info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
START11 UG |

Die deutschen Fußball-Nationalspieler bei Facebook – START11-Ranking und Erfolgsfaktoren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Özil, Podolski, Götze und Co. auf FAcebook


Die überzeugende Qualifikation der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Europameisterschaft 2012 mit zehn Siegen in zehn Spielen nimmt START11 zum Anlass, die Performance der deutschen Spieler bei Facebook einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und das aufgestellte Ranking mit den jeweiligen Erfolgsfaktoren zu begründen.

Die überzeugende Qualifikation der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Europameisterschaft 2012 mit zehn Siegen in zehn Spielen nimmt START11 zum Anlass, die Performance der deutschen Spieler bei Facebook einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und das aufgestellte Ranking mit den jeweiligen Erfolgsfaktoren zu begründen.

Mesut Özil – 3.246.000 Mio. Fans
Der deutsche Superstar. Im Vorfeld der WM 2010 avancierte der Deutsch-Türke zum Hoffnungsträger der Nationalmannschaft und erfüllte diese Rolle erstklassig. Er wurde Star der Überraschungself in Südafrika. Weitere Erfolgsfaktoren: Özil ist multikulturell - Geliebt von den deutschen Fans, verehrt von den türkischen Immigranten in Deutschland, respektiert in der Türkei. Faktor „Nike“: Özil ist Gesicht von internationalen Nike Football-Kampagnen. Faktor „Real Madrid“: Die Nummer 10 der Königlichen profitiert vom Glamour des Clubs und seiner Mitspieler wie Cristiano Ronaldo. https://www.facebook.com/mesutoezil

Thomas Müller – 823.000 Fans
Der Newcomer der letzen beiden Spielzeiten. Torschützenkönig der WM in Südafrika und bester Spieler des Turniers. Und das vor Stars wie Diego Forlan oder David Villa. Das weckt national und international Sympathien und Aufmerksamkeit. Der Faktor „FC Bayern München“ trägt ebenfalls zur großen Fan-Basis bei. Müller schickt sich an, als zweiter deutscher Spieler die Millionenmarke zu knacken. https://www.facebook.com/es.muellert.wieder

Lukas Podolski – 672.000 Fans
Lange Zeit war Prinz Poldi der deutsche „Facebook-König“. Seine beherzten Auftritte im Trikot der Nationalmannschaft und sein ausgezeichneter internationaler Ruf ließen seine Facebook-Community stark heranwachsen. Hinzu kommt der große Zuspruch bei den Fans seines Clubs 1. FC Köln, wo Lukas Podolski gleichermaßen Gesicht und Hoffnungsträger ist. Seine Positionierung als Testimonial für adidas und EA Sports sind weitere Erfolgsfaktoren. https://www.facebook.com/LukasPodolski

Philipp Lahm – 657.000 Fans
Der Kapitän der Nationalmannschaft und des FC Bayern München war einer der ersten deutschen Spieler bei Facebook. Als kleiner Spieler, der auf dem Platz überzeugt und für Furore sorgt, genießt Lahm große Sympathien. Das spiegelt sich in seiner Fananzahl wieder. Die Wachstumsrate seiner Community ist allerdings seit seiner eigenen Neupositionierung samt Erscheinung seiner Biographie nur noch gering. https://www.facebook.com/PhilippLahm

Manual Neuer – 448.000 Fans
Erst im Frühjahr 2011 überschritt Manuel Neuer die 100.000er-Marke – nun steht er kurz vor einer halben Millionen Facebook-Fans. Von der Nummer eins im Tor geht immer ein besonderer Glanz aus – Manuel Neuer weiß dies auf eine bescheidende und intelligente Art zu nutzen. Mit Leistungen auf dem Platz und sympathischen Auftritten abseits des Spielfelds überzeugt er. Gleichzeitig setzt er Facebook immer wieder sehr gut als PR-Instrument ein oder aktiviert es wohltätig für seine Stiftung. https://www.facebook.com/#!/pages/Manuel-Neuer/143253979025868

Mario Götze – 336.000 Fans
Der Aufsteiger der letzen Saison: 19 Jahre alt. Seine Technik ist besser als die eines Brasilianers. Deutscher Meister 2011. U17-Europameister. Auf Götze lasten die größten Hoffnungen des deutschen Fußballs. Er trotzt dem Druck und spielt weiterhin locker auf. Neben seiner sportlichen Performance und seiner bescheidenen Ausstrahlung potenzieren vor allem der Medienhype um seine Person sowie die Werbeaktivitäten seines Ausrüsters Nike seine Facebook-Community. https://www.facebook.com/MarioGoetze.Official

Bastian Schweinsteiger – 305.000 Fans
Die zentrale Figur und der Lenker im deutschen Mittelfeld sowie beim FC Bayern München. Nachdem es unzählige Doppelgänger von Bastian Schweinsteiger bei Facebook gab, hat er sich dem Thema Facebook erst im Frühjahr 2011 gestellt. Mit der Übernahme der Fans von den Fake-Accounts und der Unterstützung von adidas wuchs die Community schnell an. Aber das sind nicht die einzigen Faktoren: Bastian Schweinsteiger begreift das Marketing- und PR-Tool Facebook als einer der Besten und versteht es, seine Fans, beispielsweise mit einer Tippspiel-App zu unterhalten. https://www.facebook.com/BastianSchweinsteiger.de

Sami Khedira – 244.000 Fans
Der zweite Teil der deutschen Doppelsechs folgt gleich hinter seinem Kompagnon Bastian Schweinsteiger. Allerdings gleichen die Faktoren für seinen Fanzuspruch eher der Erfolgsgeschichte von Mesut Özil: Zum einen war er der Überraschungsspieler bei der WM 2010 in Südafrika. Zum anderen tragen die Faktoren „Real Madrid“ und „Nike“, wo er eines der Testimonials für die Kampagne des CTR 360-Fußballsschuhs ist, zu seinem Erfolg bei Facebook bei. https://www.facebook.com/samikhedira1987

