info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

Die mit dem Telematik Award 2011 preisgekrönte mobile, digitale Patientenakte für iPad, iPhone und iPod "patients2go" von xonion ist auf der Medica zu sehen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


xonion zeigt seine mobile, digitale Patientenakte für iPad, iPhone und iPod während der Medica. Diese innovative, wegweisende Lösung wurde erst kürzlich mit dem Telematik Award 2011 ausgezeichnet. xonion spricht mit der digitalen Patientenakte auf...

Hamburg, 11.11.2011 - xonion zeigt seine mobile, digitale Patientenakte für iPad, iPhone und iPod während der Medica. Diese innovative, wegweisende Lösung wurde erst kürzlich mit dem Telematik Award 2011 ausgezeichnet.

xonion spricht mit der digitalen Patientenakte auf Basis der Apple-Technologie in erster Linie die Klinikärzte an. Zur Medica sind neue, attraktive Features verfügbar: Beim integrierten Diktat kann der Arzt nun mit dem iPad, dem iPhone oder dem iPod während des Diktates in der Patientenakte "browsen" und sich die nötigen Informationen für das Diktat zeitgleich zusammenstellen.

Die Telematik-Lösung können sich Interessenten und Anwender auf Telematik.tv ansehen.

Aus einzelnen Einträgen der Medikation in der mobilen Patientenakte von xonion kann durch eine neue Anbindung die ifap-App "Arznei aktuell" direkt aufgerufen werden. Damit lassen sich sofort die Informationen zu dem gewünschten Medikament abrufen. In die Applikation können selbstdefinierte Formulare integriert werden (zum Beispiel eine Kurzanforderung). Die Gesamtlösung bekommt damit zusätzlich eine außerordentliche Flexibilität und bietet dem Anwender enormes Ausbaupotential.

patients2go von xonion ist die Lösung für die mobile, digitale Patientenakte auf dem Apple iPad, iPhone und iPod für Klinikärzte und Pflegekräfte. Die Lösung bietet den mobilen Zugriff auf die Krankenakte des Patienten; so zum Beispiel auf die Falldaten, die Dokumente der Krankengeschichte, die Diagnosen und Therapien, die Medikation sowie die Vital- und Laborwerte. Auch die Bilder sind im Zugriff. Alle Inhalte und Funktionalitäten sind auf den verschiedenen Geräten identisch verfügbar. Die Lösung wird von xonion an interessierte Anbieter als OEM-Produkt lizenziert.

"Wir freuen uns, zur Medica die innovativen, am Klinikalltag orientierten Features präsentieren zu können", kommentiert Matthias Meunier, geschäftsführender Gesellschafter der xonion GmbH. "Die überaus positive Resonanz aus den ersten realen Projekten bestätigt uns: Die mobile digitale Patientenakte ist da!"


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2148 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 16.02.2017

700.000 Fahrzeuge an das Flottenmanagement von TomTom Telematics angebunden

Leipzig, 16.02.2017. TomTom Telematics gab heute bekannt, dass das Unternehmen die Marke von 700.000 Fahrzeugen für seine Connected Car- und Flottenmanagement-Lösung (FMS) und insgesamt über 46.000 Kunden geknackt hat. Über die letzten Jahre h...
Telematik-Markt.de | 13.02.2017

Neue Version der M3 App und M3 Logisticware zur LogiMAT 2017

Dresden, 13.02.2017. Die Dr. Malek Software GmbH zeigt auf der Logistikmesse LogiMAT in Stuttgart (14. bis 16. März 2017) das weiterentwickelte Transportmanagementsystem M3 Logisticware mit integrierter Tourenplanung, die im Hinblick auf die spezie...
Telematik-Markt.de | 08.02.2017

m2m stellt neue Generation der Telematikplattform "owa4X" vor

Wehrheim, 07.02.2017. Die weiterentwickelte Telematikbox owa4X - basierend auf LINUX - verfügt über Bluetooth Smart/WiFi und punktet mit der Erweiterung der Leistungskapazität. Dafür sorgen der ARM Cortex A8 32bit 800Mhz Prozessor und die 512MB ...