info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
forward academy |

Mitarbeitergespräche: Den Draht zueinander finden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Schnuppertag der forward academy: Kostenlose Tipps für Führungskräfte


Das richtige Verständnis füreinander finden und Angst vor dem Mitarbeitergespräch abbauen – das sind die Ziele des kostenlosen Schnuppertags für Führungskräfte. Am 19. November erklären Trainer der forward academy, wie Chefs auf die Persönlichkeiten ihrer Mitarbeiter eingehen, ihre Stärken richtig einsetzen und sie auf die Unternehmensziele einstimmen können.

Wettenberg, 08. November 2011 --- „Einen Tag in Mittelhessen“, so könnte die Antwort auf die Frage lauten, was es braucht, um Chefs die Angst vor Mitarbeitergesprächen zu nehmen. Denn am 19. November erklären Trainer der forward academy in ihrem Wettenberger Schulungszentrum Führungskräften aus Logistikunternehmen ganz praktisch, wie sie eine ungeliebte Pflicht zum effektiven Führungsinstrument verwandeln können. Zwischen 10 und 14.30 Uhr gibt der Weiterbildungsanbieter für die Logistikbranche Einblick in Lehrinhalte und Methoden seiner Intensivausbildung „fit4logistics“.
„Häufig wissen Führungskräfte nicht, wie sie ihre Mitarbeiter angemessen beurteilen können“, erklärt Alexander Thalhammer, Trainer und geschäftsführender Gesellschafter der forward academy. „Bei unserem Schnuppertag geben wir Tipps, die einem Chef dabei helfen, auf die unterschiedlichen Persönlichkeiten seiner Mitarbeiter besser einzugehen.“

Den Teamgeist gezielt fördern
Das kostenlose Seminar erklärt zunächst den Unterschied zwischen dem Selbstbild und dem Fremdbild, also der Wirkung, die man auf andere besitzt. Die Trainer erklären außerdem, wie man unterschiedliche Persönlichkeiten erkennen kann. Dazu stellen sie das sogenannte HBDI-Persönlichkeitenmodell vor. Nach dieser Methode des Hermann Brain Dominance Institute lassen sich vier Persönlichkeits-Grundtypen unterscheiden, deren Eigenschaften auch die Kommunikation miteinander prägen. „Um das Modell zu veranschaulichen, erstellen wir mit den Teilnehmern ihr persönliches Profil“, blickt Alexander Thalhammer voraus. „Anschließend zeigen wir mit unseren Lehrvideos, wie man die Erkenntnis der Persönlichkeitstypen nutzen kann, um im Mitarbeitergespräch das gegenseitige Verständnis zu fördern“, erklärt der erfahrene Coach. Das Credo: Wer seine Mitarbeiter typbezogen anspricht und ihre Stärken fördert, erreicht auch eine größere Identifikation mit den Zielen des Unternehmens. „Motivierendes Führen fördert den Teamgeist. Wir erklären, welche Typen sich besonders gut für welche Art von Aufgaben eignen“, verspricht Alexander Thalhammer praktische Tipps.
Beim Schnuppertag wird auch das weitere Schulungsprogramm der Intensivausbildung „fit4logistics“ vorgestellt. Das modular aufgebaute Angebot besteht aus Seminaren und Trainings für die Bereiche Führung, Verkauf und Service. Wer am 19. November in Wettenberg dabei sein will, kann sich unter info@forward-academy.com anmelden.
Weitere Informationen: www.forward-academy.com


Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Loew / Uwe Berndt
Roßdorfer Str. 19a
60385 Frankfurt
Tel.: 0 69 / 48 98 12 90
E-Mail: tobias.loew@mainblick.com

Unternehmenskontakt:
forward academy
Alexander Thalhammer
Im Westpark 8
35435 Wettenberg
Tel.: 0 6 41 / 641 96 99 78 90
E-Mail: info@forward-academy.com


Über die forward academy
Weiterbildungskonzepte in der Transport- und Logistikbranche sind das Spezialgebiet der forward academy. Die Trainer des Unternehmens kommen selbst aus der Branche und sprechen die Sprache ihrer Kunden. Mit diesem Fachwissen entwickelt die forward academy maßgeschneiderte Seminare für Unternehmen und bietet offene Seminare für die individuelle Weiterbildung an. Darüber hinaus schaffen Intensivtrainings die Gelegenheit, die Lehrinhalte nachhaltig im „echten Leben“ zu vertiefen. Die Intensivausbildung „fit4Logistics“ vermittelt in jedem Weiterbildungsblock fundiertes fachliches Know-how auf einer soliden betriebswirtschaftlichen Basis.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Berndt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 3579 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von forward academy lesen:

forward academy | 15.03.2013

Online-Weiterbildung: Mit Moderation leichter lernen

Wettenberg, 15. März 2013 --- Der Einsatz von E-Learning-Angeboten für die „Generation 50 plus“ mag überraschen. Doch als interaktives Lernangebot erfüllen die modularen Seminare der Live Action Online Learning Academy (LAOLA) den Wunsch nach u...
forward academy | 18.02.2013

forward academy bietet Führungskräftetraining mit Karate-Elementen

Wettenberg, 15. Februar 2013 --- Abteilungs- oder Bereichsleiter eines Unternehmens stehen unter hohem Leistungs- und Erwartungsdruck. Sie müssen Anforderungen erfüllen, die nicht selten ihre fachlichen Qualifikationen und persönlichen Fähigkeite...
forward academy | 15.01.2013

Interview mit Stefan Urke (forward academy)

Lernen heute und vor 20 Jahren – was sind die Unterschiede? Ein Beispiel macht es deutlich: Mein Sohn Christoph ist ein Computer-Freak. Als neulich mein Laptop streikte, schaute er sich die Sache an. "Weißt du, woran es liegt?" Antwort: "Nee, aber...