info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Flyerpara.de ist ein Service der Ortmaier Druck GmbH |

Klassiker online drucken: Postkarten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Selbst im Zeitalter von E-Mail und SMS sorgen typische Grußkarten nach wie vor für starke Bekanntheit. Diese Form des Kontakts mag unzeitgemäß erscheinen - ist aber gerade deshalb äußerst geschätzt. Man erhält etwas Unvergängliches. Der Kartengruß aus dem Urlaub ist also eine ganz individuelle Geste. Jedoch nicht nur als Urlaubsgrüße fungieren Grußkarten, sondern auch für vielerlei sonstige Möglichkeiten: Weihnachtsfest, Geburtstag, Vermählung, Geburt, Einladungsschreiben und für verschiedene Werbeaktionen, wie im privaten als auch im wirtschaftlichen Bereich.

Geschichte
Ein geschichtlicher Rückblick. Die damalige Korrespondenzkarte taucht zum ersten Mal circa 1760 in Frankreich auf. Ein Drucker und Buchhändler aus Oldenburg war der erste Deutsche, der 1870 die erste Postkarte mit einer Illustration versendet hat. Die Post verkaufte ein Jahr danach Ansichts- und Glückwunschkarten und ab dem 1. Juli 1872 wurden Motivpostkarten zugelassen, die nicht von der Post produziert wurden.

Postkarten gestalten und drucken
Postkarten, die ebenso bei der Online Druckerei Flyerpara.de gedruckt werden, haben eine Vorder- und Rückseite. Die erste Seite bietet Platz für die herkömmlichen Elemente einer Ansichtskarte: persönliche Worte, Daten über Absender und Adressat, Codierungszone und andere Postvorgaben. Die andere Seite steht für das eigene Design zur Verfügung. Der Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt. So kann als Idee eine Schmuckfarbe wie auch Gold und Silber gedruckt werden. Eine matte oder glänzende Cellophanierung schützt die Grußkarte vor äußeren Einflüssen und gibt ihr den besonderen optischen und haptischen Charakter. Ansichtskarten werden in den Formaten DIN A6 (10,5 x 14,8 cm), DIN Lang (9,9 x 21 cm), DIN Lang Maxi (10,5 x 21 cm) und im maximal zugelassenen Format der Deutschen Post Maxi (12,5 x 23,5 cm) in rechteckiger Form versendet. Die Auswahl der jeweiligen Größe hängt von den Informationen ab, die die Postkarte beinhalten soll, vom eigenen Gefallen sowie letztendlich von den auf diese Weise verbundenen Portokosten für den Versand.

Grußkarten versenden, die komfortabel über das Internet bei Flyerpara.de kalkuliert und in Auftrag gegeben werden können, zum Aufheitern, Entzücken und In Kenntnis setzen. Postkarten weckten die Sammelleidenschaft, die in unterschiedliche Segmente aufgeteilt werden kann. So werden beispielsweise bestimmte Themenbereiche, Ortschaften, Zeitalter oder spezifische Länder gesammelt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Karpfinger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 2519 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Flyerpara.de ist ein Service der Ortmaier Druck GmbH lesen:

flyerpara.de ist ein Service der Ortmaier Druck GmbH | 02.12.2014

Online eigene Einladungskarten gestalten

Frontenhausen, 2. Dezember 2014. Das neue Grußkartenportal der Ortmaier Druck GmbH ist online gegangen. Bei Ortmaier Kreativ können nun Einladungskarten, egal ob bayerischer, lustiger oder klassischer Art, selber einfach und schnell gestaltet und b...
flyerpara.de ist ein Service der Ortmaier Druck GmbH | 08.10.2012

Wie Druckereien flexibel auf Produktionsengpässe reagieren können

Frontenhausen, 2. Oktober 2012. Momentan offeriert das Druckportal flyerpara.de eine besondere Aktion für Druckereien, Copyshops und Druckdienstleister: Das Druckerzeugnis „Planodruckbogen“ ist um 20 Prozent günstiger - bis 30. November 2012. ...
flyerpara.de ist ein Service der Ortmaier Druck GmbH | 27.08.2012

Erfolgreich Ausbildung beendet

Frontenhausen, 27. August. Geschäftsführer des Unternehmens Ortmaier Druck mit dem Online-Shop flyerpara.de Rainer Ortmaier beglückwünschte drei junge Menschen, die ihre Lehre erfolgreich beendeten: Mediengestalterin Sandra Aigner, Medientechnolo...