info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SMART Technologies (Germany) GmbH |

SMART erweitert sein Portfolio an Business-Lösungen für Visual Collaboration um vier neue Systeme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue appliance-basierte Systeme bereichern die Zusammenarbeit in interaktiven Meeting-Räumen


SMART Technologies Inc. (NASDAQ: SMT) (TSX: SMA), einer der führenden Anbieter von Lösungen für die Zusammenarbeit, stellt vier neue Collaboration-Systeme für den Business-Bereich vor. Diese Systeme bieten Anwendern die volle Whiteboard-Funktionalität...

Bonn, 21.10.2011 - SMART Technologies Inc. (NASDAQ: SMT) (TSX: SMA), einer der führenden Anbieter von Lösungen für die Zusammenarbeit, stellt vier neue Collaboration-Systeme für den Business-Bereich vor. Diese Systeme bieten Anwendern die volle Whiteboard-Funktionalität und ermöglichen, auf das Internet zuzugreifen, PDF-Dateien anzusehen und mit anderen vor Ort oder an anderen Standorten zusammenzuarbeiten, ohne einen extra Computer im Besprechungsraum bereitzustellen.

Mit der integrierten Appliance kann man direkt, intuitiv loslegen - Anwender starten ihre Meetings in Sekundenschnelle. Zu den vier neuen Systemen gehört das SMART Board(TM) 885ixe Interactive Whiteboard System, das SMART Board 885ie Interactive Whiteboard System, das SMART Board 880ie Interactive Whiteboard System und das SMART Board 8070ie Interactive Display. Jedes System ist mit der SMART Meeting Pro(TM) Software und dem SMART GoWire(TM) Autostart-Kabel ausgestattet, mit dem ein Laptop einfach mit dem SMART Board verbunden werden kann, um Dokumente anzuzeigen, Anwendungen zu starten, Ideen zu sammeln und alle Notizen zu speichern.

Die Daten lassen sich nicht auf der Appliance speichern, damit die Netzwerksicherheit gewahrt wird. Anwender müssen sich nicht mit einem persönlichen Kennwort anmelden, um Zugriff auf Daten und Software zu haben und auch Spyware oder schädigende Software können dem System nichts anhaben. Die vier neuen appliance-basierten Collaboration-Systeme für den Businessmarkt sind für Kunden in Nordamerika bereits erhältlich und voraussichtlich ab Oktober 2011 in Deutschland verfügbar.

Es muss nur eine einzige Taste gedrückt werden, um den Projektor, die Appliance und das interaktive Whiteboard oder Display zu starten, sodass Anwender direkt mit der Zusammenarbeit beginnen und Ideen festhalten können. Mit dem SMART Board Interactive Whiteboard ist es Anwendern möglich, digitale Inhalte zu bearbeiten und zu überschreiben. Wenn ein Laptop mithilfe des SMART GoWire Autostart-Kabels angeschlossen wird, lassen sich handschriftliche Ergänzungen direkt in AutoCAD®-Dateien und in die meisten Microsoft® Software Anwendungen, wie PowerPoint®, Excel® und Word, machen. Alle Notizen und jedes Dokument, das während des Meetings geöffnet oder erstellt wurde, kann direkt per E-Mail an die Meeting-Teilnehmer verschickt oder auf einem USB-Stick gespeichert werden. Wenn das Collaboration-System zusammen mit der SMART Bridgit(TM) Conferencing Software genutzt wird, ist es Teilnehmern vor Ort und an anderen Standorten möglich, Dokumente zu sehen und zu zeigen.

Für weitere Informationen zu den neuen appliance-basierten SMART Collaboration-Systemen für den Business-Bereich besuchen Sie smarttech.com/business.

"Die Nachfrage von Unternehmen rund um die Welt nach einfach zu bedienenden interaktiven Produkten, die die Zusammenarbeit fördern und dabei helfen, die Zeit optimal zu nutzen, steigt", so Linda Thomas, Vice President, Products, SMART Technologies. "Unsere vier neuen appliance-basierten Systeme für die Zusammenarbeit wurden entwickelt, um genau diesen Anforderungen der Business-Anwender gerecht zu werden und sicherzustellen, dass ihre Daten und vertraulichen Besprechungsaufzeichnungen sicher vor Zugriff sind - ganz egal, ob an einem Standort oder dezentral gearbeitet wird."

Appliance-basierte Collaboration-Systeme für Unternehmen

Zu jedem der neuen appliance-basierten Systeme für Unternehmen gehört die SMART Meeting Pro(TM) Software, die SMART Bridgit(TM) Conferencing Software und das SMART GoWire(TM) Autostart-Kabel.

