info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Marktjagd GmbH |

Online informieren, offline einkaufen: Deutsche Elektromarktketten profitieren von sich änderndem Käuferverhalten im Internet-Zeitalter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Lange Zeit hatte der stationäre Einzelhandel im Internet das Nachsehen. Große Online-Händler nutzten die Vorteile des weltweiten Datennetzes in der Kundenansprache für sich und machten mit ihren Web-Angeboten den Einzelhändlern Umsätze streitig. Dies...

Dresden, 04.11.2011 - Lange Zeit hatte der stationäre Einzelhandel im Internet das Nachsehen. Große Online-Händler nutzten die Vorteile des weltweiten Datennetzes in der Kundenansprache für sich und machten mit ihren Web-Angeboten den Einzelhändlern Umsätze streitig. Dies ändert sich nun mit dem Käuferverhalten der Verbraucher: Immer mehr Menschen informieren sich online und kaufen dann offline, wie unter anderem die jüngsten Erfahrungen deutscher Elektromarktketten zeigen. Diese Entwicklung kann auch Marktjagd (www.marktjagd.de), das Verbraucherinformationsportal für lokale Angebote bestätigen. Bereits 2008 erkannte das Unternehmen als einer der ersten Online-Dienstleister für Location Based Marketing (LBM) die sich regionalisierenden Bedürfnisse der Verbraucher nach Beratung im stationären Handel.

"Wir sehen, dass sich immer mehr Kunden wieder Beratung und Service vor Ort wünschen. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal, das ihnen nur vom stationären Einzelhandel geboten werden kann", erklärt Jan Großmann, Geschäftsführer von Marktjagd. Die Kombination aus Online-Kundenansprache und Filiale ist seiner Einschätzung nach für den traditionellen Einzelhandel eine große Chance, um der schnell wachsenden Online-Konkurrenz etwas entgegenzusetzen. Diese Form des Multi-Channeling macht Marktjagd für Einzelhändler zu einem effektiven Werbekanal. Sie können die Angebote, Prospekte und Adressdaten ihrer Filialen beziehungsweise Geschäfte auf einfachem Wege ins Internet bringen, wo sie über eine lokale Angebotssuche von Verbrauchern aus ihrer unmittelbaren Nachbarschaft schnell gefunden werden.

Deutschlandweit profitieren beispielsweise die Elektrofachhändler der EURONICS Deutschland eG (www.euronics.de) von den Marktjagd-Services. "Gerade deren technikaffine Kundschaft legt natürlich großen Wert darauf, die Produkte vor dem Kauf in den Händen zu halten. Und auch die persönliche Beratung genießt im Elektronik- und Home-Entertainment-Bereich einen besonders hohen Stellenwert", berichtet Jan Großmann. Dieser Bedarf sei aber auch in anderen Bereichen des stationären Einzelhandels auf Käuferseite vorhanden und kann von reinen Online-Händlern nicht bedient werden. "Umso wichtiger ist es, dass Einzelhändler dieses Alleinstellungsmerkmal nun für sich nutzen", so der Marktjagd-Geschäftsführer.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2372 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Marktjagd GmbH lesen:

Marktjagd GmbH | 30.07.2013

Per Einzelhandels-App: Smartes Fernsehen trifft auf smarte Shopper

Dresden, 30.07.2013 - Bereits in jedem dritten Wohnzimmer steht ein Smart TV. Dennoch sind sich viele Deutsche der neuen Möglichkeiten des webfähigen Fernsehens noch nicht bewusst. Angebote der Einzelhändler in der Nachbarschaft durchstöbern, in ...
Marktjagd GmbH | 25.04.2013

Neue App für stressfreies Einkaufen in der Stadt

Dresden, 25.04.2013 - Mit einer neuen App für das iPhone und den iPod Touch sagt das etablierte Verbraucher-Portal Marktjagd (www.marktjagd.de) dem Einkaufsstress in den deutschen Städten endgültig den Kampf an. Der kostenlose "Marktjagd Shopping ...
Marktjagd GmbH | 03.04.2013

Neuer Online-Werbetrend stärkt die Macht der Verbraucher vor Ort

Dresden, 03.04.2013 - Die Internet-Werbung befindet sich weiter im Wandel und passt sich immer mehr an den Verbraucher an. Seine Interessen rücken in den Mittelpunkt. So wird er etwa beim Surfen auf Angebote aufmerksam gemacht, die mit den Inhalten ...