info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GRAFEX |

CAD Markup - CAD Kommentieren in RxHighlight R12.0

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


CAD Markup (oder auch CAD Kommentieren) ist eine Methode, um CAD Zeichnungen zu prüfen oder sie mit anderen Anmerkungen zu versehen. Das reicht von einfachen Texteinträgen bis hin zu Messdaten oder transparenten bzw. abdeckenden Flächen. In RxHighlight...

Langenhagen, 04.11.2011 - CAD Markup (oder auch CAD Kommentieren) ist eine Methode, um CAD Zeichnungen zu prüfen oder sie mit anderen Anmerkungen zu versehen. Das reicht von einfachen Texteinträgen bis hin zu Messdaten oder transparenten bzw. abdeckenden Flächen.

In RxHighlight (www.RxHighlight.de) werden diese Kommentare nicht Bestandteil der Originaldateien, sondern liegen gleichsam auf einer durchsichtigen Folie und werden in einer externen Datei (mit gleichem Namen, aber anderer Endung wie die Originaldatei) abgespeichert.

Wird die CAD-Datei wieder aufgerufen, prüft RxHighlight, ob eine Kommentardatei gleichen Namens vorhanden ist und lädt diese mit der Originalzeichnung.

Beim CAD Markup können die Kommentare samt Original in eine Bitmap (Raster)-Datei wie TIFF, Raster-PDF, JPG usw. abgelegt werden. Es können beim CAD Markup in zwei Fällen die Vektorkommentare in die neue Datei gleichen Formats abgelegt werden.

Bei DWG Dateien wird ein neuer Layer ("Rasterex_Markup-Layer") angelegt, auf dem Kommentare von RxHighlight (www.RxHighlight.de) als Vektoren abgelegt werden können. Mit einem CAD System (egal welchem, es muss nur DWG einlesen können) werden die Kommentare gesehen und auch bearbeitet/gelöscht.

Ähnlich können vektorielle Kommentare in PDF Dateien als PDF-Kommentare gespeichert werden. Diese Möglichkeit kann optional zugeschaltet werden.

Da von RxHighlight Layer und Blöcke in CAD-Dateien ein- und ausgeschaltet werden können, ist es möglich, nur das Sichtbare in eine neue Datei zu exportieren. Zusammen mit dem Markup ist es eine gute Möglichkeit, Detailinformationen aus komplexen Dateien zu verdeutlichen.

Da RxHighlight (www.RxHighlight.de) auch mit (selbst erstellbaren/erweiterbaren) Symbolbibliotheken arbeiten kann, lassen sich so schnell zusätzliche Informationen in eine Zeichnung einarbeiten. Die Symbolbibliotheken können aus Vektoren oder Bitmaps bestehen und werden über ein spezielles, mitgeliefertes Tool bearbeitet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 253 Wörter, 2034 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GRAFEX lesen:

GRAFEX | 01.11.2016

RxHighlight R17.2 mit spezieller PDF-"Image Cache"-Technologie für gescannte Baupläne

Langenhagen, 01.11.2016 - Seit über 3 Jahrzehnten professionell und bodenständig mit RxHighlight. Der performante 2D- und 3D-Multiformat Dateibetrachter mit Scan-Modul, Symbolbibliotheken (ideal für Branchenlösungen), Kommentieren/Redlining (auf ...
GRAFEX | 25.10.2016

PDF Zeichnungsvergleich mit RxView R17.2 möglich

Langenhagen, 25.10.2016 - RxView R17.2 kann PDF-Dateien nicht nur darstellen und ausdrucken (das übrigens mit viel Zoom-Komfort, einer Druckvorschau, incl. Wasserzeichen und vielen Einstellungen mehr); sondern das Thema Messen und Skalieren darf nic...
GRAFEX | 17.10.2016

RxHighlight: In Zeichnungen kommentieren, prüfen und anmerken

Langenhagen, 17.10.2016 - RxHighlight ermöglicht die Zusammenarbeit von Projektbeteiligten, unabhängig von Zeit und Ort, um Projektmaterial prüfen und beurteilen zu können.Die Grundlage für ein grenzenloses Kommentieren bildet ein marktführende...