- Das SMART Board 885ixe Interactive Whiteboard System im Widescreen-Format bietet einen aktiven Bildschirmbereich von 87" (221 cm) in der Diagonalen und einem Bildseitenverhältnis von 16:10. Der integrierte Ultrakurzdistanz-Projektor SMART UX60 hat einen Projektionsabstand von 30,5 cm.

- Das SMART Board 885ie Interactive Whiteboard System im Widescreen-Format bietet einen aktiven Bildschirmbereich von 87" (221 cm) in der Diagonalen und einem Bildseitenverhältnis von 16:10. Der integrierte Kurzdistanzprojektor SMART UF75w hat einen Projektionsabstand von 59,7 cm.

- Das SMART Board 880ie Interactive Whiteboard System im Widescreen-Format bietet einen aktiven Bildschirmbereich von 77" (195,6 cm) in der Diagonalen und einem Bildseitenverhältnis von 4:3. Der integrierte Kurzdistanzprojektor SMART UF75 hat einen Projektionsabstand von 59,7 cm.

- Das SMART Board 8070ie Interactive Display bietet einen aktiven Bildschirmbereich von 70" (178 cm) in der Diagonalen und ein erstklassiges LCD-Display mit 1080p und gehärteten Glas für ein klar definiertes Bild.

Weitere Merkmale

- Ein-Klick-Zugriff: Sofort Whiteboard-Funktionen nutzen, Internetseiten aufrufen und PDFs ansehen

- Integriertes Appliance-Kontrollfeld (ACP): Ausgestattet mit einer Taste zum An- und Ausschalten, LCD-Display und einem USB-Eingang

- DViT(TM) (Digital Vision Touch) Technologie: Unterstützt die einfache Bedienbarkeit mit druckfreier Touch-Funktion und Multitouch

- Gestenerkennung: Akzeptiert geläufige Multitouch-Gesten, Ein- und Zwei-Finger-Gesten wie Drücken, Zoomen und Wegschnippen

- Objekterkennung: Erkennt, wenn ein Anwender zwischen Finger, Stift oder einem anderen Objekt wechselt

- Natürliche Anwenderoberfläche: Einfach das Interactive Whiteboard oder Display mit dem Finger berühren - es sind keine speziellen Werkzeuge notwendig

- Multi-User Unterstützung: Erlaubt zwei Anwendern - irgendwo auf der Oberfläche des Interactive Whiteboards oder Display - parallel zu arbeiten und verschiedene Punkte darzustellen

- SMART Ink(TM) : Tintenglättender Algorithmus lässt die Handschrift klarer und gleichmäßiger erscheinen

- Ergonomischer Stift: Sorgt für eine komfortable Handhabung und ermöglicht einen natürlichen Schreibstil

- Multiuser-Stiftablage: Zwei Personen können gleichzeitig mit einem Stift schreiben. Klar zugeordnete Tasten auf der Stiftablage gestalten das Umschalten zwischen Stiftfarbe, Rechtsklicks und den Zugriff auf die Bildschirmtastatur unkompliziert

- Business-Ästhetik: Optisch so gestaltet, dass es in jede Business-Meeting-Umgebung passt.

Video

Sehen Sie die neuen appliance-basierten SMART Collaboration Systeme für den Business-Bereich in Aktion: Video(http://vault.smarttech.com/videos/appliance/index.html).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 782 Wörter, 6493 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SMART Technologies (Germany) GmbH lesen:

SMART Technologies (Germany) GmbH | 30.11.2016

SMART erhält EDDIE Award für Learning Suite

Köln, 30.11.2016 - Die SMART Learning Suite™ von SMART Technologies ist mit dem Education Software Review Award (kurz EDDIE) in der Kategorie „Multi-Subject Collaborative Learning System“ (Beste multi-thematische kollaborative Lernsoftware) a...
SMART Technologies (Germany) GmbH | 08.11.2016

SMART Technologies unterstützt weltweites Inklusionsprojekt

Köln, 08.11.2016 - SMART Technologies, ein führender Anbieter von Lösungen für den interaktiven Unterricht, stellt sein erstes globales SMARTee Global Project für den Förderunterricht vor. SMARTs Education Software, die SMART Learning Suite, hi...
SMART Technologies (Germany) GmbH | 02.11.2016

SMART verbessert kapp iQ speziell für Bildungseinrichtungen

Köln, 02.11.2016 - Preisgekröntes interaktives Display integriert Hard- und Software – Anwender können auch ohne externen Computer den Unterricht gestalten. One Touch-Zugriff auf SMART LAB und SMART Notebook, Screen-Casting per WiFi seit August ...