info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NetDoktor.de GmbH |

NetDoktor.de: Die größten Mythen über die Zuckerkrankheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Etwa sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden an Diabetes mellitus. Dennoch gibt es viele Missverständnisse über die Volkskrankheit. NetDoktor.de klärt auf


Richtig oder falsch? Alle Diabetiker sind dick, müssen eine spezielle Diät einhalten und werden ihre Krankheit nie wieder los. Solchen Irrtümern unterliegen viele Bundesbürger, und auch sonst ist das Diabetes-Wissen in der Bevölkerung lückenhaft, zeigt...

München, 14.11.2011 - Richtig oder falsch? Alle Diabetiker sind dick, müssen eine spezielle Diät einhalten und werden ihre Krankheit nie wieder los. Solchen Irrtümern unterliegen viele Bundesbürger, und auch sonst ist das Diabetes-Wissen in der Bevölkerung lückenhaft, zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage. 'Je weniger die Menschen über die Zuckerkrankheit Bescheid wissen, desto eher übersehen sie bei sich Frühzeichen der Erkrankung', weiß Dr. med. Nina Buschek, Medizinredakteurin bei NetDoktor.de, Deutschlands führendem Gesundheitsportal. Zum Arzt gehen die Betroffenen oft erst, wenn sich schon Folgeschäden der zu hohen Blutzuckerwerte abzeichnen. Zum Anlass des Weltdiabetestages (14. November) nimmt NetDoktor.de daher Binsenweisheiten und Halbwahrheiten über Diabetes unter die Lupe.

Viele glauben etwa, dass nur Menschen zuckerkrank werden, die zu viele Süßigkeiten zu sich nehmen. Das stimmt jedoch nicht ganz. Denn auch wer Schokolade und Co. nichts abgewinnen kann, sich aber jeden Tag Riesenportionen an fettreichen Mahlzeiten gönnt, kann Diabetes entwickeln. Der Knackpunkt in beiden Fällen ist das Zuviel an Kalorien, das die Fettpolster wachsen lässt ? Übergewicht ist eine der Hauptursachen von Typ-2-Diabetes, der häufigsten Form der Zuckerkrankheit. Bei Typ-1-Diabetes spielt der Ernährungsstil als Krankheitsursache gar keine Rolle.

Ein anderer Mythos besagt: 'Einmal Diabetiker, immer Diabetiker.' Für den Großteil der Diabetiker stimmt das zwar. Allerdings können viele Typ-2-Diabetiker durch eine konsequente Therapie ? einschließlich Lebensumstellung ? ihre Zuckerwerte so weit unter Kontrolle halten, dass sie im Alltag kaum etwas von ihrer Krankheit merken. Und für Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes gilt die Aussage nicht: Nach der Geburt verschwindet der Diabetes meist von allein wieder.

Weitere Mythen über Diabetes finden Sie hier: http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Diabetes/Tipps/10-Mythen-ueber-Diabetes-12079.html

Im großen Diabetes-Special auf NetDoktor.de gibt es zudem die wichtigsten Informationen rund um die Zuckerkrankheit: http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Diabetes/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2173 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NetDoktor.de GmbH lesen:

NetDoktor.de GmbH | 19.03.2012

Die Sorgen weglachen: So positiv wirkt Lachyoga

München, 19.03.2012 - München, 19. März 2012 - Kinder lachen noch bis zu 400 Mal am Tag. Erwachsene dagegen schaffen es nur noch 15 Mal täglich. Der indische Arzt Madan Kataria hat mit Lachyoga eine Mischung aus Klatsch-, Dehn-, Atem- und pantomi...
NetDoktor.de GmbH | 04.01.2012

NetDoktor.de informiert: Sieg über den Jo-Jo-Effekt

München, 04.01.2012 - Halb Deutschland scheint nach Neujahr auf Diät. Jeder zweite Zeitschriftentitel preist eine andere ultimative Abspeck-Methode an. Sie alle transportieren dieselbe Heilsbotschaft: Abnehmen ist kein Problem - man muss nur wissen...
NetDoktor.de GmbH | 25.10.2011

NetDoktor.de informiert: Was tun, wenn die Seele krank wird

München, 25.10.2011 - Psychische Erkrankungen werden in der Gesellschaft ein zunehmendes Problem: Prominente wie der Fernsehkoch Tim Mälzer oder der kürzlich zurückgetretene Trainer des FC Schalke 04, Ralf Rangnick, sprechen öffentlich über ihr...