info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
A10 Networks Deutschland Ltd |

A10 Networks ist das am zweitschnellsten wachsende private Unternehmen im Silicon Valley

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Auf der Virtualization World in Frankfurt stellt der amerikanische Hardware-Hersteller seine neuesten Server-Load-Balancing-Systeme für moderne Virtualisierungsprojekte vor


A10 Networks, technologisch führend im Application Networking, ist das am zweitschnellsten wachsende private Unternehmen im Silicon Valley. So wird A10 Networks mit Hauptsitz im kalifornischen San José am 17. Oktober vom Silicon Valley Business Journal...

München, 02.11.2011 - A10 Networks, technologisch führend im Application Networking, ist das am zweitschnellsten wachsende private Unternehmen im Silicon Valley. So wird A10 Networks mit Hauptsitz im kalifornischen San José am 17. Oktober vom Silicon Valley Business Journal bewertet. Heute zählt das Unternehmen über 1.200 Kunden und mehr als 6.500 gelieferte Server-Load-Balancing-Systeme der AX Serie. Auch die Zahl der Mitarbeiter wächst weiterhin rasch an und beläuft sich zurzeit auf über 325 weltweit.

Um der steigenden Nachfrage nach Cloud Computing und der stetigen Zunahme des Internetverkehrs zu begegnen, entwickelt A10 Networks mit den Geräten der AX Serie skalierbare Plattformen, die eine hohe Performance, Effizienz und Flexibilität bei der Bereitstellung von Anwendungen, im Server-Load-Balancing, der IPv6-Migration und bei Virtualisierungsprojekten gewährleisten.

"A10 Networks ist gerade in den letzten zwei Jahren sehr schnell gewachsen. Das führen wir auf unseren innovativen Ansatz bei der Entwicklung unserer Lösungen für das Application Networking zurück. Das Silicon Valley Business Journal verleiht uns diese Auszeichnung für schnelles Wachstum bereits im dritten Jahr", sagt Lee Chen, Gründer und Chief Executive Officer (CEO) von A10 Networks, "Unternehmen und Service Provider aller Größenordnungen haben uns im Application Networking als technologisch führender Anbieter anerkannt."

Als weitere Highlights lassen sich zusammenfassen:

- Das US-Magazin Inc. setzt A10 Networks auf Platz 1 der Anbieter von Computer-Hardware und reiht das Unternehmen unter die TOP-10 der Internetfirmen in Nordamerika ein.

- Aufgrund der rasant steigenden Mitarbeiterzahl wird das Headquarter in San José, USA, um ein drittes Gebäude erweitert. Parallel dazu wird der Umzug in ein neues, zentrales Headquarter mit doppelt so viel Kapazität in San José geplant.

- Ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum wurde kürzlich in Taipeh (Taiwan) eröffnet.

- Laut San Jose Mercury News zählt A10 Networks zum zweiten Mal in Folge zu den TOP-10 der Arbeitgeber im Silicon Valley.

- Auf der Interop in Tokio erhielt das Unternehmen den "Best of Interop Tokyo Award" für die Geräte seiner AX Serie für die IPv6-Migration und die weitere Nutzung der IPv4-Seiten.

- Die neuen Modelle AX 1030, AX 3030 und AX 5200-11 stehen jetzt zur Verfügung und werden in Deutschland zum ersten Mal auf der heute beginnenden Virtualization World in Frankfurt vorgestellt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 346 Wörter, 2551 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von A10 Networks Deutschland Ltd lesen:

A10 Networks Deutschland Ltd | 25.02.2013

A10 Networks schließt Partnerschaft mit Ericsson

München, 25.02.2013 - A10 Networks, technologisch führend im Application Networking, hat mit Ericsson, dem weltweit führenden Anbieter von Kommunikationstechnologien und Dienstleistungen, eine globale Partnerschaft geschlossen und einen weltweit g...
A10 Networks Deutschland Ltd | 05.02.2013

A10 Networks startet neues EMEA-Channel-Partner-Programm

München, 05.02.2013 - A10 Networks, technologisch führend im Application Networking, legt im Rahmen seines neuen EMEA-Channel-Partner-Programms den Fokus auf eine kleinere Gruppe engagierter Partner, die Zugang zu einer Reihe von Vorteilen erhalten...
A10 Networks Deutschland Ltd | 13.12.2012

A10 Networks kündigt Advanced Application Delivery mit SoftAX für Amazon Web Services (AWS) an

München, 13.12.2012 - A10 Networks, technologisch führend im Application Networking, gibt bekannt, dass die SoftAX Virtual Appliance als Amazon Machine Image (AMI) auf der Amazon EC2 und VPC-Plattformen für Web Services verfügbar ist. SoftAX ist ...