info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Google Germany GmbH |

Google News mit neuen Funktionen für Verleger und Leser

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


. - Verleger können Artikel hervorheben und aufmerksamkeitsstark präsentieren - Leser können ihre Google News-Site besser anpassen und personalisieren Google News startet heute in neuem Design und mit zusätzlichen Funktionen für Verleger und Leser....

Hamburg, 28.10.2011 - .

- Verleger können Artikel hervorheben und aufmerksamkeitsstark präsentieren

- Leser können ihre Google News-Site besser anpassen und personalisieren

Google News startet heute in neuem Design und mit zusätzlichen Funktionen für Verleger und Leser. Verleger können auf der Nachrichtenseite ab sofort ausgewählte Artikel oder Beiträge in dem neuen Bereich "Auswahl der Redaktion" hervorheben. Leser erhalten zudem eine Reihe neuer Funktionen zur individuellen Gestaltung ihrer Seite.

"Auswahl der Redaktion" ist ein neuer Bereich auf Google News. Dieser führt Orginalinhalte, die Verleger als Highlights aus ihren Publikationen ausgewählt haben. Sie können dabei zwischen längeren Hintergrundreportagen, Fotodiashows, interaktiven Karten, Grafiken und anderen Inhalten wählen, um diese besonders aufmerksamkeitsstark zu präsentieren. Der neue Bereich bietet Verlegern somit eine zusätzliche Möglichkeit, Online-Leser jenseits der tagesaktuellen Top-Meldungen für ihren Journalismus zu begeistern.

Zum Start sind neun führende deutsche Nachrichtenangebote mit dabei: Zeit Online, Spiegel.de, Sueddeutsche.de, Welt.de, Stern.de, Handelsblatt Online, Focus Online, Bild.de und der Tagesspiegel.

"Wir arbeiten schon seit geraumer Zeit mit unseren Partnern zusammen, um ihnen innovative Möglichkeiten zu schaffen, die Aufmerksamkeit der Online-Leserschaft zu gewinnen", so Madhav Chinnappa, Head of News Partnerships bei Google in Europa. "'Auswahl der Redaktion' bietet Verlegern einen Platz, das Beste aus traditionellem und digitalem Journalismus zusammenzubringen. Dort können sie das Augenmerk auf Hintergrundreportagen leiten und mit neuen Formaten experimentieren."

Stefan Plöchinger, Chefredakteur von Sueddeutsche.de erklärt dazu: "Nachrichtenseiten leben von ihrer eigenen Stimme, ihrer eigenen Analyse und Expertise zum Weltgeschehen. Wir freuen uns, dass Google herausragenden Journalismus durch eine herausragende Präsentation besser an neue Leser bringt, die uns noch nicht regelmäßig lesen - und dass Exzellenz auf dem Newsmarkt stärker belohnt wird."

"Wir freuen uns "Auswahl der Redaktion" mit Handelsblatt Online vom Start an begleiten zu können. Mit diesem neuen Angebot erhalten wir eine weitere Chance unsere Leser auf die relevanten Nachrichten aus der Wirtschafts- und Finanzwelt hinzuweisen" sagt Oliver Stock, Chefredakteur von Handelsblatt Online.

Und Katharina Borchert, Geschäftsführerin von Spiegel Online ergänzt: "Es ist gut, dass der Fokus zunehmend wieder auf Qualität statt auf Quantität gelegt wird und der Leser noch leichter Zugang zu dem erhält, was dann optisch wie journalistisch aus dem täglichen Nachrichtenstrom herausragt und uns als Medium unverwechselbar macht. Wir freuen uns auf das Experiment 'Auswahl der Redaktion'."

"Auswahl der Redaktion" ist nur eine der neuen Funktionen zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses. Nutzer erhalten beispielsweise besserer Personalisierungs­möglichkeiten: Sie können festlegen, wie häufig sie Nachrichten aus einer bestimmten Nachrichtenquelle angezeigt bekommen möchten. Die Bereiche "In den Nachrichten" und "Beliebteste Inhalte" sind ab sofort prominenter positioniert, in der rechten Spalte der Webseite. Die gesamte Site ist übersichtlicher gestaltet. Schlagzeilen lassen sich leichter und schneller überblicken, Multimedia-Inhalte sind freizügiger auf der Seite verteilt und intelligent eingebunden. Auch das Teilen von Beiträgen mit beispielsweise Freunden oder Kollegen ist noch einfacher.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 443 Wörter, 3609 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Google Germany GmbH lesen:

Google Germany GmbH | 23.11.2016

Google gibt Startschuss für Campus Berlin

Berlin, 23.11.2016 - Google kündigte heute die Eröffnung eines sogenannten Campus Berlin zur Förderung des lokalen Start-up-Ökosystems an. Nach London, Madrid, São Paulo, Seoul, Tel Aviv und Warschau ist Berlin die siebte Stadt weltweit, die ein...
Google Germany GmbH | 17.11.2016

Digitale Kompetenzen für jeden in Deutschland

Hamburg, 17.11.2016 - Immer wenn ich in Deutschland bin, wird der Ingenieur in mir wach. Dieses Land blickt auf eine glänzende Geschichte der Informatik und Innovation zurück – nehmt Gottfried Leibniz zum Beispiel, der vor über 350 Jahren ein bi...
Google Germany GmbH | 08.11.2016

Neue Studie: "Human Stories: YouTube Gaming Viewers"

Hamburg, 08.11.2016 - Ob Gronkh, Rocket Beans oder Dner: Die Liste bekannter YouTuber, die im Gaming-Bereich eine große Fangemeinde begeistern, ließe sich fast endlos fortsetzen. Im August dieses Jahres startete YouTube eine Plattform nur für Game...