info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KOBIL Systems GmbH |

mIDentity Familie wächst - Weltweit erste Sicherheitslösung für Apps auf iPhone, iPad und Android mit Unterstützung für Hardware-Signaturen über Bluetooth Technologie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


KOBIL präsentiert auf der Cartes neuartige Sicherheitstechnologie für mobile Geräte mit auf Bluetooth basierender Sicherheitstechnologie für das Mobile-Banking


Mit mehr als 1 Mio. verkauften mIDentity ist KOBIL seit Jahren Spitzenreiter und Trendsetter im Segment der digitalen Identität auf PKI-Basis. Das Wissen aus acht Jahren mIDentity-Technologien hat KOBIL dazu genutzt, die mIDentity Family um fünf neue...

Worms, 08.11.2011 - Mit mehr als 1 Mio. verkauften mIDentity ist KOBIL seit Jahren Spitzenreiter und Trendsetter im Segment der digitalen Identität auf PKI-Basis. Das Wissen aus acht Jahren mIDentity-Technologien hat KOBIL dazu genutzt, die mIDentity Family um fünf neue Produkte zu erweitern und den neuen Bedürfnissen im Online-Banking, insbesondere im Mobile-Banking und dem Banking mit Apps auf iPhone oder Android Smartphone und Tablets, anzupassen.

mIDentity gilt nach wie vor als eines der sichersten und vor allem bequemsten Methoden um Online-Banking von jedem Ort der Welt an jedem PC der Welt, dank seiner "Zero Footprint Technologie", gehärtetem On-Board Browser und weltweit erstem intelligenten Security Smart Management Server (SSMS), durchzuführen. Die integrierte Update-Technologie ermöglicht dem mIDentity zu jeder Zeit auf heute noch unbekannte Gefahren zu reagieren.

Jedoch hat sich das Banking Verhalten in den letzten Jahren stark verändert. Neben dem PC basierten Internet-Banking, werden immer öfter Smartphones und Tablets, wie Apples iPad oder Android, für das Online-Banking genutzt. Dies stellt die Banken vor neue Herausforderungen in Puncto Sicherheit, zumal sich Schadsoftware auch auf diesen neuen Plattformen ausbreitet. Andere weit verbreitete Sicherheitsverfahren wie SMS-TAN können auf diesen Plattformen aufgrund der fehlenden Kanaltrennung aus Sicherheitsgründen nicht eingesetzt werden.

KOBIL hat diesen Trend rechtzeitig erkannt und in den letzten Jahren sehr stark in die Entwicklung von Sicherheitslösungen für Mobile-Banking investiert und kann heute neue Lösungen anbieten, die den neuen Anforderungen gerecht werden.

KOBIL erweitert die bekannte mIDentity Linie um neue Produkte, die nun auch dem Mobile-Banking Kunden ermöglichen, Mobile-Banking nicht nur auf höchstem Sicherheitsniveau durchzuführen, sondern auch ohne Verlust von Benutzerfreundlichkeit.

Die bekannte mIDentity Linie wird ergänzt um:

- mIDentity mini

- mIDentity Air

- mIDentity Air+

- mIDentity App

Der mIDentity mini bildet zukünftig das Einstiegsmodell der mIDentity Familie.

Bei mIDentity Air und mIDentity Air+ wird weltweit erstmalig Bluetooth Technologie zur Übertragung der Transaktionsdaten vom Mobilgerät (iPhone, Tablet etc.) zu einer externen Hardware-Signaturkomponente genutzt. Die Bluetooth Technologie wird dabei durch zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen den hohen Sicherheitsanforderungen der Übertragung per USB Kabel angepasst, bietet aber gleichzeitig auch die höchste Mobilität und Einfachheit der Benutzung durch das sogenannte "Just-Works"-Pairing. So können beispielsweise iPhone Benutzer auch die mIDentity-Technologie nutzen, da die komplette Übertragung der Daten über Bluetooth stattfindet. Das Modell "mIDentity Air+" verfügt sogar über ein eigenes 1,7" TFT-Farbdisplay zur vertrauenswürdigen Anzeige der Transaktionsdaten.

Erstmalig wird KOBIL auch eine reine Softwarelösung für Apps auf der Messe Cartes anbieten.

Die "mIDentity App" führt dazu erstmals spezifische Härtungsmaßnahmen ein, um auch Szenarien gerecht werden zu können, bei denen der Benutzer außer seinem Smartphone keine separate Hardware mit sich führen möchte oder kann. Die neue Aktivierungsprozedur, basierend auf KOBIL's Smart Signature Technology, ermöglicht eine Software-Signierung von Transaktionen, welche modular auf die Hardware Ausbaustufen mIDentity Air und Air+ erweitert werden kann. Somit bietet die mIDentity App auch eine kostengünstige Alternative zum SMS-TAN Verfahren, bei dem die Bank bzw. der Endkunde jede einzelne SMS bezahlen muss. Ein SDK wird erhältlich sein, um die neuen Sicherheitsfeatures in bestehende Banking Apps (Fat Clients) oder auch in Web-basierte Angebote (Web-Apps) sehr einfach und transparent zu integrieren.

Ergänzt werden die Produkte mit dem SSMS-Server, welcher eine einheitliche Verwaltung aller KOBIL-Produkte ermöglicht. Der SSMS-Server bildet das Herzstück der mIDentity Family, da alle Authentifikationen und Signierungen, dank der Dual Communication Technology über den SSMS-Server laufen und somit den Banken ein zweiter Kanal zur Verfügung gestellt wird, der nochmals getrennt gesichert ist. Dies ermöglicht maximale Sicherheit bei höchstem Bedienerkomfort.

Besuchen Sie uns auf der Cartes, um die Weltneuheiten live zu erleben. Sie finden uns in 3 B 035.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 564 Wörter, 4468 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KOBIL Systems GmbH lesen:

Kobil Systems GmbH | 08.11.2016
Kobil Systems GmbH | 30.08.2016

KOBIL versorgt Schweizer Krankenversicherung CSS mit mobiler Sicherheit

Worms, 30.08.2016 - Der Deutsche Spezialist für mobiles Identity-Management und Security, KOBIL Systems, hat mit der Schweizer Krankenversicherung CSS aus Luzern einen neuen Kunden für seine mobile Sicherheitsplattform m-IDentity gewinnen können. ...
KOBIL Systems GmbH | 13.08.2014

Deniz Bank setzt Kobil Sicherheitstechnologien im eBanking ein

Worms / Istanbul, 13.08.2014 - Kobil, marktführender Trendsetter in der Herstellung innovativer Technologien auf den Gebieten Datensicherheit und digitale Identität, und Deniz Bank, eine der führenden türkischen Banken, haben ihre Kooperation aus...