info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sierra Wireless Inc. |

Weltweit kleinstes M2M-Funkmodul von Sierra Wireless

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das neue AirPrime(TM) WS6318 revolutioniert das Design vernetzter Geräte; Modul ist nur halb so groß wie konkurrierende Lösungen


Sierra Wireless bringt das branchenweit kleinste Funkmodul für M2M-Kommunikation auf den Markt. Das neue Sierra Wireless AirPrime(TM) WS6318 Modul bietet bewährte M2M-Konnektivität bei einer Größe von nur 15x18 mm2. Die Lösung vereint mehr als 15 Jahre...

Vancouver, Kanada, 15.11.2011 - Sierra Wireless bringt das branchenweit kleinste Funkmodul für M2M-Kommunikation auf den Markt. Das neue Sierra Wireless AirPrime(TM) WS6318 Modul bietet bewährte M2M-Konnektivität bei einer Größe von nur 15x18 mm2. Die Lösung vereint mehr als 15 Jahre Erfahrung in der M2M-Kommunikation und ergänzt das bestehende Portfolio des Unternehmens an Embedded Funkmodulen.

In den letzen Jahren haben Originalgerätehersteller (OEMs) eine Vielzahl innovativer vernetzter Geräte und Services auf den Markt gebracht. Dabei haben sie so gut wie alles vom Industrieequipment über eBook Reader bis hin zu Fahrzeugen und Verkaufsautomaten mit mobiler Konnektivität ausgestattet. Nicht selten sind jedoch innovative Designansätze an den Größenbeschränkungen der Funkmodule gescheitert. Mit dem AirPrime WS6318 Modul können nun Märkte erschlossen werden, die zuvor für die M2M- Kommunikation nicht erreichbar waren. So können OEM-Kunden jetzt GSM-Konnektivität in kleinere, unauffälligere Geräte integrieren. Im Gesundheitswesen können beispielsweise Funktionen für mobiles Monitoring und Kommunikation in Armbanduhren oder Armbänder eingebettet werden, so dass Patienten keine sperrigen Monitoring-Geräte mehr mit sich tragen müssen.

"Als Marktführer im Bereich der mobilen M2M-Konnektivität möchten wir stets die Möglichkeiten für vernetzte Geräte erweitern", erklärt Didier Dutronc, Senior Vice President und General Manager, Embedded Solutions bei Sierra Wireless. "Indem wir nun GSM-Konnektivität in einem Modul anbieten, das nur etwa halb so groß ist wie die Produkte der Konkurrenz, geht Sierra Wireless wiederholt neue Wege in der M2M- Kommunikation und eröffnet Herstellern von vernetzten Geräten völlig neue Möglichkeiten."

Führend in der M2M-Innovation

Sierra Wireless ist für seine fortschrittlichen Funklösungen und -Module bekannt. Das AirPrime WS6318 deckt nun einen völlig neuen Anforderungskatalog ab und bietet M2M-Konnektivität in der kleinsten und einfachsten möglichen Form. Das Modul bietet alle essentiellen mobilen Funktionen, die vernetzte Geräte benötigen, implementiert in bewährter Software, entwickelt mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der M2M-Kommunikation.

Der weltweit tätige Fleet Telematics Anbieter Scope Technologies ist einer der ersten Anwender des neuen Moduls. "Um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden, benötigen wir eine höchstzuverlässige, kosteneffiziente Konnektivitätslösung mit dem kleinstmöglichen Footprint", erklärt Friedl Jacobs, Research und Development Director, Scope Technologies. "Sierra Wireless versteht genau was wir für diese Anwendungstypen benötigen und hat zum richtigen Zeitpunkt das richtige Produkt auf den Markt gebracht."

