info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG |

Haben Sie Ihre Termine im Griff?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Unternehmensinterne Termine für Besprechungen werden meist via MS Outlook organisiert. Das Einladen externer Teilnehmer ist hierbei umständlich und bedenklich in der Anwendung. Komfortables Handling verspricht die WDV2012.


Gehören Sie auch zu den Anwendern, die ihre Termine mit Outlook erstellen und verwalten? Laden Sie auch externe Teilnehmer wie den Lieferanten, Kunden oder Steuerberater ein? Ärgern Sie sich auch über das Verschwinden von Terminen oder die fehlerhafte...

Pferdingsleben, 26.10.2011 - Gehören Sie auch zu den Anwendern, die ihre Termine mit Outlook erstellen und verwalten? Laden Sie auch externe Teilnehmer wie den Lieferanten, Kunden oder Steuerberater ein? Ärgern Sie sich auch über das Verschwinden von Terminen oder die fehlerhafte Anzeige beim Empfänger? Dann können Sie sich auf die WDV2012, die im Dezember 2012 ihre Freigabe findet, freuen!

Doch was macht das Kalendarium der WDV2012 anders? Ganz einfach: es arbeitet voll integriert, greift auf in der WDV gepflegte Daten zurück und ist unabhängig vom Kalender- bzw. Mailprogramm der Gäste. MS Outlook ist zwar weit verbreitet, doch es arbeiten auch sehr viele Unternehmen bzw. Anwender mit Lotus Notes oder Thunderbird, um nur einige aus dem vielfältigen Pool der E-Mail-Programme zu nennen. Mit der neusten WDV erstellen die Anwender wie gewohnt im integrierten WDV-Kalender einen Termin für eine Besprechung, ein Treffen zum Abendessen oder eine Präsentation am Messestand. Dazu wird der Externe genauso eingeladen wie der interne Mitarbeiter. Denn er erscheint ebenso in der Teilnehmerliste wie alle anderen Mitarbeiter. Ein simpler Matchcode macht das möglich. Der Gast erhält seinen Termineintrag in seinem herstellerunabhängigen Terminkalender genauso angezeigt wie der Kollege im eigenen Unternehmen. Er kann den Termin zusagen, bestätigen, sowie einen Kommentar senden und den Termineintrag ergänzen.

Wie ist das möglich? Die Entwickler der PRAXIS EDV-Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG haben sich mal wieder etwas Besonderes einfallen lassen, und innovative Tools entwickelt. Durch das durchgehende Datenmanagement greift die WDV auf die in der Kundenpflege hinterlegten Ansprechpartner bzw. die Mailadresse des externen Gastes zu. Dieser erhält eine E-Mail, die ihn auf den Termin aufmerksam macht. Mit Öffnen der E-Mail wird automatisch in seinem Kalender, wie bspw. Outlook, der Termin eingetragen. Mit Löschen der E-Mail bleibt, anders als bei Outlook, der Termin im Kalender bestehen. Erst mit Ablehnen der Besprechungsanfrage wird diese auch aus dem Kalender entfernt, oder je nach Einstellung, farblich als abgelehnt gekennzeichnet.

Der Vorreiter PRAXIS lässt sich nicht in die Karten schauen. Zurecht, ist doch die Rezeptur von CocaCola ist genauso geheim wie die Codezeilen der WDV. Wer sich für diese wegweisenden Prozesse interessiert, fragt direkt in Pferdingsleben an.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 344 Wörter, 2455 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG lesen:

PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG | 19.09.2016

Verrechnen von internen Lieferungen

Pferdingsleben, 19.09.2016 - Es existieren vielfältige Varianten, wie ein Unternehmen oder Konzern in der Schütt- und Massengutbranchestrukturiert sein kann. So werden Firmen aufgekauft, Werke entstehen neu oder werden geschlossen. Hinzu kommenFäl...
PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG | 19.09.2016

Den Materialzulauf im Asphalteinbau im Blick

Pferdingsleben, 19.09.2016 - Die vorgegebene geplante Streckenlänge durch den Baubetrieb mit der angeforderten Materialmenge ermöglicht dem Mischwerk das Planen und Takten der Produktionsmengen und -Zeiten. Mit den Instrumenten der Automatisierung ...
PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG | 19.09.2016

WDV2015 als Hostversion im sichersten Rechenzentrum weltweit

Pferdingsleben, 19.09.2016 - Die Fachmedien der it-business berichten von der Erweiterung des Telekom-Rechenzentrums: „Die Telekom-Cloud wächst und braucht mehr Platz: Rund 600 Großkunden nutzen derzeit Cloud-Dienste von T-Systems, der Großkunde...