Mats Hummels – 111.000 Fans
Als einziger Abwehrspieler tummelt sich der Dortmunder in der Top Ten. Warum? Top-Leistungen auf dem Platz und auch größte Sympathien abseits des Platzes. Hummels gilt als Musterprofi: fair, ehrlich und intelligent. Er artikuliert sich wie einst Thomas Helmer oder Oliver Bierhoff, was ihn zu einem gefragten Partner der Medien und in der Werbung macht. Adidas oder EA Sports nutzen dies dankbar und vergrößern wiederum seine Fan-Basis.https://www.facebook.com/Mats.Hummels

Marko Marin – 89.000 Fans
Der Dribbelkönig von Werder Bremen sollte mit seiner Technik bei der WM 2010 für die Überraschungsmomente im deutschen Spiel sorgen. Dies blieb im aufgrund weniger Einsatzzeit verwehrt. Nach einer mäßigen, abgelaufenen Saison seines Vereins Werder Bremen gehört Marin auch nicht mehr zum engen Kern der Nationalmannschaft. Dennoch schafft er es, durch eine kontinuierliche und authentische Kommunikation mit seinen Fans, wie durch Aktionen, Gewinnspiele oder exklusive Bilder, seine Community ständig zu erweitern.https://www.facebook.com/MM.MarkoMarin

Cacau – 74.500 Fans
Der Sympathieträger während der WM 2010. Obwohl er in Südafrika nur Einwechselspieler war, spielte sich der Deutsch-Brasilianer mit seinem beherzten Einsatz in Herzen der Fans, was sich vor allem auch bei Facebook wiederspiegelte. Ein weiterer Erfolgsfaktor war und ist die Facebook-Affinität von des Stürmers: Wie kein anderer berichtete Cacau authentisch hinter den Kulissen von „seinen“ WM-Erlebnisse, in dem er eigene Videos drehte und exklusive Fotos einstellte. Die Fans dankten es ihm. https://www.facebook.com/Cacau.Official

Toni Kroos – 65.000 Fans
No. 12 – Toni Kroos / facebook.com/ToniKroos39

Per Mertesacker – 52.000 Fans
No. 13 – Per Mertesacker / https://www.facebook.com/#!/pages/Per-Mertesacker/109539209089913

Lewis Holtby – 45.700 Fans
No. 14 – Lewis Holtby / Quelle: facebook.com/lewisholtby18

Holger Badstuber – 40.700 Fans
No. 15 – Holger Badsuber / facebook.com/holger.badstuber

Jerome Boateng – 37.900 Fans
No. 16 – Jerome Boateng / https://www.facebook.com/#!/pages/J%C3%A9r%C3%B4me-Boateng-Official/149547611758847

Benedikt Höwedes – 30.200 Fans
No. 17 – Benedikt Höwedes / facebook.com/Benedikt.Hoewedes

Sven Bender – 23.400 Fans
No. 18 – Sven Bender / facebook.com/Sven.Bender22


Marcel Schmelzer – 19.400 Fans
No. 19 – Marcel Schmelzer / Facebook
https://www.facebook.com/pages/Marcel-Schmelzer-die-offizielle-Seite/181570951874971

Stefan Kießling – 13.900 Fans
No. 20 – Stefan Kießling / https://www.facebook.com/kies

André Schürlle – 10.130 Fans
No. 21 – André Schürlle / https://www.facebook.com/pages/Andr%C3%A9-Sch%C3%BCrrle-Die-offizielle-Fanpage/166816530026295

Marcell Jansen – 9.016 Fans
No. 22 – Marcel Jansen / https://www.facebook.com/pages/Marcell-Jansen/120975454579213

René Adler – 8.200 Fans
No. 23 – René Adler / Quelle www.facebook.com/adler.rene

Marcel Schäfer – 5.000 Fans
No. 24 – Marcel Schäfer / https://www.facebook.com/pages/Marcel-Sch%C3%A4fer/193474064049655

Lars Bender – 4.400 Fans
No. 25 – Lars Bender / facebook.com/Lars.Bender8

Patrick Helmes – 3.400 Fans
No. 26 – Patrick Helmes / facebook.com/PatrickHelmes

Tim Wiese – 3.200 Fans
No. 27 – Tim Wiese / https://www.facebook.com/#!/pages/Tim-Wiese-die-offizielle-Seite/178945258810570

Andreas Beck – 2.995 Fans
No. 28 – Andi Beck / Quelle: facebook.com/andibeck87

Christian Träsch – 775 Fans
https://www.facebook.com/pages/Christian-Tr%C3%A4sch/234545579918372

Über START11
START11 ist die Agentur für kreatives und authentisches Fußballmarketing. Die Kernkompetenzen liegen im Management sowie in der Positionierung von Spielern in den Bereichen Medien, Marketing und Vermarktung. Dabei versteht START11 den einzelnen Spieler als Marke und richtet alle Aktivitäten um den Spieler an seinem individuellen Markenbild aus. Die Bedeutung von Online-Medien und sozialen Netzwerken nimmt hierbei immer mehr eine zentrale Rolle ein. Insbesondere bei der effektiven, authentischen und innovativen Nutzung von Social Media als PR- und Marketingtool versteht sich START11 als Meinungsführer und berät bspw. Spieler sowie deren Berater über den effektiven Einsatz von Facebook.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jonas Bretall (Tel.: +4916096402914), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1117 Wörter, 9180 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: START11 UG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema