info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MessageLabs |

MessageLabs im „Leaders“-Quadrant des Magic Quadrant für E-Mail-Sicherheit von Gartner positioniert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Analysten bestätigen führende Rolle von MessageLabs im


München/Gloucester, 5. Juli 2005. MessageLabs, führender Anbieter von Managed E-Mail Security Services, ist von Gartner Inc. als „Leader“ im kürzlich erschienenen Magic Quadrant for Email Security Boundary Report für das erste Halbjahr 2005 eingestuft worden. „Leaders” sind, so die Definition von Gartner, Anbieter, die erfolgreich im Markt vertreten sind, eine klare Vision ihrer Marktausrichtung haben und aktiv Kompetenzen aufbauen, um ihre Führungsposition im Markt zu verteidigen. Gartner ist der führende Anbieter von Forschungsarbeiten und Analysen in der globalen IT-Industrie.

„Wir sehen unsere Positionierung im „Leaders”-Quadranten von Gartner als weitere Bestätigung der Ausrichtung von MessageLabs. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Unternehmen weltweit branchenführende Schutzmaßnahmen gegen Bedrohungen wie Spam, Viren und unerwünschten Content bereitzustellen“, erklärt Ben White, Chief Executive Officer von MessageLabs. „Je mehr Unternehmen weltweit sich für ´in the cloud´-Sicherheitslösungen entscheiden, um Management- und Administrationsanforderungen zu reduzieren und größere Performance zu erzielen, desto besser sehen wir MessageLabs positioniert, um seinen Marktanteil zu behaupten und auszubauen.“
„In the cloud”-Security-Services ist ein Bereich, den Gartner besonders hervorhebt als signifikante Wachstumsmöglichkeit für E-Mail-Security-Anbieter im Magic Quadrant for Email Security Boundary, 1H05 Report. Darin ist zu lesen: „Gartner ist der Überzeugung, dass ‘in the cloud services’ an Bedeutung gewinnen und führende Anbieter eine Ausdehnung ihrer Technologien und Aktivitäten in diesen Bereich evaluieren sollten.“

Der Gartner-Report empfiehlt Unternehmen, bei der Evaluierung von E-Mail-Security-Boundary-Lösungen auf bestimmte Aspekte zu achten. Eingeschlossen sind dabei die Architektur und Mechanismen für die effiziente und akkurate Blockade oder Verzögerung von E-Mails aus bösartigen Quellen, die geringen Administrationskosten der Lösung, E-Mail-Intrusion-Prevention und Value-added-Anti-Virus-Funktionen. Zu den wichtigsten visionären Kriterien zählen die Bereitstellung von Funktionalitäten für große Unternehmen, Architektur und Technologien für besseres E-Mail-Management sowie der technische Anspruch der Inbound-Spam-Filterung und
-Erkennung. Hinzu kommen Investitionen in Value-added-Anti-Virus-Fähigkeiten sowie wirksame Recherche- und Content-Fähigkeiten gegen die ständig wechselnden E-Mail-Sicherheitsbedrohungen, Management- und Reporting-Möglichkeiten, Endbenutzerfunktionalität sowie Outbound-Content-Filterung und -E-Mail-Verschlüsselung. Die Kriterien im Bereich der Umsetzungsfähigkeit umfassen Finanzen, Ressourcen, Kundenservice, Vertriebs- und Partnerschaftsorganisation, Marketing und Markenstärke, Managementerfahrung zur Umsetzung der für das langfristige Wachstum notwendigen Technologie- und Business-Investitionen sowie Qualität und Umfang der installierten Basis.

„Im letzten Jahr hat sich MessageLabs auf langfristiges Wachstum fokussiert, was die mehrere Millionen Dollar schwere Investition in Infrastruktur, kontinuierliche Forschung und Entwicklung sowie neue Services, wie Content-Überwachung, Managed Encryption, ergänzende Anti-Spam-Services und andere geschäftskritisch relevante Angebote, belegt. „MessageLabs hat eine klare Vision für die Zukunft in Bezug auf sicheres Informationsmanagement. Vorgesehen sind die Einführung neuer Services für E-Mail- und Web-Filterung sowie der Einstieg in neue Märkte in den nächsten zwölf Monaten. Wir werden auch unser Vertriebsmodell durch die Einbindung von globalen Netzbetreibern und Integratoren, die bereits mit MessageLabs kooperiert haben, weiter stärken, um ‘in-the-cloud’-Sicherheit für ihre Unternehmenskunden bereitstellen zu können.“

MessageLabs´ umfassende Palette an E-Mail-Security- und Management-Services versorgt Tausende von Unternehmen rund um die Welt mit einer kompletten E-Mail- Sicherheits-Lösung – ohne den Aufwand und die Zusatzkosten herkömmlicher Software- oder Hardware-Löungen. Diese Services gewährleisten die Integrität von elektronischer Kommunikation und unterstützen die Unternehmen bei der Verwaltung und Risikoreduzierung in Bezug auf die Absicherung ihrer kritischen Infrastruktur und Geschäftsinformationen.



Über MessageLabs
Mit über 11.000 Kunden und Niederlassungen in zwölf Ländern ist MessageLabs der weltweit führende Anbieter von Managed Services für unternehmensweite E-Mail-Sicherheit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.messagelabs.de.


Pressekontakt:

MessageLabs
Henning Ogberg
t +49 (0)89 189 4399 8
hogberg@messagelabs.com

Ilke Kaufmann
t +44 207 291 1979
ikaufmann@messagelabs.com


Harvard Public Relations
Alexandra Maiberger
Petra Pflüger
t +49 (0)89 532 957-0
Alexandra.Maiberger@harvard.de
Petra.Pflueger@harvard.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Harvard PR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 4357 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MessageLabs lesen:

MessageLabs | 03.04.2008

Storm Botnet für ein Fünftel des globalen Spam-Aufkommens verantwortlich – männliche Selbstzweifel im Visier

MessageLabs, der führende Anbieter von integrierten Managed Services für die Messaging- und Web-Sicherheit von Unternehmen, hat den Intelligence Report für das erste Quartal und März 2008 vorgelegt. Die aktuellen Analysen zur globalen Online-Sich...
MessageLabs | 05.10.2006

Analysten positionieren MessageLabs im Leaders-Quadrant für E-Mail-Sicherheit

Die aktuelle Magic-Quadrant-Studie von Gartner bietet Unternehmen ein wertvolles Instrument, um aus der unübersichtlichen Angebotsvielfalt von hunderten sich im Markt tummelnden Firmen die besten Lösungen für die E-Mail-Sicherheit auszuwählen. Di...
MessageLabs | 02.10.2006

Neuer Trend Geek-Spamming nimmt Computerfreaks ins Visier

In den vergangenen Wochen hat MessageLabs ein vermehrtes Aufkommen von Spam-Mails identifiziert, die sich – unter Rückgriff auf Social Engineering-Verfahren – direkt an bestimmte Personen aus der IT-Branche richten. Dieses so genannte „Geek Spamm...