info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Initiative D21 e.V. |

Kongress der Initiative D21: Dienste der Zukunft Bereit für die Gesellschaft von heute?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


(ddp direct) Jetzt noch kostenfrei anmelden für Kongress der Initiative D21 und der Kommission für Geoinformationswirtschaft am 3. November in Berlin. Dienste der Zukunft haben es schwer in einer Gesellschaft, die sich mit den digitalen Medien noch nicht vollständig arrangiert hat. Expertinnen und Experten diskutieren Lösungswege für eine der größten Herausforderungen des Wirtschaftsstandortes. Berlin, 25. Oktober 2011 Die Möglichkeiten der digitalen Medien für die Entwicklung von ...

(ddp direct) Jetzt noch kostenfrei anmelden für Kongress der Initiative D21 und der Kommission für Geoinformationswirtschaft am 3. November in Berlin.
Dienste der Zukunft haben es schwer in einer Gesellschaft, die sich mit den digitalen Medien noch nicht vollständig arrangiert hat.
Expertinnen und Experten diskutieren Lösungswege für eine der größten Herausforderungen des Wirtschaftsstandortes.

Berlin, 25. Oktober 2011 Die Möglichkeiten der digitalen Medien für die Entwicklung von Gesellschaft und Wirtschaft sind noch lange nicht ausgeschöpft. Neue Ideen und die daraus resultierenden Innovationen krempeln in immer kürzeren Abständen das Kommunikations- und Wirtschaftshandeln um. Oft sind eine Technik und ein Dienst bereits lange vorhanden, bevor die Auswirkungen auf die Gesellschaft überhaupt erkannt werden. Wenn diese dann ersichtlich sind, stoßen moderne Technik auf Verhaltensmuster, gesellschaftliche Normen und gesetzliche Rahmenbedingungen, die den modernen Anforderungen in einer globalen digitalisierten Welt weder inhaltlich noch im Tempo gewachsen sind.

Dienste der Zukunft haben es schwer in einer Gesellschaft, die noch weit davon entfernt ist, sich mit den digitalen Medien arrangiert zu haben. Gerade einmal 37 Prozent der deutschen Bevölkerung sind souverän und sicher im Umgang mit Internet und Computer. Eine Basis, die die Implementierung von digitalen Innovationen in die Alltagswelt schwer macht.

Auf dem Kongress Dienste der Zukunft Bereit für die Gesellschaft von heute? treffen Expertinnen und Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen, um ihr spezifisches Wissen für Lösungswege, einer der wichtigsten Herausforderungen des Wirtschaftsstandortes, zusammen zu bringen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Ihre Anmeldung unter: www.initiatived21.de/anmeldung

Das vollständige Programm (PDF-Datei) sowie Details zu den Workshops finden Sie hier.

Eckdaten zum Kongress:
Donnerstag, 3. November 2011, Einlass ab 9:30 Uhr
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Scharnhorststraße 34-37,
Eingang Invalidenstraße 48
10115 Berlin

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/mlr20c

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/kongress-der-initiative-d21-dienste-der-zukunft-bereit-fuer-die-gesellschaft-von-heute-21515

Firmenkontakt
Initiative D21 e.V.
Daniel Ott
Reinhardtstrasse 38

10117 Berlin
Deutschland

E-Mail: daniel.ott@initiatived21.de
Homepage: www.initiatived21.de
Telefon: +49 (0)30 526 8722 55


Pressekontakt
Initiative D21 e.V.
Daniel Ott
Reinhardtstrasse 38

10117 Berlin
Deutschland

E-Mail: daniel.ott@initiatived21.de
Homepage:
Telefon: +49 (0)30 526 8722 55


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Ott, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 299 Wörter, 2761 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Initiative D21 e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Initiative D21 e.V. lesen:

Initiative D21 e.V. | 18.07.2012

eGovernment MONITOR 2012: Nutzung von E-Administration und E-Partizipation in Deutschland gestiegen

(ddp direct) Berlin, 18. Juli 2012 ? Der eGovernment MONITOR 2012 zeigt für Deutschland erste Fortschritte beim Ausbau der Akzeptanz von E-Government-Angeboten. Während in den weiteren Ländern wie Schweden 70 Prozent, Österreich 67 Prozent und Gr...
Initiative D21 e.V. | 03.03.2012

Initiative D21 und Fraunhofer-Verbund IuK-Technologie sprechen sich für ständigen Ausschuss Internet und Digitale Gesellschaft aus

Berlin, 1. März 2012 – Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Enquete um 12“ sprachen sich heute die Initiative D21 und der Fraunhofer-Verbund IuK-Technologie für die Einrichtung eines ständigen Ausschusses Internet und Digitale Gesellschaft aus. "...
Initiative D21 e.V. | 29.09.2011

eGovernment MONITOR 2011: Digitale Kommunikation zwischen Staat und Bürger findet nur begrenzt statt

(ddp direct) Berlin, 29. September 2011 Nur 40 Prozent der deutschen Internetnutzer greifen auf die E-Government-Angebote der Behörden zurück. Verglichen mit Schweden (69 Prozent), Österreich (68 Prozent) und Großbritannien (48 Prozent) hat Deut...