info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Brocade Communications GmbH |

Neue Brocade Switche für mehr Performance und Kosteneffizienz in Enterprise Campus-Netzwerken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Lösungen der Enterprise-Klasse liefern Kostenvorteil von 35 Prozent


Hochverfügbarkeit, Skalierbarkeit und sichere, unterbrechungsfreie Datenübertragung über die letzte Meile hinaus - das sind die Anforderungen, die Enterprise Campus-Netzwerke für datenintensive Applikationen, wie HD-Video-Konferenzen und Unified Communications...

Garching bei München, 08.11.2011 - Hochverfügbarkeit, Skalierbarkeit und sichere, unterbrechungsfreie Datenübertragung über die letzte Meile hinaus - das sind die Anforderungen, die Enterprise Campus-Netzwerke für datenintensive Applikationen, wie HD-Video-Konferenzen und Unified Communications erfüllen müssen. Zwei neue Switch-Lösungen des Netzwerkausrüsters Brocade adressieren genau diese Herausforderungen und ermöglichen es Unternehmen ihre IT-Infrastruktur kosteneffizient zukunftsfähig zu machen. Mit dem neuen ICX 6610 Ethernet Access Switch und neuen Blades und Features der FastIron SX-Switch-Serie liefert Brocade mehr Performance, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit für Enterprise Campus-Netzwerke und einen Kostenvorteil von 35 Prozent.

Der hoch performante Brocade ICX 6610 Ethernet Access Switch kombiniert die Verlässlichkeit und Performance eines Chassis-Switch mit der Flexibilität und Erschwinglichkeit eines Stackable Switch. Mit einer Stack-Bandbreite von 320 Gb/s und hoher Verfügbarkeit eignet er sich speziell für datenintensive Applikationen, Multimediaanwendungen und den externen Datenzugriff mobiler Endgeräte. Da die Bandbreite um den Faktor fünf über der des marktführenden Switch-Fabrikats liegt, werden Engpässe in der Übertragung beseitigt und ein jederzeit sicherer und stabiler Datenverkehr ermöglicht.

Der Brocade ICX 6610 liefert 8x10 Gigabit Ethernet (GbE) Uplink-Ports und eine enorme Aggregationsbandbreite, die ebenfalls mehr Performance für unternehmenskritische Applikationen wie Cloud-Services oder eine virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) liefert. Neben seinen technischen Features ist der ICX 6610 auch wirtschaftlich interessant: Seine Total Cost of Ownership liegt um 35 Prozent unter vergleichbaren Switchen dieser Klasse.

"Heute sind viele Netzwerklösungen entweder überladen, komplex und teuer oder sie adressieren einfach nicht die Anforderungen einer Campus-Umgebung. Kunden sollten sich nach Alternativen und Herstellern umsehen, die den richtigen Funktionsumfang für heutige Bedingungen zu einem fairen Preis anbieten und für eine langfristige Nutzung über nahtlose, unterbrechungsfreie Upgrade-Pfade verfügen", sagt Mark Fabbi, Vice President bei Gartner.

Laut einem aktuellen Gartner-Bericht, " ... zahlen Unternehmen zu viel für ihre Netzwerklösungen. Neben all den Bemühungen der Netzwerkmanager ihre Netzwerke zukunftsfähig zu machen, klagen Unternehmen über mangelnde Agilität und Flexibilität, um sich den Veränderungen des Geschäfts anzupassen."[1]

Auch die neuen Blades der Brocade FastIron SX-Serie speziell für Aggregation- und Core-Netzwerke sorgen für die optimale Balance von Wirtschaftlichkeit und Performance. Hier sind hohe Verfügbarkeit, sicherer unterbrechungsfreier Datenverkehr und eine flexible Anpassung an die jeweiligen Anforderungen der Netzwerknutzung ein Muss. So sind die neuen 8x10 GbE Blades für die FastIron SX-Serie auf 128 Ports mit 10GbE skalierbar und liefern eine sichere und latenzarme Datenübertragung. Ihre hohe Verfügbarkeit und Sicherheit machen Brocade FastIron SX-Switche ideal für unternehmenskritische Campus LAN-Umgebungen, da sie auch bei hohem Datenaufkommen und großen Zugriffsraten Störungen im Netzwerk reduzieren. Weitere neue Features sind Multi-Chassis Trunking (MCT) für Aktiv/Aktiv-Ausfallsicherheit mit doppelt so viel Bandbreite als traditionelle Aktiv/Passiv-Lösungen sowie MACsec und Energy Efficient Ethernet-fähige (EEE) Hardware.

Dem Channel verpflichtet

Mit den neuen Netzwerklösungen unterstreicht Brocade seine Verpflichtung gegenüber dem Channel und liefert seinem Alliance Partner Network (APN) innovative, hoch verlässliche Enterprise-Netzwerklösungen für Endkunden. Das APN-Programm bietet zahlreiche Vorteile und Support für den effektiven Vertrieb der Brocade-Lösungen. Dazu gehören der Zugriff auf Technikexperten über den Implementation Help Desk sowie der flexible Zugang zu Marketing-Geldern, die zur Vertiefung der Kundenbindung und Gewinnsteigerung verwendet werden können.

Preise und Verfügbarkeit

Der Brocade ICX 6610 Switch sowie die neuen Module der FastIron SX-Serie sind ab November über die Channel Partner erhältlich. Als zusätzlichen Benefit gibt es für die Stackable Switche der FCX Serie eine Preissenkung von 20 Prozent.[2]

Die neuen Produkte und weitere Lösungen von Brocade sind auch über das neue Beschaffungsmodell "Brocade Network Subscription" beziehbar: Kunden bezahlen eine Monatspauschale und können ihren Netzwerkbedarf flexibel an ihren Bedarf anpassen und gleichzeitig ihre IT-Kosten reduzieren.

Weitere Informationen

- Brocade Network Subscription: http://www.nonetworkcapes.com

- Jason Nolet, Vice President Data Center und Enterprise Networking bei Brocade über Brocade ICX 6610 und andere Produktneuheiten: http://www.youtube.com/watch?v=MH3ye5QftpA

- Rodney Turner, President, Layer 3 Communications, über die Zusammenarbeit mit Brocade und die neuen Enterprise-Lösungen: http://www.youtube.com/watch?v=FW975a68JQg

- Video zum ICX 6610 Switch: http://www.brocade.com/media/brocade-icx-6610/Brocade_ICX_6610_Switch_preso.html

[1] Gartner, "Why a Network Plan IS The Best Way to Control Your Network Cost", 13. Oktober 2011.

[2] Die Preissenkung bezieht sich auf von Brocade angenommene Bestellungen am oder nach dem 8. November 2011.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 636 Wörter, 5479 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Brocade Communications GmbH lesen:

Brocade Communications GmbH | 15.11.2012

Brocade und Dell präsentieren erste 16 Gb/s Fibre Channel End-to-End-Lösung

Garching bei München, 15.11.2012 - Auf der Basis des 16 Gb/s Fibre Channel (FC) Protokolls hat Brocade zusammen mit Dell Compellent die branchenweit erste komplette End-to-End-Lösung - von Server, über Switche zu Storage - vorgestellt. Damit läss...
Brocade Communications GmbH | 12.11.2012

Nirvanix wählt Brocade als Netzwerk-Backbone für globale Cloud-Expansion

Garching bei München, 12.11.2012 - Angesichts des raschen Unternehmens-wachstums und einer extremen Zunahme der zu verwaltenden Datenbestände hat sich Nirvanix , Branchenführer im Bereich mehrerer Petabyte großer Cloud-Storage-Systeme, für Ether...
Brocade Communications GmbH | 02.08.2012

Was steckt eigentlich hinter den Prozessen von Reisebüros und Urlaubsportalen?

Garching bei München, 02.08.2012 - Sommerzeit ist Reisezeit. Das spüren nicht nur die Pendler auf den Autobahnen und in Zügen, sondern lässt sich auch anhand der leeren U-Bahnen, vollen Straßencafés und Flughäfen erkennen. Während für die ei...