Das AirPrime WS6318 ist zugleich eines der ersten Funkmodule, das eine Conformal Coating- Technologie aufweist. Anstatt sich auf ein Metallgehäuse zum Schutz von Chipsätzen und Leiterplatten zu verlassen, ist das Modul mit einem schützenden chemischen Film überzogen. Ohne notwendiges Metallgehäuse, kann Sierra Wireless nun ein viel kleineres Funkmodul bieten, das empfindliche elektrische Komponenten vollständig schützt.

Weitere Informationen zu dem neuen Sierra Wireless AirPrime WS6318 Embedded Funkmodul erhalten Sie unter http://www.sierrawireless.com/WS6318..

About Scope Technologies

Scope was founded in 1999, with the core business focusing on the needs of the fleet industry. In just over a decade, Scope has firmly established itself as a global leader in mobile asset management, encompassing Fleet Telematics, Insurance Industry Solutions and Mobile workforce management. A truly global company, Scope's range of products are sold in 47 countries, on 5 continents and utilised by major corporations. At the heart of Scope's global success is a network of leading professional and dedicated service providers and partners who view technology as a tool to provide business solutions, and not an objective in its own right. Establish a global leadership role in the telematics industry by providing our customers and service providers with innovative, cost-effective and reliable end-to-end technology solutions.

We acknowledge and share our customer's need to focus on their companies' growth, profitability increase and high customer retention in a highly competitive market. We therefore make it our mission to create long term partnerships with our customers across the globe by delivering tangible and sustainable business benefits.

For more information about Scope Technologies, visit http://scopetechnology.com/.

Forward Looking Statements

This press release contains forward-looking statements that involve risks and uncertainties. These forward-looking statements relate to, among other things, plans and timing for the introduction or enhancement of our services and products, statements about future market conditions, supply conditions, channel and end customer demand conditions, revenues, gross margins, operating expenses, profits, and other expectations, intentions, and plans contained in this press release that are not historical fact. Our expectations regarding future revenues and earnings depend in part upon our ability to successfully develop, manufacture, and supply products that we do not produce today and that meet defined specifications. When used in this press release, the words "plan", "expect", "believe", and similar expressions generally identify forward-looking statements. These statements reflect our current expectations. They are subject to a number of risks and uncertainties, including, but not limited to, changes in technology and changes in the wireless data communications market. In light of the many risks and uncertainties surrounding the wireless data communications market, you should understand that we cannot assure you that the forward-looking statements contained in this press release will be realized.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 783 Wörter, 6043 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sierra Wireless Inc. lesen:

Sierra Wireless Inc. | 05.11.2013

Sierra Wireless erschließt neue Dimension der Flexibilität bei drahtloser Vernetzung für M2M

Vancouver, 05.11.2013 - Sierra Wireless stellte heute eine Erweiterung der AirPrime® HL-Serie für integrierte drahtlose Module für M2M-Anwendungen vor. Die neuen AirPrime HL-Module sind die kleinsten (22 x 23 mm) embedded drahtlosen Module. Sie un...
Sierra Wireless Inc. | 13.06.2012

Audi und Sierra Wireless entwickeln und testen gemeinsam LTE Infotainment-System im Fahrzeug

Vancouver, Kanada, 13.06.2012 - Sierra Wireless (NASDAQ: SWIR) (TSX: SW) hat angekündigt, dass der Automobilhersteller Audi jetzt die Sierra Wireless AirPrime(TM) Embedded drahtlose Module nutzt, um so ein LTE Infotainment-System zu entwickeln. Das ...
Sierra Wireless Inc. | 08.05.2012

Beschleunigte und vereinfachte Entwicklung von M2M-Anwendungen mit programmierbaren AirLink® Drahtlos-Gateways von Sierra Wireless

Richmond, British Columbia, 08.05.2012 - Sierra Wireless (NASDAQ: SWIR) (TSX: SW) hat heute das ALEOS(TM) Betriebssystem angekündigt, das eine integrierte Entwicklungsumgebung, vielseitige Bibliotheken und ein umfassendes Set von Werkzeugen beinhal...