntes Shoppingerlebnis schaffen und damit die Erwartungen unserer Kunden erfüllen', so Philipp Tippkemper, Geschäftsführer Marketing der Tennis-Point GmbH & Co. KG. 'Dass unser Online-Angebot ankommt, zeigen auch weitere Erfolge. Das Tennis Magazin hat uns zum Sieger in der Kategorie bester Tennis-Online-Shop erklärt, und auf der Internet World Business Messe in München hat uns die Agentur Shoplupe mit dem ?Shop Usability Award 2011? in der Kategorie 'Sport und Outdoor' ausgezeichnet. Aller guten Dinge sind drei ? wir freuen wir uns sehr über diesen weiteren Preis.'

Neben der Interaktion zwischen Shop und Community bewertete die Jury vor allem das weitreichende Sortiment sowie die umfangreichen Informationen für den Kunden als äußerst positiv. Zudem kann sich der Nutzer dank selbsterklärender Navigation zielsicher auf thematisch sortierten Produktseiten bewegen und sich umfassend informieren. Die Vernetzung in den sozialen Netzen integriert Tennis-Point gemäß der Jury vorbildlich und nutzt diese bis hin zur Abbildung von Facebook-Posts auf der Startseite. Auch die Facebook Community selbst unter www.facebook.com/tennispoint.de wusste zu gefallen. Darüber hinaus überzeugte die Einbindung der Kundenbewertungen in die Produktberatung. Mustergültig ist auch der Zugriff auf Kontaktmöglichkeiten und die Bereitstellung wichtiger Zusatzinformationen wie etwa verfügbare Größen, Farben und Modellvariationen.

Veränderter Abstimmungsmodus bei Verleihung 2011

In diesem Jahr gab es mehr Kategorien bei der Auszeichnung zum 'Onlineshop des Jahres' als in den Jahren zuvor. Die unterschiedlichen Werbestrategien sind so differenziert, dass eine Erweiterung der Bewertungskriterien notwendig wurde. Dem hat die Jury in diesem Jahr durch die Einführung der neuen Kategorien 'Video', 'Mobile' und 'Multichannel' Rechnung getragen.

Vor allem aber konnte die Online-Community im Vorfeld Teil der Jury werden: Erstmals haben die Juroren elf herausragende Kataloge und elf ausgezeichnete Onlineshops öffentlich zum Public Voting vorgestellt. Das Ergebnis der Stimmabgabe wurde im Rahmen einer finalen Jurysitzung diskutiert und bildete so die Basis für die endgültige Kür des diesjährigen Preisträgers.

'Der Tennis-Point Onlineshop ist besonders benutzerfreundlich aufgebaut', erklärt Maik Langenberg, Geschäftsführer Operations & Strategie von Tennis-Point. 'Zahlreiche intelligente und intuitiv zu bedienende Sortier- und Filterfunktionen helfen Kunden, schnellstmöglich zu ihrem Wunschartikel zu gelangen und barrierefreies Stöbern zu garantieren. Besonders zeitsparend sind die Vergleichsmöglichkeiten von Produkten sowie der schnelle Checkout-Prozess.'

Tennis-Point nutzt diversifizierte Vertriebsstrategie

'Für die Anhänger des weißen Sports und unsere Kunden ist die Wahl des richtigen Schlägers weit mehr als eine Frage der Marke', ergänzt Christian Miele, Geschäftsführer Vertrieb von Tennis-Point.de. 'Deswegen verfolgen wir eine Multi-Channel-Strategie. Auch wenn Tennis-Point hauptsächlich ein Online-Shop-Portal ist, haben wir bereits drei Ladengeschäfte in Berlin, Hamburg und Münster eröffnet, um den direkten Kontakt zu den Kunden zu halten. Dabei gelten dieselben Konditionen und Verfügbarkeiten wie für die Internet-Kunden.' Der Versand von Druckkatalogen an Interessenten und Bestandskunden zweimal pro Jahr rundet die Vertriebsaktivitäten von Tennis-Point ab.

Weitere bemerkenswerte Ereignisse der Tennis-Point-Historie waren Konzepte wie Verkaufsstände auf den größten Tennisturnieren in Deutschland wie den German Open am Hamburger Rothenbaum, dem World Team Cup in Düsseldorf und auf den Gerry Weber Open in Halle. 2011 waren die TV-Spots von Tennis-Point mit Patrik Kühnen und Philipp Kohlschreiber auf Eurosport während internationaler Grand-Slam-Turnieree weitere Höhepunkte im Bereich Werbung und Vertrieb.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 642 Wörter, 5135 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema