info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eurolaser GmbH |

LED Backlight Panels – Lasergraviert!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Herstellung hochwertig hinterleuchteter Schilder durch Lasertechnik


eurolaser GmbH - Lasersysteme zum Schneiden, Gravieren und Markieren

Gleichmäßige Flächenbeleuchtung durch LEDs

Großflächige, flache Hintergrundbeleuchtungen werden in zahlreichen Bereichen eingesetzt und die Nachfrage nach leuchtstarken Lösungen steigt stetig. LEDs (lichtemittierende Diode) sind kostengünstig und auf Grund ihrer Langlebigkeit die idealen Leuchtmittel für diese Anwendungen. Typische Beispiele sind großflächig leuchtende Displays, der Möbel-, Laden- und Messebau, Bilderrahmen, Citylight Poster aber auch Leuchtwände und Raumteiler.

Gravur der Oberfläche

Als Plattenmaterial wird ein lichtleitender Kunststoff, wie bspw. Acryl genutzt, der eine einheitliche Lichtquelle erzeugen soll. Entscheidend für diese Anwendung ist eine gleichmäßige Beleuchtung der gesamten Materialfläche, wobei das Licht senkrecht zur Oberfläche abgestrahlt werden muss. Durch Lasergravur entsteht eine Rasterung auf der Oberfläche, so dass die an den Schnittkanten eingespeiste Lichtstrahlung gleichmäßig abgegeben wird. Die Anordnung der Rasterpunkte oder -linien lassen sich softwaregesteuert optimieren. Die Anzahl und Verteilung der Rasterpunkte ermöglicht auch eine gezielte Steuerung der Leuchtkraft.

Lasertechnik für Backlight-Panels

Die eurolaser-Systeme ermöglichen mittels Raster-Gravier -Einheit die Bearbeitung von Platten bis zu 3.200 x 3.200 mm. Einige Materialhersteller haben sich diesem Trend gewidmet und haben spezielle Materialien für diese Anwendung auf den Markt gebracht.

Weitere Informationen über lasergravierte Backlight-Panels sind unter diesem Link (http://www.eurolaser.com/de/anwendungen/muster/backlight-panels) zu finden!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, S. Wölkl (Tel.: +49 (0) 4131 / 9697-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 183 Wörter, 1631 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: eurolaser GmbH

eurolaser wurde im September 1994 u.a. von Dipl.-Ing. Matthias Kluczinski und Dipl.-Ing. Holger Hasse gegründet mit dem Ziel, die Lasertechnik in der Materialbearbeitung industriell und im Handwerk weiter voran zu treiben.

Das Unternehmen entwickelt und konstruiert Bearbeitungsmaschinen die mit etablierter Lasertechnologie ausgestattet den unterschiedlichsten Kunden- und Anwenderapplikationen entsprechen. Neben der Entwicklung von speziellen Systemvarianten liegt dem Maschinenbau ein durchgängig modulares Konzept zu Grunde, welches eine in diesem Marktsegment unvergleichliche Anwendungsvarianz garantiert.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eurolaser GmbH lesen:

eurolaser GmbH | 28.10.2011

Die Laser-Lüge

Die Laserleistung für Materialbearbeitungslaser wird üblicherweise in W [Watt = Energie pro Zeit] angegeben. Die Angabe der Nutzleistung ist jedoch nicht genormt und somit bei Angeboten unterschiedlicher Systemhersteller oft nicht direkt vergleichb...
eurolaser GmbH | 14.10.2011

Anwenderbericht aus der Acrylbranche

Der Spezialist für die Herstellung, Weiterverarbeitung und Gestaltung von Kunststoff- produkten für Industrie und Handel wurde vor einem knappen halben Jahrhundert in Manchester (UK) gegründet. Dabei kamen alle Fertigungs- und Bearbeitungsarten, w...
eurolaser GmbH | 14.10.2011

Aufmerksamkeit durch Farbe und Leuchtkraft

Visuelle Kommunikation ist unverzichtbar, wenn es darum geht gezielt Informationen zu vermitteln und Aufmerksamkeit zu erzeugen. Hier dienen Verkaufsdisplays, Leuchtwerbung oder Hinweisschilder als Medium, um Blicke auf sich zu ziehen und die Vermark...